Werksbilder  -  Formwerke 10"'

 
© Copyright Antonios Vassiliadis
 
 

 

Piaget (La Côte-aux-Fées, Schweiz)

Kaliber
o
o
o
o

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Basis
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen






Ausstattung




Qualitätsausführung
   600D
   600P
   600S
   640P
   642P


   22.40 x 28.64 mm (10"' x 12¾"')
   3.50 / 4.00 mm
   23-24
   21.600 A/h (3 Hz)
   40 Std.
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 3-schenklig, Trägheitsmoment 2.90 mg/cm²
   Piaget SA (Richemont)
   Piaget Kaliber 600P
   2002, 2004, 2005
   ?
   Tourbillon, Formwerk
   • Uhren-Messing, rhodiniert; Rot-/Weissgold; Ultraflach
   • Tourbillon (1 min./U.), fliegend
   • Stunde
   • Minute
   • Kleine Sekunde
   • Gangreserve auf "6" (600P, 600S)
   • Mondphase auf "6" (Scheibe / Zeiger)
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Tourbillonkäfig aus Titan (42-tlg., 0.2g Gewicht)
   • Tourbillonkäfig mit Signatur eines "P"
   • Scheibe der Mondphase aus Lapislazuli sowie Weiss-Gold

   • Incabloc-Stoßsicherung
   • 175-180 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert

   • Gebläute / hochglanzpolierte Schrauben
   • Skelettiertes Werk (600S, 600D)
   • Guillochierte Platine
(600S)
   • Alle Stahlteile angliert und poliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Kreisförmiger Genfer Streifenschliff (um das Tourbillon)

   Piaget Kaliber 600-Familie:
   600D: Skelett.Werk aus Gold; Diamantenbesatz; 177 Einzelteile; 2005
   600P: Gangreserve; 2002
   600S: Skelettiertes Werk; Gangreserve; 2004
   640P: Mondphase mit Scheibenanzeige; 180 Einzelteile
   642P:
4.00 mm Höhe; Mondphase durch Zeiger; 175 Einzelteile


  
Mit 3.5 mm Bauhöhe das zur Zeit flachste Tourbillon der Welt! Tourbillon-Drehgestell-
   form "Piaget".

Piaget Kaliber 600P - Bild mit freundlicher Genehmigung der Piaget SA

Piaget Kaliber 640P - Bild mit freundlicher Genehmigung der Piaget SA

 

Jaeger-LeCoultre (Le Sentier, Schweiz)

 
Kaliber    843

Jaeger-LeCoultre Kaliber 843 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture Jaeger-LeCoultre, Branch of Richemont SA

   
Gesamt Ø    22.60 mm x 25.60 mm (10"' x 11¼"')
Höhe    4.29 mm
Steine    21
Frequenz    21.600 A/h (3 Hz)
Gangreserve    45 Std.
Antriebsart    Handaufzug
Hemmung    • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig, Regulierschrauben aus Gold
Hersteller    Jaeger-LeCoultre, Branch of Richemont SA (Richemont)
Herstellung    2012
Stückzahl    ?
Typ    Formwerk
Material    • Uhren-Messing, rhodiniert
Funktionen    • Stunde
   • Minute
   • Wochentag auf "11"
   • Monat auf "1"
   • Datum auf "6"
   • Mondphase auf "1"
Ausstattung    • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Seitliche Korrekturdrücker
   • 231 Einzelteile
   • KiF-Stoßsicherung, auch für den Ankerradkloben
Qualitätsausführung    • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet und angliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
 
  Entwicklung der Firmengeschichte:
Antoine et Ulysse Le Coultre ---> Antoine Le Coultre & Frère ---> Antoine Le Coultre & Fils ---> LeCoultre - Borgeaud et Cie ---> LeCoultre & Cie ---> Jaeger-LeCoultre

Jaeger-LeCoultre (Le Sentier, Schweiz)

 
Kaliber
o
Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen








Ausstattung

Qualitätsausführung
   986
  

   22.60 x 25.60 mm (10"' x 11¼"')
   4.15 mm
   19
   28.800 A/h (4 Hz)
   48 Std. / 2 Tage
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig, Regulierschrauben aus Gold
   Jaeger-LeCoultre, Branch of Richemont SA
   2009
   2000
   Formwerk
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Stunde
   • Minute
   • Kleine Sekunde auf "6"
   • Datum auf "11-13"
   • Stunde (Werkseite)
   • Minute (Werkseite)
   • 24h-Anzeige auf "6" (Werkseite)
   • Tag-/Nachtanzeige auf "6" (Werkseite)
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • 183 Einzelteile
   • KiF-Stoßsicherung
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet und angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff

   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Antoine et Ulysse Le Coultre ---> Antoine Le Coultre & Frère ---> Antoine Le
   Coultre & Fils ---> LeCoultre - Borgeaud et Cie ---> LeCoultre & Cie ---> Jaeger-
   LeCoultre

Jaeger-LeCoultre Kaliber 986 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture Jaeger-LeCoultre

 

NOMOS (Glashütte, Deutschland)

 
Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen



Ausstattung




Qualitätsausführung
   DUW2002

   32.60 x 22.60 mm (14½"' x 10"')
   3.60 mm
   23
   21.600 A/h (3 Hz)
   84 Std.
   Handaufzug
   • Stein-Anker
   • Nivarox-1A Flach-Spirale (gebläut)
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig mit Masseschrauben
   NOMOS Glashütte Deutsche Uhrenwerke
   2006
   ?
   Formwerk
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Stunde
   • Minute
   • Kleine Sekunde auf "6"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Doppelfederhaus
   • 5 geschraubte Chatons aus Gold
   • Sekundenstopp
   • Schwanenhals-Feinregulierung
   • Incabloc-Stoßsicherung
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile angliert und matt gebürstet
   • Gebläute Schrauben
   • Unruhkloben handgraviert
   • Perlierte Basisplatine (NOMOS-Perlage)
   • Sonnenstrahlförmiger Streifenschliff


   Baugleich mit dem Kaliber CW1 der Wempe Chronometerwerke Glashütte i/SA.
   Wurde auf der Basis eines Kooperationsvertrages exklusiv von der Uhrenmanu-
   faktur Nomos in Glashütte entwickelt, konstruiert und gefertigt. Erhielt die
   Deutsche Chronometer-Zertifizierung nach DIN 8319.

NOMOS Kaliber DUW2002 - Bild mit freundlicher Genehmigung der NOMOS Glashütte/SA Roland Schwertner KG

 

Glashütte Original (Glashütte, Deutschland)

 
Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen




Ausstattung



Qualitätsausführung
   GO 22
  

   23.00 x 28.50 mm (10¼"' x 12½"')
   5.76 mm
   35
   28.800 A/h (4 Hz)
   40 Std.
   Handaufzug
   • Steinanker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur Unruh, 2-schenklig, Masseschrauben
   Glashütter Uhrenbetriebe GmbH (SWATCH Group)
   2007
   ?
   Ankerwerk, Formwerk
   • Uhren-Messing (Glashütter Dreiviertelplatine), rhodiniert
   • Stunde
   • Minute
   • Kleine Sekunde
   • Datum
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Schwanenhals-Feinregulierung
   • 5 verschraubte Goldchatons
   • Incabloc-Stoßsicherung
   • 194 Einzelteile

   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Gebläute Schrauben
   • Stahlteile matt gebürstet und angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert

   • Perlierte Grundplatine
   • Glashütter Bandschliff

Glashütte Original Kaliber 22 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Glashütter Uhrenbetrieb GmbH

 

Jaeger-LeCoultre (Le Sentier, Schweiz)

 
Kaliber
o
Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen




Ausstattung


Qualitätsausführung
   828
  

   23.20 mm x 28.80 mm (10¼"' x 12¾"')
   4.79 mm
   27
   21.600 A/h (3 Hz)
   44 Std.
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig, Regulierschrauben aus Gold
   Jaeger-LeCoultre, Branch of Richemont SA
   1993
   ?
   Tourbillon, Formwerk
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Tourbillon (1 min./U.)
   • Stunde
   • Minute
   • Gangreserve (Werkseite)
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • 2 Chatons aus Gold
   • 194 Einzelteile
   • KiF-Stoßsicherung
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet und angliert
   • Skelettierte, hochglanzpolierte Tourbillonbrücke
   • Gebläute Schrauben
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff

   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Antoine et Ulysse Le Coultre ---> Antoine Le Coultre & Frère ---> Antoine Le
   Coultre & Fils ---> LeCoultre - Borgeaud et Cie ---> LeCoultre & Cie ---> Jaeger-
   LeCoultre

Jaeger-LeCoultre Kaliber 828 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture Jaeger-LeCoultre

 

Jaeger-LeCoultre (Le Sentier, Schweiz)

 
Kaliber
o
Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen






Ausstattung

Qualitätsausführung
   829
  

   23.20 mm x 28.80 mm (10¼"' x 12¾"')
   4.62 mm
   36
   28.800 A/h (4 Hz)
   44 Std.
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig, Regulierschrauben aus Gold
   Jaeger-LeCoultre, Branch of Richemont SA
   1996
   ?
   Formwerk; Chronograph mit Schaltrad-Steuerung
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Stunde
   • Minute
   • Datum auf "6"
   • Gangreserve auf "5"
   • Zentrale Chrono-Sekunde (Werkseite)
   • 30 Minuten-Register, retrograd (Werkseite)
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • 317 Einzelteile
   • KiF-Stoßsicherung
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet und angliert
   • Gebläute Schrauben
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff

   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Antoine et Ulysse Le Coultre ---> Antoine Le Coultre & Frère ---> Antoine Le
   Coultre & Fils ---> LeCoultre - Borgeaud et Cie ---> LeCoultre & Cie ---> Jaeger-
   LeCoultre

Jaeger-LeCoultre Kaliber 829 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture Jaeger-LeCoultre

 

Jaeger-LeCoultre (Le Sentier, Schweiz)

 
Kaliber
o

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen





Ausstattung

Qualitätsausführung
   848
   848 SQ
  
   23.20 mm x 28.80 mm (10¼"' x 12¾"')
   4.90 mm
   25
   21.600 A/h (3 Hz)
   38 Std.
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig, Masseschrauben
   Jaeger-LeCoultre, Branch of Richemont SA
   2003
   500 / 35
   Tourbillon; Formwerk
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Tourbillon (1 min./U.) mit aufgesetzter Sekunde auf der Zifferblatt-
      seite

   • Stunde
   • Minute
   • Gangreserve
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Beweglicher Spiralklötzchenträger
   • KiF-Stoßsicherung
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Skelettiertes Werk (848 SQ)
   • Gebläute Schrauben
   • Skelettierte Tourbillonbrücke
   • Alle Stahlteile matt gebürstet / hochglanzpoliert und angliert
   • Perlierte Grundplatine

   • Strahlenförmiger Streifenschliff mit Zentrum der Tourbillon-Achse

   Die Jaeger-LeCoultre Kaliber-Familie 848:
   848:
   848 SQ: Skelettiertes Werk; 18 Karat Weissgold; Limitiert auf 35 Stück


   Nachfolger des Jaeger-LeCoultre Kaliber 828.

   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Antoine et Ulysse Le Coultre ---> Antoine Le Coultre & Frère ---> Antoine Le
   Coultre & Fils ---> LeCoultre - Borgeaud et Cie ---> LeCoultre & Cie ---> Jaeger-
   LeCoultre

Jaeger-LeCoultre Kaliber 848 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture Jaeger-LeCoultre

 

Jaeger-LeCoultre (Le Sentier, Schweiz)

 
Kaliber
o
Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen





Ausstattung





Qualitätsausführung
   944
  

   23.30 x 28.80 mm (10¼"' x 12¾"')
   5.89 mm (davon 1.85 mm das Schlagwerksmodul)
   35
   21.600 A/h (3 Hz)
   35 Std.
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig
   Jaeger-LeCoultre, Branch of Richemont SA
   2011
   75
   Schlagwerk; Formwerk
   • Neusilber, naturbelassen
   • Stunde
   • Minute
   • Minuten-Répétition (Auslösung durch seitlichen Schiebe-Regler)
   • Stunde (Werkseite)
   • Minute (Werkseite)
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • 2 Trebuchet-Hämmer auf Kathedral-Tonfeder
   • 2 Federhäuser
   • Fliehkraft-Regulator

   • 1 Chaton aus Gold
   • 340 Einzelteile
   • KiF-Stoßsicherung, auch für den Ankerradkloben
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet und angliert
   • Gebläute Schrauben
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff

   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Antoine et Ulysse Le Coultre ---> Antoine Le Coultre & Frère ---> Antoine Le
   Coultre & Fils ---> LeCoultre - Borgeaud et Cie ---> LeCoultre & Cie ---> Jaeger-
   LeCoultre

Jaeger-LeCoultre Kaliber 944 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture Jaeger-LeCoultre


Parmigiani Fleurier (Fleurier, Schweiz)

 
Kaliber    PF 110
   PF 111

Parmigiani Fleurier Kaliber PF 110 - Mit freundlicher Genehmigung der Parmigiani Fleurier SA

Parmigiani Fleurier Kaliber PF 111 - Mit freundlicher Genehmigung der Parmigiani Fleurier SA

   
Gesamt Ø    23.60 mm x 29.30 mm (10½"' x 13"')
Höhe    4.90 mm 
Steine    28
Frequenz    21.600 A/h (3 Hz)
Gangreserve    215 Std. / 8 Tage
Antriebsart    Handaufzug
Hemmung    • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 3-schenklig
Hersteller    Vaucher Manufacture Fleurier (Parmigiani Fleurier)
Basis    Vaucher Kaliber VMF 6000
Herstellung    1998 / 2017
Stückzahl    ? / 100
Typ    Formwerk
Material    • Uhren-Messing, rhodiniert / 18ct Rotgold
Funktionen    • Stunde
   • Minute
   • Kleine Sekunde auf "6"
   • Datum auf "6"
   • Gangreserve auf "12"
Ausstattung    • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • 2 Federhäuser, in Serie geschaltet
   • Schwanenhals-Feinregulierung
   • Beweglicher Spiralklötzchenträger
   • Incabloc-Stoßsicherung
   • 227 Einzelteile
Qualitätsausführung    • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet / hochglanzpoliert und angliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
 

Parmigiani Fleurier (Fleurier, Schweiz)

 
Kaliber
o
o
Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Basis
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen





Ausstattung




Qualitätsausführung
   PF 500
   PF 501

  

   23.60 mm x 29.30 mm (10½"' x 13"')
   5.55 mm
   30
   21.600 A/h (3 Hz)
   168 Std. / 7 Tage
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 4-schenklig, 4 Regulierschrauben
   Parmigiani Fleurier SA
   Parmigiani Fleurier Kaliber 500

   2014
   ?
   Tourbillon, Formwerk
   • Uhren-Messing, rhodiniert / schwarz galvanisiert; Stahl
   • Tourbillon (30 sec./U.)
   • Stunde
   • Minute
   • Zentralsekunde
   • Gangreserve auf "12"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • 2 Federhäuser
   • Anker sowie Ankerrad aus Silizium
   • Beweglicher Spiralklötzchenträger

   • Stoßsicherung
   • 237 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Gebürstete / schwarze Oberflächen (PF 501)
   • Genfer Streifenschliff (PF 500)

   Die teilskelettierte Version des Kalibers PF 500 ist das PF 501.

Parmigiani Fleurier Kaliber PF 500 - Bild mit freundlicher Genehmigung Parmigiani Fleurier SA

Parmigiani Fleurier Kaliber PF 501 - Bild mit freundlicher Genehmigung Parmigiani Fleurier SA


Vaucher Manufacture Fleurier (Fleurier, Schweiz)

Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen





Ausstattung




Qualitätsausführung
   VMF 6000

   23.60 mm x 29.30 mm (10½"' x 13"')
   4.90 mm
   28
   21.600 A/h (3 Hz)
   215 Std. / 8 Tage
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
  
• Glucydur-Unruh, 3-schenklig
   Vaucher Manufacture Fleurier SA
   1998
   ?
   Formwerk
   • Neusilber, rhodiniert
   • Stunde
   • Minute
   • Kleine Sekunde auf "6"
   • Datum auf "6"
   • Gangreserve auf "12"

   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • 2 Federhäuser, in Serie geschaltet
   • Schwanenhals-Feinregulierung
   • Beweglicher Spiralklötzchenträger
   • Incabloc-Stoßsicherung
   • 227 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile angliert und poliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff


   Parmigiani Fleurier setzt dieses VAUCHER Kaliber als Cal.PF110 ein.

Vaucher Kaliber VMF 6000 (Bild zeigt Parmigiani Fleurier Kaliber PF110) - Mit freundlicher Genehmigung der PARMIGIANI Fleurier SA
 

Fabrication de Montres Normandes (Brionne / Bernax, Frankreich)

 
Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung





Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen



Ausstattung








Qualitätsausführung
   793 FC

   24.50 x 34.00 mm (10¾"' x 15"')
   7.16 mm
   26
   18.000 A/h (2.5 Hz)
   44 Std. (84 Std. ohne Malteserstellung)

   Handaufzug, Konstante Kraft auf Basis von Jeanneret
   • Schweizer Anker, lateral mit 42° Hebewinkel
   • NIVAROX-1 Spirale mit Philipps-Endkurve sowie geschlitzter
      Greiner Virole

   • Schrauben-Unruh (Ø = 17.08 mm), 2-schenklig mit 14 CuBe-
      Masse- und vier 18K Gold Regulierschrauben (Masse-Träg-
     heitsmoment von ca.266 mg/cm²)

   Fabrication De Montres Normandes SA für Marc Brogsitter
   2008
   ?
   Formwerk
   Arcap, rhodiniert / Stahl, gehärtet
   • Stunde
   • Minute

   • Kleine Sekunde auf "6"

   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • KiF-Stoßsicherung
   • Dämpfungsstift schlägt auf einen Einschnitt in der Ankerrad-
      führung und nicht direkt auf das Rad oder die Hemmung
     (System FdMN)

   • Minutenradkloben sowie der für Konstante Kraft aus gehärte-
      tem Stahl

   • Antriebsfeder der Hemmung wird pro Halbschwingung nach-
      gespannt (Konstante Kraftübertragung auf Basis von
      Jeanneret)

   • Alle Brücken und Kloben angliert

   • Alle Stahlteile hochglanzpoliert
   • Perlierte Basisplatine
   • Brücken und Kloben mit satiniertem Matts
chliff


   FC = "Force Constante" (Konstante Kraft nach Jeanneret von 1930),
   bei der alle 1/5-Sekunden das Nachspannwerk aktiviert wird, um so
   immer eine gleiche Schwingungsweite zu erzielen.

   Auftragsarbeit für Marc Brogsitter (D)

Fabrication De Montres Normandes Kaliber 793 FC - Bild zeigt "Marc Brogsitter" 793 FC

 

Fabrication de Montres Normandes (Brionne / Bernax, Frankreich)

 
Kaliber
o
Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung





Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen




Ausstattung






Qualitätsausführung
   793 T
  

   24.50 x 36.70 mm (10¾"' x 16¼"')
   7.56 mm
   23
   18.000 A/h (2.5 Hz)
   44 Std. (84 Std. ohne Malteserstellung)
   Handaufzug
   • Schweizer Anker, lateral mit 42° Hebewinkel
   • NIVAROX-1 Spirale mit Philips-Endkurve sowie geschlitzter
      Greiner Virole
   • Schrauben-Unruh (Ø = 17.08 mm), 2-schenklig mit 14 CuBe-
      Masse- und vier 18K Gold Regulierschrauben (Masse-Träg-
     heitsmoment von ca.266 mg/cm²)

   Fabrication De Montres Normandes SA für Marc Brogsitter
   2008
   ?
   Tourbillon, Formwerk
   • Arcap, rhodiniert / Stahl, gehärtet
   • Tourbillon (1 min./U.)
   • Stunde
   • Minute
   • Kleine Sekunde auf "6"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Tourbillonkäfig Ø = 18.25 mm
   • Federhaustrommel Ø = 17.44 mm
   • Stoßsicherung
   • Geschraubtes, festes Sekundenrad mit Innenverzahnung
   • Zugfeder mit WITTNAUER-bride
   • Tourbillonkäfigteile aus gehärtetem Stahl
   • Zahnräder und Triebe mit Zykloidenverzahnung
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Tourbillonbrücke skelettiert und hochglanzpoliert
   • Anglage hochglanzpoliert

   • Alle Stahlteile poliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Brücken und Kloben mit satiniertem Mattschliff

   T = "Tourbillon".

   Auftragsarbeit für Marc Brogsitter (D)

Fabrication De Montres Normandes Kaliber 793 T - Bild zeigt "Marc Brogsitter" 793 T

 

Fabrication de Montres Normandes (Brionne / Bernax, Frankreich)

 
Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung





Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen



Ausstattung








Qualitätsausführung
   794 FC

   24.50 x 36.70 mm (10¾"' x 1"')
   7.16 mm
   26
   18.000 A/h (2.5 Hz)
   44 Std. (84 Std. ohne Malteserstellung)

   Handaufzug, Konstante Kraft auf Basis von Jeanneret
   • Schweizer Anker, lateral mit 42° Hebewinkel
   • NIVAROX-1 Spirale mit Philipps-Endkurve sowie geschlitzter
      Greiner Virole

   • Schrauben-Unruh (Ø = 17.08 mm), 2-schenklig mit 14 CuBe-
      Masse- und vier 18K Gold Regulierschrauben (Masse-Träg-
     heitsmoment von ca.266 mg/cm²)

   Fabrication De Montres Normandes SA für Marc Brogsitter
   2008
   ?
   Formwerk
   Arcap, rhodiniert / Stahl, gehärtet
   • Stunde
   • Minute

   • Kleine Sekunde auf "6"

   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • KiF-Stoßsicherung
   • Dämpfungsstift schlägt auf einen Einschnitt in der Ankerrad-
      führung und nicht direkt auf das Rad oder die Hemmung
     (System FdMN)

   • Minutenradkloben sowie der für Konstante Kraft aus gehärte-
      tem Stahl

   • Antriebsfeder der Hemmung wird pro Halbschwingung nach-
      gespannt (Konstante Kraftübertragung auf Basis von
      Jeanneret)

   • Alle Brücken und Kloben angliert

   • Alle Stahlteile hochglanzpoliert
   • Perlierte Basisplatine
   • Brücken und Kloben mit satiniertem Matts
chliff


   FC = "Force Constante" (Konstante Kraft nach Jeanneret von 1930),
   bei der alle 1/5-Sekunden das Nachspannwerk aktiviert wird, um so
   immer eine gleiche Schwingungsweite zu erzielen.

   Auftragsarbeit für Marc Brogsitter (D)

 

Fabrication De Montres Normandes Kaliber 794 FC - Bild zeigt "Marc Brogsitter" 794 FC

 

Fabrication de Montres Normandes (Brionne / Bernax, Frankreich)

 
Kaliber
o
Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung





Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen




Ausstattung






Qualitätsausführung
   794 T
  

   24.50 x 36.70 mm (10¾"' x 16¼"')
   7.56 mm
   23
   18.000 A/h (2.5 Hz)
   44 Std. (84 Std. ohne Malteserstellung)
   Handaufzug
   • Schweizer Anker, lateral mit 42° Hebewinkel
   • NIVAROX-1 Spirale mit Philips-Endkurve sowie geschlitzter
      Greiner Virole

   • Schrauben-Unruh (Ø = 17.08 mm), 2-schenklig mit 14 CuBe-
      Masse- und vier 18K Gold Regulierschrauben (Masse-Träg-
     heitsmoment von ca.266 mg/cm²)

   Fabrication De Montres Normandes SA für Marc Brogsitter
   2008
   ?
   Tourbillon, Formwerk
   • Arcap, rhodiniert / Stahl, gehärtet
   • Tourbillon (1 min./U.)
   • Stunde
   • Minute
   • Kleine Sekunde auf "6"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Tourbillonkäfig Ø = 18.25 mm
   • Federhaustrommel Ø = 17.44 mm
   • Stoßsicherung
   • Geschraubtes, festes Sekundenrad mit Innenverzahnung
   • Zugfeder mit WITTNAUER-bride
   • Tourbillonkäfigteile aus gehärtetem Stahl
   • Zahnräder und Triebe mit Zykloidenverzahnung
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Tourbillonbrücke skelettiert und hochglanzpoliert
   • Anglage hochglanzpoliert

   • Alle Stahlteile poliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Brücken und Kloben mit satiniertem Mattschliff

   T = "Tourbillon".

   Auftragsarbeit für Marc Brogsitter (D)

 

Fabrication De Montres Normandes Kaliber 794 T - Bild zeigt "Marc Brogsitter" 794 T


Alle Markennamen sind eingetragene Warenzeichen und Eigentum der jeweiligen Hersteller - Sounddateien mit freundlicher Genehmigung durch Martin Filzwieser  -  © Copyright Antonios Vassiliadis  -  IMPRESSUM