Werksbilder  -  Ankerwerke 9"'

 
© Copyright Antonios Vassiliadis
 
 

Vacheron Constantin (Plan-les-Quates, Schweiz)

Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller

Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen



Ausstattung


Qualitätsausführung
   1410

   20.35 mm (9"')
   4.20 mm
   22
   28.800 A/h (4 Hz)
   40 Std.
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • NIVAROX-1 Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig
   Vacheron Constantin, Branch of Richemont International SA
   (Richemont)

   2000
   ?
   Ankerwerk
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Stunde
   • Minute
   • Gangreserve, retrograd auf "10"
   • Mondphase auf "8/9"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone

   • Beweglicher Spiralklötzchenträger
   • KiF-Stoßsicherung (Unruh- sowie Ankerradkloben)
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet / hochglanzpoliert sowie angliert

   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   • Genfer Punze

Vacheron Constantin Kaliber 1410 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Vacheron Constantin

 

 

Cartier (La Chaux-de-Fonds, Schweiz)

 
Kaliber

Gesamt Ø
Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Basis
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen


Ausstattung



Qualitätsausführung
   430 MC

  
20.50 mm (9"')
   2.10 mm
   18
   21.600 A/h (3 Hz)
   40 Std.
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 3-schenklig, Trägheitsmoment von 2.90 mg/cm²
   Piaget für Cartier SA (beide Richemont)
   Piaget Kaliber 430P
   1997
   ?
   Ankerwerk, ultraflach
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Stunde
   • Minute

   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Feinregulierung auch in Form eines "C"
   • Unruhstopp
   • Incabloc-Stoßsicherung
   • 131 Einzelteile
   • Guillochierte Brücken und Kloben mit "Cartier" Schriftzug
   • Feinregulierung auch gebläut
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert

   • Anglierte und polierte Stahlteile
   • Perlierte Grundplatine
   • Brücken- und Klobenoberfläche poliert

Cartier Kaliber 430 MC - Bild mit freundlicher Genehmigung der Cartier Horlogerie

 

 

Piaget (La Côte-aux-Fées, Schweiz)

Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen


Ausstattung


Qualitätsausführung
   430P

   20.50 mm (9"')
   2.10 mm (!)
   18
   21.600 A/h (3 Hz)
   40 Std.
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig, Trägheitsmoment 2.90 mg/cm²
   Piaget SA (Richemont)

   1997
   ?
   Ankerwerk, ultraflach
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Stunde
   • Minute

   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Unruhstopp
   • Incabloc-Stoßsicherung
   • 131 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert

   • Gebläute Schrauben
   • Anglierte und polierte Stahlteile
   • Perlierte Grundplatine
   • Kreisförmiger Genfer Streifenschliff

   Ersetzte fortan das Piaget Kaliber 9P.

Piaget Kaliber 430P - Bild mit freundlicher Genehmigung der Piaget SA

 

 

Piaget (La Côte-aux-Fées, Schweiz)

Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen



Ausstattung


Qualitätsausführung
   450P

   20.50 mm (9"')
   2.10 mm (!)
   18
   21.600 A/h (3 Hz)
   40 Std.
   Handaufzug

   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig, Trägheitsmoment 2.90 mg/cm²
   Piaget SA (Richemont)

   ?
   ?
   Ankerwerk, ultraflach
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Stunde
   • Minute
   • Kleine Sekunde auf "10"

   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Unruhstopp
   • Incabloc-Stoßsicherung
   • 131 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert

   • Gebläute Schrauben
   • Anglierte und polierte Stahlteile
   • Perlierte Grundplatine
   • Kreisförmiger Genfer Streifenschliff

Piaget Kaliber 450P - Bild mit freundlicher Genehmigung der Piaget SA

 

 

Piaget (La Côte-aux-Fées, Schweiz)

Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen




Ausstattung


Qualitätsausführung
   500P

   20.50 mm (9"')
   3.50 mm
   26
   21.600 A/h (3 Hz)
   40 Std.
   Automatik
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 3-schenklig, Trägheitsmoment 2.90 mg/cm²
   Piaget SA (Richemont)

   1997
   ?
   Ankerwerk
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Stunde
   • Minute
   • Kleine Sekunde
   • Datum auf "6"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Skelettierter Rotor, kugelgelagert
   • Incabloc-Stoßsicherung
   • 211 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert

   • Gebläute Schrauben
   • Alle Stahlteile angliert und poliert

   • Perlierte Grundplatine
   • Kreisförmiger Genfer Streifenschliff

Piaget Kaliber 500P - Bild mit freundlicher Genehmigung der Piaget SA

 

 

Piaget (La Côte-aux-Fées, Schweiz)

Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen


Ausstattung


Qualitätsausführung
   530P

   20.50 mm (9"')
   3.40 mm
   26
   21.600 A/h (3 Hz)
   40 Std.

   Automatik
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 3-schenklig, Trägheitsmoment 2.90 mg/cm²
   Piaget SA (Richemont)

   ?
   ?
   Ankerwerk
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Stunde
   • Minute
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Skelettierter Rotor, kugelgelagert
   • Incabloc-Stoßsicherung
   • 196 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert

   • Gebläute Schrauben
   • Alle Stahlteile angliert und poliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Kreisförmiger Genfer Streifenschliff

Piaget Kaliber 530P - Bild mit freundlicher Genehmigung der Piaget SA

 

 

Piaget (La Côte-aux-Fées, Schweiz)

Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen




Ausstattung



Qualitätsausführung
   551P

   20.50 mm (9"')
   4.90 mm
   27
   21.600 A/h (3 Hz)
   40 Std.

   Automatik
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 3-schenklig, Trägheitsmoment 2.90 mg/cm²
   Piaget SA (Richemont)

   ?
   ?
   Ankerwerk, abgeschnittene Form
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Stunde
   • Minute
   • Kleine Sekunde auf "10"
   • Gangreserve auf "6"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Skelettierter Rotor, kugelgelagert
   •
Unruhstopp
   • Incabloc-Stoßsicherung
   • 225 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert

   • Gebläute Schrauben
   • Alle Stahlteile angliert und poliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Kreisförmiger Genfer Streifenschliff

Piaget Kaliber 551P - Bild mit freundlicher Genehmigung der Piaget SA

 

 

Piaget (La Côte-aux-Fées, Schweiz)

Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen




Ausstattung



Qualitätsausführung
   560P

   20.50 mm (9"')
   5.10 mm
   29
   21.600 A/h (3 Hz)
   40 Std.
   Automatik
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 3-schenklig, Trägheitsmoment 2.90 mg/cm²
   Piaget SA (Richemont)

   2010
   ?
   Ankerwerk, abgeschnittene Form
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Stunde
   • Minute
   • Kleine Sekunde, retrograd auf "12"
   • Datum auf "6"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Skelettierter Rotor, kugelgelagert
   •
Unruhstopp
   • Incabloc-Stoßsicherung
   • 236 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert

   • Gebläute Schrauben
   • Alle Stahlteile angliert und poliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Kreisförmiger Genfer Streifenschliff

Piaget Kaliber 560P - Bild mit freundlicher Genehmigung der Piaget SA

 

 

Piaget (La Côte-aux-Fées, Schweiz)

Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen





Ausstattung



Qualitätsausführung
   561P

   20.50 mm (9"')
   5.10 mm
   31
   21.600 A/h (3 Hz)
   40 Std.
   Automatik
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 3-schenklig, Trägheitsmoment 2.90 mg/cm²
   Piaget SA (Richemont)

   ?
   ?
   Ankerwerk, abgeschnittene Form
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Stunde
   • Minute
   • Kleine Sekunde, retrograd auf "12"
   • Datum auf "6"
   • Gangreserve auf "6"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Skelettierter Rotor, kugelgelagert
   •
Unruhstopp
   • Incabloc-Stoßsicherung
   • 267 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert

   • Gebläute Schrauben
   • Alle Stahlteile angliert und poliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Kreisförmiger Genfer Streifenschliff

Piaget Kaliber 561P - Bild mit freundlicher Genehmigung der Piaget SA

 

 

Piaget (La Côte-aux-Fées, Schweiz)

Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen


Ausstattung

Qualitätsausführung
   9P

   20.50 mm (9"')
   2.00 mm (!)
   18
   19.800 A/h (2.75 Hz)
   36 Std.
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig (Trägheitsmoment mit 2.90 mg/cm²
   Piaget SA (Richemont)

   1957
   ?
   Ankerwerk
   • Uhren-Messing, rhodiniert, ultraflach
   • Stunde
   • Minute
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Incabloc-Stoßsicherung
   • 89 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert

   • Gebläute Schrauben
   • Alle Stahlteile angliert und poliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff

Piaget Kaliber 9P - Bild mit freundlicher Genehmigung der Piaget SA

 

Vacheron Constantin (Plan-les-Quates, Schweiz)

Kaliber
o
o

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller

Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen



Ausstattung


Qualitätsausführung
   1400
   1400 AS
   1400 SS

   20.65 mm (9"')
   2.60 mm
   20
   28.800 A/h (4 Hz)
   40 Std.
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • NIVAROX-1 Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig
   Vacheron Constantin, Branch of Richemont International SA
   (Richemont)

   2000
   ?
   Ankerwerk
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Stunde
   • Minute
   • Kleine Sekunde (
1400 AS)
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone

   • Beweglicher Spiralklötzchenträger
   • KiF-Stoßsicherung (Unruh- sowie Ankerradkloben)
   • 98 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet / hochglanzpoliert sowie angliert

   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   • Genfer Punze


   Kaliber-Familie 1400:
   1400     : ohne Sekunde
   1400 AS: mit kleiner Sekunde
   1400 SS: ohne Sekunde

   1998 erwarb VACHERON CONSTANTIN den Uhrwerkshersteller Haute de Gamme
   (HDG). Nach dessen Umbenennung in die Vacheron Constantin Vallée de Joux
   (VCVJ) beendete VACHERON CONSTANTIN dessen Abhängigkeit von Ebauche-
   Herstellern und stieg in die Liga der richtigen Uhrenmanufakturen auf.

Vacheron Constantin Kaliber 1400 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Vacheron Constantin

Vacheron Constantin Kaliber 1410 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Vacheron Constantin


Patek Philippe (Genf, Schweiz)

Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Basis
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen


Ausstattung


Qualitätsausführung
   177 SQU

   20.80 mm (9¼"')
   1.77 mm
   18
   21.600 A/h (3 Hz)
   43 Std.
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Gyromax®-Unruh, 2-schenklig

   PATEK PHILIPPE SA GENEVE
   Frédéric Piguet Kaliber 21
   1974
   ?
   Ankerwerk
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Stunde
   • Minute
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Ankerradkloben mit Deckstein
   • KiF-Stoßsicherung
   • 110 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Vollständig handgraviert und skelettiert

   • Alle Stahlteile angliert und poliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   • Patek Philippe Siegel

Patek Philippe Kaliber 177 SQU - Bild mit freundlicher Genehmigung Patek Philippe SA


 

Frédéric Piguet (Le Brassus, Schweiz)

 
Kaliber

Gesamt Ø
Einpassung Ø
Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen


Ausstattung

Qualitätsausführung
   21

   20.80 mm (9¼"')
   20.40 mm (9"')
   1.75 mm (später 1.73 mm)
   17 / 18
   18.000 A/h (2.5 Hz), später auf 21.600 A/h (3 Hz) erhöht
   42 Std.
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig, Masseschrauben
   Frédéric Piguet SA
   1925
   ?
   Ankerwerk
   • Uhren-Messing, vernickelt / vergoldet; sehr flache Bauweise
   • Stunde
   • Minute
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Kif Ultraflex Stoßsicherung (ab ca.1985)
   •
Ankerrad in Lubrifix 66 (später Kif Duofix)
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert

   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff

  
Galt jahrzehntelang als das flachste Werk. Diverse Änderungen bei den Stoßsicher-
   ungen. Basiswerk für viele Markennamen: Bertolucci, Blancpain Cal.21, Boucheron,
   Breguet, Bueche-Girod Cal.68 / 69, Bulova Cal.9EA, Cartier Cal.21, Certina 20-10,
   Chopard, Concord Delirium, Corum, Ebel Cal.96, Elgin, Eska Cal.9A, Girard-
   Perregaux Cal.1100, Gübelin, IWC Cal.171, Longines Cal.310, Juvenia MF6, Movado,
   Omega Cal.700, Patek Philippe Cal.175, Paul Buhre, Piaget, Rolex Cal.610, Ulysse
   Nardin, Universal Geneve, Zenith Cal.2020.

Gübelin Kaliber (links) sowie Chopard L.U.C. Kaliber (rechts)

Omega Kaliber 700 (links) sowie Rolex Kaliber 650

Patek Philippe Kaliber 175 (links) sowie 175 SQU

IWC Kaliber 171

 

Vacheron Constantin (Plan-les-Quates, Schweiz)

 
Kaliber
o
o
o

o
o

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung





Hersteller

Basis

Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen




Ausstattung


Qualitätsausführung
   1001
   K1001
   1001/1
   1002
   K1002
   1002/2

   20.80 mm (9¼"')
   2.94 mm / 3.44 mm (
Versionsabhängig)
   17-18 (Versionsabhängig)
   18.000 A/h (2.5 Hz)
   31 Std.
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Breguet- / Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig, 18 Masseschrauben (
VC 1001 sowie
      VC 1002
)

   • Gyromax-Unruh, 2-schenklig, 8 Exzenter-Regulierschrauben
      (
VC 1001/1 sowie VC 1002/2)
   Jaeger-LeCoultre; Vacheron Constantin, Branch of Richemont
   International SA (beide Richemont)
   Jaeger-LeCoultre Kaliber 818 (
VC 1001) / Jaeger- LeCoultre
   Kaliber 819 (VC 1002)
   1953 / ? / ? / ?
   ? / ? / ? / ?
   Ankerwerk
   • Uhren-Messing, rhodiniert; Extra flache Ausführung
   • Stunde
   • Minute
   • Kleine Sekunde auf "6" (VC 1001, VC 1001/1)
   • Zentralsekunde, indirekt (
VC 1002, VC 1002/2)
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone (Rückseite)
   • Beweglicher Spiralklötzchenträger
   • Ankerradkloben mit Deckstein und Decksteinplättchen
   • Stoßsicherung
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet / hochglanzpoliert sowie angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Perlierte Grundplatine

   • Genfer Streifenschliff
   • Genfer Siegel


   Vacheron Constantin Kaliber-Familie 100x:
   VC 1001   :
   VC K1001 :
   VC 1001/1: Freischwingende Gyromax-Unruh
   VC 1002   : Basis VC 1001; Indirekte Zentralsekunde
   VC K1002 :
   VC 1002/2: Freischwingende Gyromax-Unruh; Indirekte Zentralsekunde


   Das JAEGER-LeCOULTRE Kaliber wurde bei AUDEMARS PIGUET als Kaliber AP2001
   geführt.

Vacheron Constantin Kaliber 1001

Vacheron Constantin Kaliber 1001/1

 

Vacheron Constantin (Plan-les-Quates, Schweiz)

Kaliber





Gesamt Ø
Einpassung Ø
Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller

Basis
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken

Funktionen


Ausstattung




Qualitätsausführung
   1003 (1003/2)
  
1003 (1003/3)
   1003 SQ (1003/2)
   1003 SQRH (1003/2)
   1003 SQRH2 (1003/3)


   21.10 mm ("')
   20.80 mm ("')
   1.64 mm
   17-18 (
Versionsabhängig)
   18.000 A/h (2.5 Hz)
   31 Std.
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig, Masseschrauben
   Jaeger-LeCoultre; Vacheron Constantin, Branch of Richemont
   International SA (beide Richemont)

   Jaeger-LeCoultre Kaliber 849
   1955 (Entwicklung 1952-1955)
   ?
   Ankerwerk
   • Uhren-Messing, rhodiniert; 18 Karat Gelb- / Weiss-Gold, naturbe-
      lassen / Ruthenium beschichtet
   • Stunde
   • Minute
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Überlanger Rücker
   • Beweglicher Spiralklötzchenträger
   • Ankerradkloben mit Deckstein und Chaton aus Gold
   • Unruhkloben mit Deckstein (
1003/1) / später mit KiF-Stoßsicherung
   • 117 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Skelettiertes Werk (
1003 SQ, 1003 SQRH, 1003 SQRH2)
   • Skelettierte Federhaustrommel (
1003 SQ, 1003 SQRH, 1003 SQRH2) mit
      Malteserkreuz-Form
   • Alle Stahlteile matt gebürstet / hochglanzpoliert sowie angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   • Genfer Siegel


   Unterschiede innerhalb der Vacheron Constantin Kaliber-Familie 1003:
   1003 (1003/1)             : Platine u.Brücken aus Uhren-Messing; 17 Steine
   1003
(1003/2)             : Platine u.Brücken aus Uhren-Messing; 18 Steine
   1003 (1003/3)             : 18K Gelb-Gold; 18 Steine

   1003 SQ (1003/2)       : 18K Gelb-Gold; Skelettiert; Handgravur; 1965
   1003 SQRH (1003/2)   : 18K Weiss-Gold; Skelettiert; Voll Handgraviert

   1003 SQRH2 (1003/3) : 18K Weiss-Gold; Skelettiert; Teile Handgraviert

Vacheron Constantin Kaliber 1003 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Vacheron Constantin

Vacheron Constantin Kaliber 1003 SQ - Bild mit freundlicher Genehmigung der Vacheron Constantin

Vacheron Constantin Kaliber 1003 SQ/4 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Vacheron Constantin

Vacheron Constantin Kaliber 1003 SQRH - Bild mit freundlicher Genehmigung der Vacheron Constantin 

 

Jaeger-LeCoultre (Le Sentier, Schweiz)

 
Kaliber
o
o
o
Gesamt Ø
Einpassung Ø
Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen


Ausstattung


Qualitätsausführung
   849
   849ASQ
   849RSQ
  

   21.15 mm (9¼"')
   20.90 mm (9¼"')
   1.85-2.09 mm
   19
   21.600 A/h (3 Hz)
   35 Std.
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • NIVAROX-1 Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig, 4 Regulierschrauben aus Gold
   Jaeger-LeCoultre, Branch of Richemont SA
   1962 / 2015 / 1994
   ? / 400 / ?
   Ankerwerk / Formwerk (Versionsabhängig)
   • Uhren-Messing, rhodiniert; Ultra-flach
   • Stunde
   • Minute
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Rücker
   • KiF-Stoßsicherung für Unruh- sowie Ankerradkloben
   • 123-128 Einzelteile (Versionsabhängig)
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Gebläute Schrauben
   • Skelettiertes und dekoriertes Werk (Versionsabhängig)
   • Alle Stahlteile matt gebürstet / hochglanzpoliert und angliert
      (
Versionsabhängig)

   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff (Versionsabhängig)

  
Die Jaeger-LeCoultre Kaliber-Familie 849:
   849       : 123 Einzelteile; 1962
   849ASQ: Höhe=1.85 mm; Skelettiert; Dekoriert; 119 Einzelteile; 2015
   849RSQ: Tonneau-Form; Höhe=2.09 mm; Skelettiert; Dekoriert; 128 Einzelteile; 1994

   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Antoine et Ulysse Le Coultre ---> Antoine Le Coultre & Frère ---> Antoine Le
   Coultre & Fils ---> LeCoultre - Borgeaud et Cie ---> LeCoultre & Cie ---> Jaeger-
   LeCoultre

Jaeger-LeCoultre Kaliber 849 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture Jaeger-LeCoultre

Jaeger-LeCoultre "Master ultra thin squelette" mit Kaliber 849ASQ - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture Jaeger-LeCoultre

 

 

Audemars Piguet (Le Brassus, Schweiz)

 
Kaliber
o
o

Gesamt Ø
Einpassung Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller

Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen



Ausstattung



Qualitätsausführung
   3090
   3091
   3091 Squelette

   21.40 mm (9½"')
   20.80 mm (9¼"')
   2.80 mm
   21
   21.600 A/h (3 Hz)
   48 Std. / 2 Tage
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Nivarox Flach-Spirale
   • Gyromax®-Unruh, 2-schenklig mit 8 Massellots
   Société anonyme de la Manufacture d'horlogerie
   Audemars Piguet & Cie
   2000
  
?
   Ankerwerk
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Stunde
   • Minute
   • Kleine Sekunde
(nur AP 3090)
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Durchgehende Unruhbrücke
   • Beweglicher Spiralklötzchenträger
   • KIF-Elastor Stoßsicherungen (Unruh- sowie Ankerrad)
   • 148 Einzelteile
   • Skelettiertes, handgraviertes Werk
(nur AP 3091 Squelette)
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile hochglanzpoliert und angliert

   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff

Audemars Piguet Kaliber 3090 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture d´Horlogerie Audemars Piguet

 

 

Audemars Piguet (Le Brassus, Schweiz)

 
Kaliber
o

Gesamt Ø
Einpassung Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller

Basis
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen





Ausstattung



Qualitätsausführung
   3092
   3900

   21.40 mm (9½"')
   20.80 mm (9¼"')
   4.10 mm
   24
   21.600 A/h (3 Hz)
   48 Std. / 2 Tage
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Nivarox Flach-Spirale
   • Gyromax®-Unruh, 2-schenklig mit 8 Massellots
   Société anonyme de la Manufacture d'horlogerie
   Audemars Piguet & Cie
   Audemars Piguet Kaliber 3090 mit Dubois Dépraz Modul
   2004
  
?
   Ankerwerk
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Stunde
   • Minute
   • Kleine Sekunde
   • Datum
   • Gangreserve
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Durchgehende Unruhbrücke
   • Beweglicher Spiralklötzchenträger, verschraubt
   • KIF-Elastor Stoßsicherung
   • 181 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile hochglanzpoliert und angliert

   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff

Audemars Piguet Kaliber 3090 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture d´Horlogerie Audemars Piguet

 

 

Patek Philippe (Genf, Schweiz)

Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen



Ausstattung



Qualitätsausführung
   215

   21.90 mm (9½"')
   2.55 mm
   18
   28.800 A/h (2.5 Hz)
   44 Std.
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Gyromax®-Unruh, 2-schenklig

   PATEK PHILIPPE SA GENEVE

   1974
   ?
   Ankerwerk
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Stunde
   • Minute
   • Kleine Sekunde auf "6" (Optional)

   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Beweglicher Spiralklötzchenträger
   • Ankerradtrieb mit Deckstein

   • KiF-Stoßsicherung
   • 130 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert

   • Alle Stahlteile angliert und poliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   • Patek Philippe Siegel

   Das erste PATEK PHILIPPE Werk mit Gyromax®-Unruh und 28.800 A/h.

   Patek Philippe Kaliber 215-Familie:
   215
   215 PS
   215 PS FUS 24H
   215 PS LU

Patek Philippe Kaliber 215 - Bild mit freundlicher Genehmigung Patek Philippe SA

 

 

Patek Philippe (Genf, Schweiz)

Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen



Ausstattung



Qualitätsausführung
   215 PS

   21.90 mm (9½"')
   2.55 mm
   18
   28.800 A/h (2.5 Hz)
   44 Std.
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Gyromax®-Unruh, 2-schenklig

   PATEK PHILIPPE SA GENEVE
   ?
   ?
   Ankerwerk
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Stunde
   • Minute
   • Kleine Sekunde

   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Beweglicher Spiralklötzchenträger
   • Ankerradtrieb mit Deckstein
   • KiF-Stoßsicherung
   • 130 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert

   • Alle Stahlteile angliert und poliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   • Patek Philippe Siegel


   Patek Philippe Kaliber 215-Familie:
   215
   215 PS
   215 PS FUS 24H
   215 PS LU

Patek Philippe Kaliber 215 PS - Bild mit freundlicher Genehmigung Patek Philippe SA

 

 

Patek Philippe (Genf, Schweiz)

Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen





Ausstattung



Qualitätsausführung
   215 PS FUS 24H

   21.90 mm (9½"')
   3.35 mm
   18
   28.800 A/h (2.5 Hz)
   44 Std.
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Gyromax®-Unruh, 2-schenklig

   PATEK PHILIPPE SA GENEVE
   ?
   ?
   Ankerwerk
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Stunde
   • M
inute
   • Zwei-Zeitzonen-Mechanik (2.Zentralzeiger) zur Anzeige von Orts-
      und Heimatzeit
   •
24-Stunden-Heimatzeitanzeige auf "12"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Beweglicher Spiralklötzchenträger
   • Ankerradtrieb mit Deckstein
   • KiF-Stoßsicherung
   • 178 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert

   • Alle Stahlteile angliert und poliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   • Patek Philippe Siegel


   Patek Philippe Kaliber 215-Familie:
   215
   215 PS
   215 PS FUS 24H
   215 PS LU

Patek Philippe Kaliber 215 PS FUS 24H - Bild mit freundlicher Genehmigung Patek Philippe SA

 

 

Patek Philippe (Genf, Schweiz)

Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen




Ausstattung



Qualitätsausführung
   215 PS LU

   21.90 mm (9½"')
   3.00 mm
   18
   28.800 A/h (2.5 Hz)
   44 Std.
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Gyromax®-Unruh, 2-schenklig

   PATEK PHILIPPE SA GENEVE
   ?
   ?
   Ankerwerk

   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Stunde
   • Minute
   • Kleine Sekunde auf "6"
   • Mondphase auf "6"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Beweglicher Spiralklötzchenträger
   • Ankerradtrieb mit Deckstein
   • KiF-Stoßsicherung
   • 157 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert

   • Alle Stahlteile angliert und poliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   • Patek Philippe Siegel


   Patek Philippe Kaliber 215-Familie:
   215
   215 PS
   215 PS FUS 24H
   215 PS LU

Patek Philippe Kaliber 215 PS LU - Bild mit freundlicher Genehmigung Patek Philippe SA


Vacheron Constantin (Plan-les-Quates, Schweiz)

 
Kaliber    5300

Vacheron Constantin Kaliber 5300 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Vacheron Constantin

   
Gesamt Ø    22.60 mm (9¾"')
Höhe    4.00 mm
Steine    31
Frequenz    28.800 A/h (2.5 Hz)
Gangreserve    44 Std.
Antriebsart    Automatik
Hemmung    • Schweizer Anker
   • NIVAROX-1 Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 3-schenklig
Hersteller    Vacheron Constantin, Branch of Richemont International SA
   (Richemont)
Herstellung    2016
Stückzahl    ?
Typ    Ankerwerk
Material    • Uhren-Messing, rhodiniert
Funktionen    • Stunde
   • Minute

   • Kleine Sekunde auf "9"
Ausstattung    • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Rotor aus 22 ct Gold, kugelgelagert

   • KiF-Stoßsicherung
   • 128 Einzelteile
Qualitätsausführung    • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet sowie angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Rotor "Overseas" teilskelettiert und mit einer Windrose sowie
      "Vacheron Constantin"-Signatur dekoriert

   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   • Genfer Siegel
   
   

Alle Markennamen sind eingetragene Warenzeichen und Eigentum der jeweiligen Hersteller - Sounddateien mit freundlicher Genehmigung durch Martin Filzwieser  -  © Copyright Antonios Vassiliadis  -  IMPRESSUM