Werksbilder  -  Tourbillon 12"'

 
© Copyright Antonios Vassiliadis
 
 

 

Breguet (L’Abbaye, Schweiz)

 
Kaliber    554.4

Breguet Kaliber 554.4 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Montres Breguet SA

 

   
Gesamt Ø    12"'
Höhe    ? mm
Steine    28
Frequenz    21.600 A/h (3 Hz)
Gangreserve    50 Std.
Antriebsart    Handaufzug
Hemmung    • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale

   • Breguet-Unruh, 4-schenklig, 4 aerodynamisch platzierte Regulier-
      schrauben aus
Gold
Hersteller    Breguet SA (Swatch Gruppe)
Basis    Lemania Kaliber 2397
Herstellung    2011
Stückzahl    ?
Typ    Tourbillon; Chronograph mit Schaltrad-Steuerung
Material    • Uhren-Messing, rhodiniert
Funktionen    • Tourbillon (1 min./U.)
   • Stunde
   • Minute
   • Zentrale Chrono-Sekunde
   • 30 Minuten-Register auf "3"
   • 12 Stunden-Register auf "6"
Ausstattung    Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Duo-Drücker

   • Anker, Unruh-Spirale sowie Ankerrad aus Silizium
   • Tourbillon-Käfig aus Titan Grad 5
   • Beweglicher Spiralklötzchenträger
Qualitätsausführung    • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet / hochglanzpoliert und angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Skelettierter Tourbillonkloben sowie Tourbillonbrücke (Werkseite)

   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   
  Tourbillon-Drehgestellform "Breguet"
 

 

Parmigiani Fleurier (Fleurier, Schweiz)

 
Kaliber    PF 256

Parmigiani Fleurier Kaliber PF 256 - Mit freundlicher Genehmigung der Parmigiani Fleurier SA

   
Gesamt Ø    27.00 mm (12"')
Höhe    12.30 mm 
Steine    33
Frequenz    21.600 A/h (3 Hz)
Gangreserve    48 Std. / 2 Tage
Antriebsart    Handaufzug
Hemmung    • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale

   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig, 4 Regulier- sowie 14 Masseschrauben
Hersteller    Vaucher Manufacture Fleurier (Parmigiani Fleurier)
Herstellung    2012
Stückzahl    ?
Typ    Tourbillon; Schlagwerk
Material    • Uhren-Messing, rhodiniert
Funktionen    • Tourbillon (1 min./U.)
   • Stunde
   • Minute

   • Groß-Datum
   • Minuten-Répétition (Auslösung durch seitlichen Schieber)
Ausstattung    Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Seitlicher Korrekturdrücker für das Datum auf "4"
   • 4 Hämmer auf 4 Tonfedern

   • Kathedral-Schlag
   • Westminster-Schlag

   • Beweglicher Spiralklötzchenträger
   • Schwanenhals-Feinregulierung

   • Incabloc-Stoßsicherung
   • 519
Einzelteile
Qualitätsausführung    • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile gebürstet und angliert

   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
 

Blancpain (Le Brassus, Schweiz)

Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen







Ausstattung



Qualitätsausführung
   3725G

   27.60 mm (12¼"')
   7.05 mm
   35
   21.600 A/h (3 Hz)
   168 Std. / 7 Tage
   Automatik
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale mit Philips-Endkurve
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig, Masseschrauben aus Gold
   Blancpain SA (Swatch Gruppe)
   2012
   376
   Tourbillon
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Tourbillon (1 min./U.), fliegend
   • Stunde
   • Minute
   • Groß-Datum auf "6"
   • Wochentag auf "3"
   • Kalenderwoche, Zentralzeiger
   • Gangreserve auf "9"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Seitlicher Korrekturdrücker
   • Rotor Keramik kugelgelagert
   • KiF-Elastor Stoßsicherung
   • 356 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile gebürstet und angliert
   • Anglage hochglanzpoliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Parabol-Streifenschliff "Côtes paraboliques"

Blancpain Kaliber 3725G - Bild mit freundlicher Genehmigung der Blancpain SA


Blancpain (Le Brassus, Schweiz)

Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen





Ausstattung

Qualitätsausführung
   4225 G

   27.60 mm (1"')
   8.68 mm
   46
   21.600 A/h (3 Hz)
   168 Std.
/ 7 Tage
   Automatik
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig, Masseschrauben
   Blancpain SA (Swatch Gruppe)
   2011
   ?
   Tourbillon
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Tourbillon (1 min./U.), fliegend
   • Stunde
   • Minute
   • Groß-Datum auf "6"
   • Gangreserve (Rückseite), auf dem Rotor platziert
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • KiF-Elastor Stoßsicherung
   • 414 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Skelettierter Rotor
   • Alle Stahlteile gebürstet und angliert
   • Anglage hochglanzpoliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Kreisförmiger Streifenschliff

Blancpain Kaliber 4225 G - Bild mit freundlicher Genehmigung der Blancpain SA


Blancpain (Le Brassus, Schweiz)

Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Basis
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen










Ausstattung



Qualitätsausführung
   56F9U

   27.60 mm (12¼"')
   10.10 mm
   40
   21.600 A/h (3 Hz)
   40 Std.
   Automatik
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig, Masseschrauben aus Gold

   Blancpain SA (Swatch Gruppe)
   Frédéric Piguet SA (Swatch Gruppe)
   ?
   ?
   Tourbillon, Chronograph mit Schaltrad-Steuerung
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Tourbillon (1 min./U.), fliegend
   • Stunde
   • Minute
   • Chrono-Sekunde mit Schleppzeiger (Rattrapante)
   • 30-Minuten Register auf "3"
   • Datum auf "3"
   • 12-Stunden Register auf "9"
   • Wochentag auf "9"
   • Monat auf "12"
   • Schaltjahr auf "12"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Rotor kugelgelagert
   • Duo-Drücker
   • KiF-Stoßsicherung
   • 432 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile gebürstet und angliert
   • Anglage hochglanzpoliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff

Blancpain Kaliber 56F9U - Bild mit freundlicher Genehmigung der Blancpain SA


Blancpain (Le Brassus, Schweiz)

Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen




Ausstattung


Qualitätsausführung
   6925

   27.60 mm (12¼"')
   6.35 mm
   35
   21.600 A/h (3 Hz)
   168 Std. / 7 Tage
   Automatik
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig, Masseschrauben aus Gold

   Blancpain SA (Swatch Gruppe)
   ?
   ?
   Tourbillon
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Tourbillon (1 min./U.), fliegend
   • Stunde
   • Minute
   • Groß-Datum auf "6"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Rotor Keramik kugelgelagert
   • KiF-Elastor Stoßsicherung
   • 293 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile gebürstet und angliert
   • Skelettierter Rotor graviert
   • Anglage hochglanzpoliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff

Blancpain Kaliber 6925 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Blancpain SA


Grönefeld (Oldenzaal, Niederlande)

 
Kaliber

Gesamt Ø
Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen




Ausstattung


Qualitätsausführung
   G-01

   28 mm (12¼"')
   9.20 mm
   41
   18.000 A/h (2.5 Hz)
   48 Std. / 2 Tage
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Breguet-Spirale
   • Glucydur Unruh (Ø = 11 mm), 2-schenklig, Reguliergewichte
   Grönefeld Timepieces
   2008
   ?
   Tourbillon, Schlagwerk
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Tourbillon (1 min./U.)
   • Stunde
   • Minute
   • Minuten-Répétition
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • 2 Hämmer auf Tonfeder
   • Stoßsicherung
   • 385 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet und angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff


   Das Gewicht des Tourbillon-Käfigs beträgt 0.420 gr. Tim und Bart Grönefeld
   arbeiteten 8 Jahre für Renaud & Papi. 1998 kehrten die Brüder wieder zurück in
   die Niederlanden, wo Sie mit einem eigenen Atelier in die Fußstapfen ihres Groß-
   vaters Johan Grönefeld traten. Nach vielen Auftragsarbeiten präsentierten die
   Gebrüder dann nach 10 Jahren Selbstständigkeit endlich eine eigene Konstruk-
   tion mit 1-Minuten-Tourbillon sowie Minuten-Répétition.

Grönefeld Kaliber G-01 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Grönefeld Timepieces

 

Jean Dunand (Le Locle, Schweiz)

 
Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller

Basis
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen










Ausstattung








Qualitätsausführung
   Grande Complication

   28.00 mm (12¼"')
   10.75 mm
   54
   18.000 A/h (2.5 Hz)
   40 Std.
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Breguet-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig, Masseschrauben
   Jean Dunand Pièces Uniques by WPW (World Première Watch-
   making) SA
  
Christophe Claret

   2009
   ?
   Tourbillon; Schlagwerk; Chronograph mit Schaltrad-Steuerung
   Uhren-Messing, rhodiniert
   • Tourbillon (1 min./U.)
   • Stunde
   • Minute
   • Minuten-Répétition (Auslösung durch seitlichen Schieber)
   •
Zentrale Chrono-Sekunde mit Schleppzeiger (Rattrapante)
   • 30 Minuten-Register auf "3"

   • Tag, retrograd auf "6"
   • Datum, retrograd auf "12"
   • Schaltjahr auf "9"
   • Mondphase auf "9"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Seitliche Drücker für die Chronographen-Funktionen (Drücker
      auf "2" für "Start-Stop-Nullstellung" des 1.Sekundenzeigers; "Stop-
      Nullstellung" des 2.Sekundenzeigers mittels 2.Drücker auf "4")

   • Seitliche Korrekturdrücker für das Kalendarium
   • 2 Hämmer auf 2 Tonfeder
   • 2 Schaltsterne
   • Schwanenhals-Feinregulierung
   • Incabloc-Stoßsicherung
   • 827 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet und angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert

   • Perlierte Basisplatine
   • Matt gebürstete Werksoberflächen


   Basis Christophe Claret mit 12 Komplikationen! Der Zusammenbau eines Werkes
   benötigt 120 Tage. Jedes einzelne Werk bleibt von den Einzelteilen bis zur kom-
   plettierten Fertigstellung bei ein- und demselben Mitarbeiter. Eines der weltweit
   kompliziertesten Armbanduhrwerke der Welt!

Jean Dunand "Grande Complication" - Bild mit freundlicher Genehmigung der Jean Dunand Pièces Uniques by WPW (World Première Watchmaking) SA

Patek Philippe (Genf, Schweiz)

Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen





Ausstattung






Qualitätsausführung
   R TO 27 PS

   28.00 mm (12¼"')
   6.58 mm
   28
   21.600 A/h (3 Hz)
   48 Std.
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale mit Philips-Endkurve
   • Gyromax®-Unruh, 2-schenklig
   PATEK PHILIPPE SA GENEVE
   1989
   ?
   Tourbillon, Schlagwerk
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Tourbillon (1 min./U.)
   • Stunde
   • Minute
   • Minuten-Répétition
   • Kleine Sekunde auf "6"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • 2 Hämmer auf 2 Tonfedern (Auslösung durch seitlichen Schieber)
   • Fliehkraft-Regulatorkäfig aus Gold mit Patek Philippe Marken-
      zeichen
   • Kleinbodenrad aus Gold
   • Tourbillonbrücke in Flügelform

   • KiF-Stoßsicherung
   • 336 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert

   • Alle Stahlteile angliert und poliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Tourbillonbrücke hochglanzpoliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   • Patek Philippe Siegel


   Patek Philippe Kaliber R TO 27-Familie:
   R TO 27 PS
   R TO 27 PS Qi
   R TO 27 PS QR
   R TO 27 QR SID LU CL

Patek Philippe Kaliber R TO 27 PS QI - Bild mit freundlicher Genehmigung Patek Philippe SA


Patek Philippe (Genf, Schweiz)

Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen











Ausstattung






Qualitätsausführung
   R TO 27 PS QR

   28.00 mm (12¼"')
   8.61 mm
   28
   21.600 A/h (3 Hz)
   38-48 Std.
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale mit Philips-Endkurve
   • Gyromax®-Unruh, 2-schenklig
   PATEK PHILIPPE SA GENEVE
   2011
   ?
   Tourbillon, Schlagwerk
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Tourbillon (1 min./U.)
   • Stunde
   • Minute
   • Minuten-Répétition
   • Kleine Sekunde auf "6"
   • Ewiger Kalender
   • Wochentag
   • Datum, retrograd
   • Monat
   • Mondphase auf "6"
   • Schaltjahr
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • 2 Hämmer auf 2 Tonfedern (Auslösung durch seitlichen Schieber)
   • Fliehkraft-Regulatorkäfig aus Gold mit Patek Philippe Marken-
      zeichen
   • Kleinbodenrad aus Gold
   • Tourbillonbrücke in Flügelform
   • KiF-Stoßsicherung
   • 506 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert

   • Alle Stahlteile angliert und poliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Tourbillonbrücke hochglanzpoliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   • Patek Philippe Siegel


   Patek Philippe Kaliber R TO 27-Familie:
   R TO 27 PS
   R TO 27 PS Qi
   R TO 27 PS QR
   R TO 27 QR SID LU CL

Patek Philippe Kaliber R TO 27 PS QR - Bild mit freundlicher Genehmigung Patek Philippe SA


Vaucher Manufacture Fleurier (Fleurier, Schweiz)

 
Kaliber    VMF 3024

Vaucher Kaliber VMF 3024 - Mit freundlicher Genehmigung der Vaucher Manufacture Horlogère SA

   
Gesamt Ø    28.00 mm (12¼"')
Höhe    3.95 mm
Steine    31
Frequenz    28.800 A/h (4 Hz)
Gangreserve    45 Std.
Antriebsart    Automatik, unidirektional
Hemmung    • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Exzenter-Unruh
, 4-schenklig, 4 Exzenter-Regulierschrauben aus
      22ct Gold
Hersteller    Vaucher Manufacture Fleurier SA
Herstellung    ?
Stückzahl    ?
Typ    Tourbillon
Material    • Neusilber, rhodiniert
Funktionen    • Tourbillon (1 min./U.), fliegend mit integrierter Sekunde
   • Stunde
   • Minute
Ausstattung    • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • 2 Federhäuser in Serie geschaltet
   • Rotor Keramik Kugelgelagert
   • Incabloc-Stoßsicherung
   • 196 Einzelteile
Qualitätsausführung    • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet und angliert
   • Rotor sowie Tourbillonbrücke teilskelettiert
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
(Versionsabhängig)
   
  Tourbillon-Drehgestellform "Vaucher"
 

BVLGARI (Rom, Italien)

 
Kaliber
o
Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen







Ausstattung


Qualitätsausführung
   BVL 465
  

   28.60 mm (12¾"')
   8.30 mm
   46
   21.600 A/h (3 Hz)
   64 Std.
   Automatik, bidirektional
   • Englischer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig, Masseschrauben aus Gold
   Bulgari Haute Horlogerie SA (LMVH)
   2012
   405
   Tourbillon
   • Uhren-Messing, rhodiniert / schwarz PVD-beschichtet
   • Tourbillon (1 min./U.) mit integrierter Sekunde
   • Stunde
   • Minute
   • Datum, retrograd auf "9"
   • Wochentag, retrograd auf "9"
   • Monat, retrograd auf "3"
   • Schaltjahr, retrograd auf "3"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Rotor aus 18 Karat Gold, Keramik kugelgelagert

   • Stoßsicherung
   • 465 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert

   • Alle Stahlteile angliert und poliert
   • Skelettierter Rotor
   • Schrauben hochglanzpoliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Brücken und Kloben mit Mattschliff

   5 Jahre Forschung und Entwicklung musste BULGARI für dieses Meister-
   stück aufwenden.

BVLGARI Kaliber BVL 465 - Mit freundlicher Genehmigung der Bulgari Haute Horlogerie SA


Girard-Perregaux (La Chaux-de-Fonds, Schweiz)

Kaliber

Gesamt Ø
Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung



Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen



Ausstattung




Qualitätsausführung
   GP09600-0004

   28.60 mm (12¼"')
   6.54 mm
   31
   21.600 A/h (3 Hz)
   48 Std. / 2 Tage
   Automatik

   • Schweizer Anker mit Wippenchronometer-Hemmung, Hebe-
      winkel 52°

   • Flach-Spirale mit Philips-Endkurve
   • Glucydur Unruh (Ø = 8.35 mm), 2-schenklig, Masseschrauben
   Girard Perregaux SA (Sowind)
   2012
   ?
   Tourbillon
   • Uhren-Messing, rhodiniert; Spinell
   • Tourbillon (1 min./U.) mit integrierter Sekunde
   • Stunde
   • Minute
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • 3 parallel aufgesetzte und durchsichtige Spinell-Brücken
   • Micro-Rotor
   • Tourbillon mit 72 Einzelteile und 0.3 g Gewicht
   • Stoßsicherung

   • 241 Einzelteile

   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Stahlteile und Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Perlierte Grundplatine


   Heute eines der schönsten Tourbillon-Kreationen. Basis war das US-Patent
   D0014919
von 1884. Limitiert auf 10 Stück. Tourbillon-Drehgestellform "Perregaux"
   in Form einer Lyra
.

Girard-Perregaux Kaliber GP09600-0004 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Girard Perregaux SA


mhvj (Le Sentier, Schweiz)

Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung



Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen



Ausstattung


Qualitätsausführung
   2005.150

   28.80 mm (12¾"')
   4.90 mm
   23
   28.800 A/h (4 Hz)
   52 Std.
   Automatik
   • StruTech-Anker, Hemmungsrad aus Diamant
   • Straumann-Spirale (doppelte, um 180° versetzte Spiralfeder) mit
      Grossmann-Kurve

   • StruTech-Unruh, 4-schenklig, 4 Regulierschrauben
   Manufacture Horlogére Vallée de Joux (MHVJ)
   2010
   ?
   Tourbillon
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Tourbillon (1 min./U.), fliegend
   • Stunde, dezentral
   • Minute, zentral, retrograd

   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • "Vipernkopf"-Punze" (L.Leroy Kaliber L512)
   • Tourbillonkäfig hat 61 Einzelteile, Gewicht 0.8 Gramm
   • KiF-Stoßsicherung
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • COSC-Zertifizierung des Observatorium in Besancon
   • Perlierte Grundplatine


  
Wird von der Firma Manufacture Horlogére Vallée de Joux (mhvj) aus Le Sentier
   für L.Leroy (Besancon, Frankreich) als Kaliber L512 produziert.

 

mhvj Kaliber 2005.150 - Bild mit freundlicher Genehmigung der mhvj Manufacture Horlogére Vallée de Joux

Leroy Kaliber L512 (mhvj Kaliber 2005.150) - Bild mit freundlicher Genehmigung der Les Ateliers L.Leroy SAS

 

 

Perrelet (Biel/Bienne, Schweiz)

 
Kaliber
o
Gesamt Ø
Einpassung Ø
Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Basis
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen



Ausstattung


Qualitätsausführung
   P-311

   28.80 mm (12¾"')
   28.20 mm (12½"')
   5.03 mm
   23
   28.800 A/h (4 Hz)
   65 Std.
   Automatik
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 4-schenklig mit 4 Regulierschrauben
   mhvj in Zusammenarbeit mit Perrelet SA (Festina Group)
   mhvj Kaliber
   2012
   ?
   Tourbillon
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Tourbillon (1 min./U.), fliegend mit integrierter Sekunde auf "12"
   • Stunde, dezentral auf "6"
   • Minute, dezentral auf "6"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Rotor kugelgelagert
   • KiF
-Stoßsicherung
   • 140 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet und angliert
   • Gebläute Schrauben
   • Guillochierter Rotor mit Perrelet-Signatur
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff

Perrelet Kaliber P-311 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Perrelet SA


Vacheron Constantin (Plan-les-Quates, Schweiz)

Kaliber
o
o


Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung



Hersteller

Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen




Ausstattung




Qualitätsausführung
   2260
   2260 SQ
   2260/1

   29.10 mm (12¾"')
   6.80 mm
   31
   18.000 A/h (2.5 Hz)
   336 Std. / 14 Tage
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Breguet-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig, 12 Masse- sowie 4 Regulier-
      schrauben
   Vacheron Constantin, Branch of Richemont International SA
   (Richemont)
   2012 / 2014 / 2015
   ?
   Tourbillon
   • Neusilber, rhodiniert
   • Tourbillon (1 min./U.) mit integrierter Sekunde
   • Stunde
   • Minute
   • Gangreserve mit 280°-Anzeige auf "12"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • 4 Federhäuser (2+2 gekoppelt)
   • Tourbillonkäfig in Form eines Malteser Kreuzes

   • Beweglicher Spiralklötzchenträger
   • Stoßsicherung
   • 231 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Tourbillonbrücke Skelettiert (Rückseite)
   • Tourbillonbrücke hochglanzpoliert (Vorderseite)
   • Alle Stahlteile matt gebürstet / hochglanzpoliert sowie angliert

   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Skelettiertes Werk (Versionsabhängig)
   • Graviertes Werk (
Versionsabhängig)
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   • Genfer Punze


   Entspricht den neuen Qualitätsanforderungen ab 2012 für die Genfer Punze.
   Tourbillon-Drehgestellform "Vacheron Constantin"
.

   Kaliber-Familie 2260:
   2260     : 2011
   2260 SQ: Skelettiert, 2014
   2260/1  : Graviert, 2015

   Anlässlich ihres 260. Jubiläums wurde das Manufakturkaliber 2260 nebst dem
   Kaliber 4400 mit floralen, von antikem Schmuck inspirierten, Motiven verziert. In
   bester Tradition ornamentaler Dekoration gefertigt, sind diese Voluten und
   Arabesken von Hand in funktionale Komponenten graviert, um die außerge-
   wöhnliche Mechanik und Schönheit dieser Werke zu unterstreichen. Als Inbegriff
   traditioneller Ornamentik sind die gravierten Akanthusblätter charakteristische
   Elemente der klassischen griechischen Architektur. Die ersten Beispiele – mit
   ihnen geschmückte Kapitelle korinthischer Säulen – reichen bis ins 5.Jahrhundert
   v.Chr. zurück. In stilisierter Form, die dem Künstler eine unbeschränkte Freiheit zur
   Interpretation bietet, finden sich Akanthusblätter auf zahllosen Kunstwerken in
   der gesamten Geschichte der westlichen Zivilisation, insbesondere in der Renai-
   ssance und im Barock. Als Symbol für ewiges Leben, Erfolg und Ehre hat das ra-
   ffinierte Akanthusmotiv im Laufe der Jahrhunderte Eingang in Werke verschie-
   denster Genres gefunden.

Vacheron Constantin Kaliber 2260 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Vacheron Constantin

Vacheron Constantin Kaliber 2260 SQ - Bild mit freundlicher Genehmigung der Vacheron Constantin

Vacheron Constantin Kaliber 2260/1 - Bild mit freundlic


Alle Markennamen sind eingetragene Warenzeichen und Eigentum der jeweiligen Hersteller - Sounddateien mit freundlicher Genehmigung durch Martin Filzwieser  -  © Copyright Antonios Vassiliadis  -  IMPRESSUM