Werksbilder  -  Schlagwerke 12"'

 
© Copyright Antonios Vassiliadis
 
 

 

Parmigiani Fleurier (Fleurier, Schweiz)

 
Kaliber    PF 321

Parmigiani Fleurier Kaliber PF 321 - Mit freundlicher Genehmigung der Parmigiani Fleurier SA

   
Gesamt Ø    27.60 mm (12¼"')
Höhe    8.55 mm 
Steine    33
Frequenz    18.000 A/h (2.5 Hz)
Gangreserve    45 Std.
Antriebsart    Handaufzug
Hemmung    Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig, 4 Regulier- sowie 14 Masseschrauben
Hersteller    Vaucher Manufacture Fleurier (Parmigiani Fleurier)
Herstellung    2011
Stückzahl    ?
Typ    Schlagwerk
Material    • Uhren-Messing, rhodiniert
Funktionen    • Stunde, Analog/Digital auf Scheibe (Versionsabhängig)
   • Minute (Versionsabhängig)

   • Groß-Datum auf "6" (Versionsabhängig)
   • Minuten-Répétition (Auslösung durch seitlichen Schieber)
Ausstattung    Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • 2 Hämmer auf 2 Tonfedern (Spezielle Formgebung)

   • Kathedral-Schlag
   • Beweglicher Spiralklötzchenträger
   • Aufzugsräder mit Wolfsverzahnung
   • Schwanenhals-Feinregulierung

   • KiF Duofix-Stoßsicherung
   •
397 Einzelteile
Qualitätsausführung    • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile gebürstet und angliert
   • Teilskelettiertes Werk
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
 

 

Chronoswiss (Luzern, Schweiz)

 
Kaliber    C.126

CHRONOSWISS Kaliber C.126 (Schlagwerksmodul) - Mit freundlicher Genehmigung der Chronoswiss AG

 

   
Gesamt Ø    28.00 mm (12¼"')
Höhe    8.35 mm
Steine    38 (8 davon entfallen auf das Modul E94)
Frequenz    21.600 A/h (3 Hz)
Gangreserve    35 Std.
Antriebsart    Automatik
Hemmung    • Schweizer Anker
   • Nivarox® I Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 3-schenklig
Hersteller    CHRONOSWISS Uhren GmbH / CHRONOSWISS AG
Basis    Enicar Kaliber 165 + Dubois-Dépraz-Modul E94
Herstellung    2003
Stückzahl    ?
Typ    Schlagwerk
Material    • Uhren-Messing, rhodiniert / vergoldet (Versionsabhängig)
Funktionen    • Stunde
   • Minute
   • Kleine Sekunde auf "6"
   • Viertelstunden-Répétition (Auslösung durch seitlichen Schieber
      oder Drücker auf "10")
Ausstattung    Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Rotor kugelgelagert
   • 2 Hämmer auf Tonfeder
   • Fliehkraft-Regulator
   • Alles-oder-Nichts-Sicherung
   • 30 Steine für das Uhrwerk sowie 8 weitere für das extra von Dubois
      Dépraz reservierte Schlagwerksmodul E94

   • 5 Chatons aus Gold
   • Etachron-Feinregulierung

   • Incabloc-Stoßsicherung
Qualitätsausführung    Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile hochglanzpoliert und angliert
   • Skelettierter Rotor mit Genfer Streifenschliff

   • Hochglanzpolierte Schraubenköpfe, Anker sowie Ankerrad

   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   
  2003 wurde mit diesem Uhrwerk weltweit die erste Armbanduhr mit Viertelstunden-Schlagwerk präsentiert.

Die Unterschiede innerhalb der CHRONOSWISS Kaliber-Familie C.1xx:
C.121: Stunde; Minute; Kleine Sekunde auf "6"; Automatik; 1991
C.122: Stunde 12h/digital auf "12"; Regulateur-Minute; 1991
C.123: Stunde 12h auf "3"; Regulator-Minute; Zentralsekunde; 2.Zeitzone auf "9"; 1999
C.124: Stunde digital auf "12"; Retrograde Minute; 1996
C.125: Stunde dezentral auf "12"; Minuten-Regulateur mit Zählfunktion; Chrono-
           Sekunde; 2002
C.126: Schlagwerk; 2003
C.127: Zentralsekunde; Kalender; Mondphase;
 

Patek Philippe (Genf, Schweiz)

Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen




Ausstattung





Qualitätsausführung
   R 27 PS

   28.00 mm (12¼"')
   5.05 mm
   39
   21.600 A/h (3 Hz)
   48 Std.
   Automatik, unidirektional
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale mit Philips-Endkurve
   • Gyromax®-Unruh, 2-schenklig
   PATEK PHILIPPE SA GENEVE
   2011
   ?
   Schlagwerk
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Minuten-Répétition
   • Stunde
   • Minute
   • Kleine Sekunde auf "6"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • 2 Hämmer auf Tonfedern (Auslösung durch seitlichen Schieber)
   • Micro-Rotor, dezentral aus 22K Gold
   • Fliehkraft-Regulatorkäfig aus Gold mit Patek Philippe Marken-
      zeichen

   • KiF-Stoßsicherung
   • 342 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert

   • Alle Stahlteile angliert und poliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   • Patek Philippe Siegel


   Patek Philippe Kaliber R 27-Familie:
   R 27 PS
   R 27 PS QR
   R 27 PS QR LU
   R 27 Q
   R CH 27 PS Qi

Patek Philippe Kaliber R 27 PS - Bild mit freundlicher Genehmigung Patek Philippe SA


Patek Philippe (Genf, Schweiz)

Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen










Ausstattung





Qualitätsausführung
   R 27 PS QR

   28.00 mm (12¼"')
   7.23 mm
   39
   21.600 A/h (3 Hz)
   48 Std.
   Automatik, unidirektional
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale mit Philips-Endkurve
   • Gyromax®-Unruh, 2-schenklig
   PATEK PHILIPPE SA GENEVE
   2011
   ?
   Schlagwerk
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Minuten-Répétition
   • Stunde
   • Minute
   • Kleine Sekunde auf "6"
   • Ewiger Kalender
   • Datum, retrograder zentraler Zeiger (Korrekturdrücker auf "11/12")
   • Monat auf "3" (Korrekturdrücker auf "5/6")
   • Mondphase auf "6"
   • Wochentag auf "9" (Korrekturdrücker auf "6/7")
   •
Schaltjahr auf "12"

   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • 2 Hämmer auf Tonfedern (Auslösung durch seitlichen Schieber)
   • Micro-Rotor, dezentral aus 22K Gold
   • Fliehkraft-Regulatorkäfig aus Gold mit Patek Philippe Marken-
      zeichen

   • KiF-Stoßsicherung
   • 515 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert

   • Alle Stahlteile angliert und poliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   • Patek Philippe Siegel


   Patek Philippe Kaliber R 27-Familie:
   R 27 PS
   R 27 PS QR
   R 27 PS QR LU
   R 27 Q
   R CH 27 PS Qi

Patek Philippe Kaliber R 27 PS QR - Bild mit freundlicher Genehmigung Patek Philippe SA


Patek Philippe (Genf, Schweiz)

Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen










Ausstattung





Qualitätsausführung
   R 27 PS QR LU

   28.00 mm (12¼"')
   7.23 mm
   41
   21.600 A/h (3 Hz)
   38-48 Std.
   Automatik, unidirektional
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale mit Philips-Endkurve
   • Gyromax®-Unruh, 2-schenklig
   PATEK PHILIPPE SA GENEVE
   ?
   ?
   Schlagwerk
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Minuten-Répétition
   • Stunde
   • Minute
   • Kleine Sekunde auf "6"
   • Ewiger Kalender
   • Datum, retrograder zentraler Zeiger (Korrekturdrücker auf "11/12")
   • Monat auf "3" (Korrekturdrücker auf "5/6")
   • Mondphase auf "6"
   • Wochentag auf "9" (Korrekturdrücker auf "6/7")
   •
Schaltjahr auf "12"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • 2 Hämmer auf Tonfedern (Auslösung durch seitlichen Schieber)

   • Micro-Rotor, dezentral aus 22K Rotgold
   • Fliehkraft-Regulatorkäfig aus Gold mit Patek Philippe Marken
      zeichen
   • KiF-Stoßsicherung
   • 515 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert

   • Alle Stahlteile angliert und poliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   • Patek Philippe Siegel


   Patek Philippe Kaliber R 27-Familie:
   R 27 PS
   R 27 PS QR
   R 27 PS QR LU
   R 27 Q
   R CH 27 PS Qi

Patek Philippe Kaliber R 27 PS QR LU - Bild mit freundlicher Genehmigung Patek Philippe SA


Patek Philippe (Genf, Schweiz)

Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen










Ausstattung






Qualitätsausführung
   R 27 Q

   28.00 mm (12¼"')
   6.90 mm
   39
   21.600 A/h (3 Hz)
   38-48 Std.
   Automatik, unidirektional
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale mit Philips-Endkurve
   • Gyromax®-Unruh, 2-schenklig
   PATEK PHILIPPE SA GENEVE
   ?
   ?
   Schlagwerk
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Minuten-Répétition
   • Stunde
   • Minute
   • Ewiger Kalender durch Zeiger
   • Datum auf "6"
   • Monat auf "3"
   • Mondphase auf "6"
   • Wochentag auf "9"
   • Vor- /Nachmittag auf "9"
   •
Schaltjahr auf "12"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • 2 Hämmer auf Kathedral-Tonfedern (Auslösung durch seitlichen
      Schieber)

   • Micro-Rotor, dezentral aus 22K Gold
   • Fliehkraft-Regulatorkäfig aus Gold mit Patek Philippe Marken-
      zeichen
   • KiF-Stoßsicherung
   • 467 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert

   • Alle Stahlteile angliert und poliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   • Patek Philippe Siegel


   Patek Philippe Kaliber R 27-Familie:
   R 27 PS
   R 27 PS QR
   R 27 PS QR LU
   R 27 Q
   R CH 27 PS Qi

Patek Philippe Kaliber R 27 Q - Bild mit freundlicher Genehmigung Patek Philippe SA

 

BVLGARI (Rom, Italien)

 
Kaliber    BVL 362

BVLGARI Kaliber BVL 362 - Mit freundlicher Genehmigung der Bulgari Haute Horlogerie SA

   
Gesamt Ø    28.50 mm (12½"')
Höhe    3.12 mm (!)
Steine    36
Frequenz    21.600 A/h (3 Hz)
Gangreserve    42 Std.
Antriebsart    Handaufzug
Hemmung    • Schweizer Anker
   • NIVAROX Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig, 4 Regulier- sowie 14 Masse-
      schrauben
Hersteller    Bulgari Haute Horlogerie SA (LMVH)
Herstellung    2016
Stückzahl    50
Typ    Schlagwerk
Material    • Uhren-Messing, rhodiniert; Stahl
Funktionen    • Stunde
   • Minute
   • Minuten-Répétition (Auslösung durch seitlichen Schieber)
   • Kleine Sekunde auf "6"
Ausstattung    Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • 2 Hämmer auf 2 Tonfedern
   • Fliehkraft-Regulator
   • BVLGARI-Feinregulierung

   • Beweglicher Spiralklötzchenträger
   • Ankerradkloben mit Deckstein sowie Decksteinplättchen, ge-
      schraubt

   • KiF-Stoßsicherung
Qualitätsausführung   Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile angliert und poliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert

   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   

Gérald Genta (Le Sentier, Schweiz)

 
Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen




Ausstattung





Qualitätsausführung
   8561

   28.50 mm (12½"')
   7.38 mm (3.12 mm ohne Rotor)
   37
   21.600 A/h (3 Hz)
   42 Std.
   Automatik
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig, Masseschrauben
   Gérald Genta SA
   2009
   1
   Schlagwerk
   • Uhren-Messing, vergoldet
   • Stunde, springend auf "9"
   • Minute, retrograd über 180°
   • Minuten-Répétition (Auslösung durch seitlichen
      Schieber)
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • 2 Hämmer auf 2 Tonfedern
   • Rotor kugelgelagert
   • Beweglicher Spiralklötzchenträger
   • Ankerradkloben mit Deckstein, verschraubt
   • Spezielle Feinregulierung
   • KiF-Elastor Stoßsicherung
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile poliert
   • Skelettierter Rotor
   • Perlierte Grundplatine
   • Guillochierte Werksoberflächen

Gérald Genta Kaliber 8561 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Bulgari Haute Horlogerie SA


Alle Markennamen sind eingetragene Warenzeichen und Eigentum der jeweiligen Hersteller - Sounddateien mit freundlicher Genehmigung durch Martin Filzwieser  -  © Copyright Antonios Vassiliadis  -  IMPRESSUM