Werksbilder  -  Tourbillon 13"'

 
© Copyright Antonios Vassiliadis
 
 

 

Chopard (Genf, Schweiz) 

 
Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen




Ausstattung



Qualitätsausführung
   L.U.C. 02.01-L (1.02)

   29.70 mm (13"')
   6.10 mm
   33
   28.800 A/h (4 Hz)
   216 Std. / 9 Tage
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale (No.84) mit Philips-Endkurve
   • Variner-Unruh, 4-schenklig
   Fleurier Ebauches SA
   2003
   25
   Tourbillon
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Tourbillon (1 min./U.), fliegend mit aufgesetzter Sekunde auf "6"
   • Stunde
   • Minute
   • Gangreserve auf "12"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • 4 miteinander gekoppelte Federhäuser (Quattro-Technologie -
      2 mal 2 übereinander gelegte Federhäuser)

   • KiF-Elastor Stoßsicherung
   • 224 Einzelteile (62 Teile alleine der Tourbillonkäfig)
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert

   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   • COSC-Zertifizierung
   • Genfer Siegel


   Neue Kaliberbezeichnung seit November 2011. Die Gangabweichung wird
   durch Drehen kleiner Gewichte auf der "Variner"-Unruh justiert.

Chopard Kaliber L.U.C. 02.01-L (1.02) - Bild mit freundlicher Genehmigung der Chopard Holding SA

 

 

Chopard (Genf, Schweiz) 

 
Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Basis
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen




Ausstattung




Qualitätsausführung
   L.U.C. 02.05-L (4 T)

   29.70 mm (13"')
   6.10 mm
   33
   28.800 A/h (4 Hz)
   216 Std. / 9 Tage
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale mit Philips-Endkurve
   • Variner-Unruh, 4-schenklig
   Fleurier Ebauches SA
   Chopard Kaliber L.U.C. 02.01-L (1.02)
   2004
   ?
   Tourbillon
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Tourbillon (1 min./U.), fliegend mit aufgesetzter Sekunde auf "6"
   • Stunde
   • Minute
   • Gangreserve, retrograd auf "12"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • 4 miteinander gekoppelte Federhäuser (Quattro-Technologie -
      2 mal 2 übereinander gelegte Federhäuser)
   • Beweglicher Spiralklötzchenträger

   • KiF-Elastor Stoßsicherung
   • 224 Einzelteile (62 Teile alleine der Tourbillonkäfig)
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert

   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   • COSC-Zertifizierung
   • Genfer Siegel


   Neue Kaliberbezeichnung seit November 2011. Die Gangabweichung wird
   durch Drehen kleiner Gewichte auf der "Variner"-Unruh justiert.

Chopard Kaliber L.U.C. 02.05-L (4 T) - Bild mit freundlicher Genehmigung der Chopard Holding SA

 

 

Chopard (Genf, Schweiz) 

 
Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Basis
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen




Ausstattung




Qualitätsausführung
   L.U.C. 02.08-L (4 TSL)

   29.70 mm (13"')
   6.10 mm
   33
   28.800 A/h (4 Hz)
   216 Std. / 9 Tage
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale mit Philips-Endkurve
   • Variner-Unruh, 4-schenklig
   Fleurier Ebauches SA
   Chopard Kaliber L.U.C. 02.01-L (1.02)
   2003
   ?
   Tourbillon
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Tourbillon (1 min./U.), fliegend mit aufgesetzter Sekunde auf "6"
   • Stunde
   • Minute
   • Gangreserve, retrograd auf "12"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • 4 miteinander gekoppelte Federhäuser (Quattro-Technologie -
      2 mal 2 übereinander gelegte Federhäuser)
   • Beweglicher Spiralklötzchenträger

   • KiF-Elastor Stoßsicherung
   • 222 Einzelteile (62 Teile alleine der Tourbillonkäfig)
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert

   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   • COSC-Zertifizierung
   • Genfer Siegel


   Neue Kaliberbezeichnung seit November 2011. Die Gangabweichung wird
   durch Drehen kleiner Gewichte auf der "Variner"-Unruh justiert.

Chopard Kaliber L.U.C. 02.08-L (4 TSL) - Bild mit freundlicher Genehmigung der Chopard Holding SA

 

 

Chopard (Genf, Schweiz) 

 
Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Basis
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen




Ausstattung




Qualitätsausführung
   L.U.C. 02.10-L (4 TT 3 N)

   29.70 mm (13"')
   6.10 mm
   33
   28.800 A/h (4 Hz)
   216 Std. / 9 Tage
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale mit Philips-Endkurve
   • Variner-Unruh, 4-schenklig
   Fleurier Ebauches SA
   Chopard Kaliber L.U.C. 02.01-L (1.02)
   ?
   ?
   Tourbillon
   • Gold, 18 Karat
   • Tourbillon (1 min./U.), fliegend mit aufgesetzter Sekunde auf "6"
   • Stunde
   • Minute
   • Gangreserve, retrograd auf "12"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • 4 miteinander gekoppelte Federhäuser (Quattro-Technologie -
      2 mal 2 übereinander gelegte Federhäuser)
   • Beweglicher Spiralklötzchenträger

   • KiF-Elastor Stoßsicherung
   • 230 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert

   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   • COSC-Zertifizierung
   • Genfer Siegel


   Neue Kaliberbezeichnung seit November 2011. Die Gangabweichung wird
   durch Drehen kleiner Gewichte auf der "Variner"-Unruh justiert.

Chopard Kaliber L.U.C. 02.10-L (4 TT 3 N) - Bild mit freundlicher Genehmigung der Chopard Holding SA

 

 

Chopard (Genf, Schweiz) 

 
Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Basis
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen




Ausstattung




Qualitätsausführung
   L.U.C. 02.11-L (4 TBST)

   29.70 mm (13"')
   6.10 mm
   33
   28.800 A/h (4 Hz)
   216 Std. / 9 Tage
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale mit Philips-Endkurve
   • Variner-Unruh, 4-schenklig
   Fleurier Ebauches SA
   Chopard Kaliber L.U.C. 02.01-L (1.02)
   2008
   ?
   Tourbillon
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Tourbillon (1 min./U.), fliegend mit aufgesetzter Sekunde auf "7"
   • Stunde
   • Minute
   • Gangreserve, retrograd auf "1"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • 4 miteinander gekoppelte Federhäuser (Quattro-Technologie -
      2 mal 2 übereinander gelegte Federhäuser)
   • Beweglicher Spiralklötzchenträger

   • KiF-Elastor Stoßsicherung
   • 230 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert

   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   • COSC-Zertifizierung


   Neue Kaliberbezeichnung seit November 2011. Die Gangabweichung wird
   durch Drehen kleiner Gewichte auf der "Variner"-Unruh justiert.

Chopard Kaliber L.U.C. 02.11-L (4 TBST) - Bild mit freundlicher Genehmigung der Chopard Holding SA

 

 

Chopard (Genf, Schweiz) 

 
Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Basis
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen




Ausstattung






Qualitätsausführung
   L.U.C. 02.12-L (4 TBSTSi)

   29.70 mm (13"')
   6.10 mm
   33
   28.800 A/h (4 Hz)
   216 Std. / 9 Tage
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale mit Philips-Endkurve
   • Variner-Unruh, 4-schenklig
   Fleurier Ebauches SA
   Chopard Kaliber L.U.C. 02.01-L (1.02)
   2008
   ?
   Tourbillon
   • Uhren-Messing, schwarz rhodiniert
   • Tourbillon (1 min./U.), fliegend mit aufgesetzter Sekunde auf "7"
   • Stunde
   • Minute
   • Gangreserve, retrograd auf "1"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • 4 miteinander gekoppelte Federhäuser (Quattro-Technologie -
      2 mal 2 übereinander gelegte Federhäuser)
   • Tourbillonkäfig (0.4g Gewicht) aus geschwärztem Aluminium
   •
Anker und Ankerrad aus Silizium
   •
Beweglicher Spiralklötzchenträger
   • KiF-Elastor Stoßsicherung
   • 230 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert, schwarz rhodiniert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Perlierte Grundplatine, schwarz rhodiniert
   • Genfer Streifenschliff
   • COSC-Zertifizierung


   Neue Kaliberbezeichnung seit November 2011. Die Gangabweichung wird
   durch Drehen kleiner Gewichte auf der "Variner"-Unruh justiert.

Chopard Kaliber L.U.C. 02.12-L (4 TBSTSi) - Bild mit freundlicher Genehmigung der Chopard Holding SA

 

 

Chopard (Genf, Schweiz) 

 
Kaliber
o

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Basis
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen




Ausstattung






Qualitätsausführung
   L.U.C. 02.13-L (1.02 QF)
   L.U.C. 02.13-L1


   29.70 mm (13"')
   6.10 mm
   33
   28.800 A/h (4 Hz)
   216 Std. / 9 Tage
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale mit Philips-Endkurve
   • Variner-Unruh, 4-schenklig
   Fleurier Ebauches SA
   Chopard Kaliber L.U.C. 02.01-L (1.02)
   2011 / 2014
   100 / 25
   Tourbillon
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Tourbillon (1 min./U.), fliegend mit aufgesetzter Sekunde auf "6"
   • Stunde
   • Minute
   • Gangreserve, retrograd auf "12"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • 4 miteinander gekoppelte Federhäuser (Quattro-Technologie -
      2 mal 2 übereinander gelegte Federhäuser)
   • Tourbillonkäfig (0.4g Gewicht) aus geschwärztem Aluminium
   •
Anker und Ankerrad aus Silizium
   •
Beweglicher Spiralklötzchenträger
   • KiF-Elastor Stoßsicherung
   • 224 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert

   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   • COSC-Zertifizierung
   • Zertifizierung der Fleurier Qualitäts Stiftung

Chopard Kaliber L.U.C. 02.13-L1 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Chopard Holding SA

 

 

Breguet (L’Abbaye, Schweiz)

 
Kaliber    558T
   558.1

Breguet Kaliber 558T / 558.1 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Montres Breguet SA

 

   
Gesamt Ø    13¼"'
Höhe    ? mm
Steine    21
Frequenz    18.000 A/h (2.5 Hz)
Gangreserve    50 Std.
Antriebsart    Handaufzug
Hemmung    Schweizer Anker
   • Breguet-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig, 4 Regulier- sowie 14 Masseschrauben
      aus Gold
Hersteller    Breguet SA (Swatch Gruppe)
Basis    Lemania Kaliber 397
Herstellung    2013
Stückzahl    ?
Typ    Tourbillon
Material    • Uhren-Messing, rhodiniert
Funktionen    • Tourbillon (1 min./U.) mit integrierter Triple-Sekunde
   • Stunde, dezentral auf "12"
   • Minute, dezentral auf "12"
Ausstattung    Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Beweglicher Spiralklötzchenträger
   • Stoßsicherung
   • 196 Einzelteile
Qualitätsausführung    • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet und angliert
   • Gebläute / hochglanzpolierte Schraubenköpfe

   • Perlierte Grundplatine
   • Künstlerisch handgravierte Werksoberflächen
   
  Tourbillon-Drehgestellform "Breguet"
 

Ralph Lauren (Plan-les-Ouates, Schweiz)

 
Kaliber    RL67

Ralph Lauren Kaliber RL67 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Ralph Lauren Watch and Jewelry Company Sàrl

   
Gesamt Ø    13¼"'
Höhe   
Steine    28
Frequenz    21.600 A/h (3 Hz)
Gangreserve    38 Std.
Antriebsart    Automatik
Hemmung    • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 3-schenklig
Hersteller    La Fabrique du Temps SA für die Ralph Lauren Watch and Jewelry
   Company Sàrl
(Richemont)
Herstellung    2012
Stückzahl    ?
Typ    Tourbillon
Material    • Uhren-Messing, rhodiniert / vergoldet
Funktionen    • Tourbillon (1 min./U.), fliegend mit aufgesetzter Sekunde
   • Stunde
   • Minute
Ausstattung    • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Micro-Rotor (Ø 17 mm), dezentral, kugelgelagert
   • Incabloc-Stoßsicherung
   • 145 Einzelteile
Qualitätsausführung    • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet und angliert
   • Vergoldeter Micro-Rotor
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   
  Tourbillon-Drehgestellform "La Fabrique du Temps".
 

Audemars Piguet (Le Brassus, Schweiz)

 
Kaliber

Gesamt Ø
Einpassung Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller

Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen









Ausstattung




Qualitätsausführung
   2869

   29.90 mm (13¼"')
   29.30 mm (13"')
   7.65 mm
   38
   21.600 A/h (3 Hz)
   48 Std. / 2 Tage
   Handaufzug
  
• Schweizer Anker
   • Breguet-Spirale mit Phillips-Endkurve
   • Glucydur-Unruh (Ø = 10 mm), 2-schenklig, Masseschrauben
   Société anonyme de la Manufacture d'horlogerie
   Audemars Piguet & Cie
   2011
   ?
   Tourbillon, Schlagwerk
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Tourbillon (1 Min./U.), fliegend, integrierte Sekunde
   • Minuten-Répétition (Auslösung durch seitlichen
      Schieber)
   • Stunde
   • Minute
   • Datum
   • Wochentag
   • Monat
   • Schaltjahr
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Kalender-Modul
   • Tourbillonkäfig Ø = 10.90 mm
   • 3 seitliche Korrekturdrücker
   • KIF-Elastor Stoßsicherung
   • 443 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile sowie Schraubenköpfe hochglanzpoliert

   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff

Audemars Piguet Kaliber 2869 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture d´Horlogerie Audemars Piguet

 

Audemars Piguet (Le Brassus, Schweiz)

 
Kaliber

Gesamt Ø
Einpassung Ø
Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller

Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen






Ausstattung

Qualitätsausführung
   2874

   29.90 mm (13¼"')
   29.30 mm (13"')
   7.65 mm
   38
   21.600 A/h (3 Hz)
   48 Std. / 2 Tage
   Handaufzug
   • Schweizer Anker

   • Breguet-Spirale mit Phillips-Endkurve
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig, Masseschrauben
   Société anonyme de la Manufacture d'horlogerie Audemars
   Piguet & Cie
   2011
   ?
   Tourbillon, Schlagwerk, Chronograph mit Schaltrad-Steuerung
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Tourbillon (1 Min./U.), fliegend, integrierte Sekunde
   • Minuten-Répétition (Auslösung durch seitlichen Schieber)
   • Zentrale Chrono-Sekunde
   • 30-Minuten-Register
   • Stunde
   • Minute
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • KIF-Elastor Stoßsicherung
   • 504 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile sowie Schraubenköpfe hochglanzpoliert

   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff


   Tourbillon-Drehgestellform "Nielsen-1"

Audemars Piguet Kaliber 2874 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture d´Horlogerie Audemars Piguet

 

Audemars Piguet (Le Brassus, Schweiz)

 
Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Basis
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen







Ausstattung



Qualitätsausführung
   2896

   29.90 mm (13¼"')
   6.70 mm
   36
   21.600 A/h (3 Hz)
   72 Std. / 3 Tage
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Nivarox-Spirale mit Philipps-Endkurve
   • Schrauben-Unruh, 2-schenklig
   Audemars Piguet Renaud & Papi (APRP)
   Audemars Piguet "CW1" (Concept watch)
   2002-2004
   150
   Tourbillon
   • Titan
   • Tourbillon (1 Min./U.), fliegend
  
• Stunde
   • Minute
   • Kleine Sekunde
   • Gangreserveanzeige Dynamograph®
   • Gangreserveanzeige, linear
   • Funktionswahlanzeige "R" (remontoir) / "N" (neutre) / "H" (heures)
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone (2 Rastpositionen)
   • Drücker auf "4"
   • Tourbillonkäfig Ø = 12.30 mm
   • Stoßsicherung
   • 254 Einzelteile
   • Skelettierte Platine und Brücken
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile hochglanzpoliert und angliert

   • Gekörnte Grundplatine und Kloben
   • Strichfinish


  
AUDEMARS PIGUET präsentierte zum 30.Jubiläum der Serie "Royal Oak" ein von
   RENAUD & PAPI (Le Brassus) als "CW1" - Concept Watch" - komplett neu ent-
   wickeltes und konstruiertes Kaliber 2896. Diese Serie "CW1" war auf 150 Stück
   limitiert (30 Stück 2002, 60 Stück 2003 und die letzten 60 Stück in 2004).

Audemars Piguet Kaliber 2896 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture d´Horlogerie Audemars Piguet

 

Audemars Piguet (Le Brassus, Schweiz)

 
Kaliber    2937

Audemars Piguet Kaliber 2937 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture d´Horlogerie Audemars Piguet

   
Gesamt Ø    29.90 mm (13¼"')
Höhe    8.28 mm
Steine    43
Frequenz    21.600 A/h (3 Hz)
Gangreserve    42 Std.
Antriebsart    Handaufzug
Hemmung    • Schweizer Anker
   • Nivarox-Spirale

   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig, 4 Regulier- und 14 Masseschrauben
      aus Gold
Hersteller    Audemars Piguet Renaud & Papi; EPFL (Ecole Polytechnique
   Fédérale de Lausanne);
Audemars Piguet SA
Herstellung    2016
Stückzahl    ?
Typ    Tourbillon; Schlagwerk; Chronograph mit Schaltrad-Steuerung
Material    • Uhren-Messing, rhodiniert / schwarz PVD-beschichtet
Funktionen    • Tourbillon (1 min./U.), fliegend
   • Stunde
   • Minute
   • Zentrale Chrono-Sekunde
   • 30-Minuten Register auf "3"
   • Minuten-Répétition
Ausstattung    • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Duo-Drücker mit seitlichen Korrektur-Drücker
   • 2 Hämmer auf Tonfeder

   • Beweglicher Spiralklötzchenträger

   • Stoßsicherung
   • 478 Einzelteile
Qualitätsausführung    • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet und angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert

   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   
  Der Prototyp dieses Kalibers war bereits auf der SIHH 2015 zu sehen.

Tourbillon-Drehgestellform "Audemars Piguet"
 

Audemars Piguet (Le Brassus, Schweiz)

 
Kaliber
o
Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung



Hersteller

Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen






Ausstattung



Qualitätsausführung
   SIHH 2015 (Prototyp)
  

   29.90 mm (13¼"')
   8.05 mm
   38
   21.600 A/h (3 Hz)
   >48 Std. / >2 Tage
   Handaufzug
   • 2 Schweizer Anker
   • 2 Flach-Spiralen
   • 2 Glucydur-Unruh, je 2-schenklig, Masseschrauben
     (silber für die obere und goldene für die untere Unruh)
   Audemars Piguet Renaud & Papi; EPFL (Ecole Polytech-
   nique Fédérale de Lausanne);
Audemars Piguet SA
   2014
   1 (Prototyp)
   Tourbillon, Schlagwerk, Chronograph
   • Uhren-Messing, rhodiniert / schwarz PVD-beschichtet
   • 2 Tourbillon (je 1 min./U.), fliegend
   • Stunde
   • Minute
   • Zentrale Chrono-Sekunde
   • 30-Minuten Register auf "3"
   • Minuten-Répétition
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Duo-Drücker mit seitlichen Korrektur-Drücker

   • Beweglicher Spiralklötzchenträger
   • Stoßsicherung
   • 470 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Tourbillonkäfig hochglanzpoliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet und angliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Sonnenstrahlförmiger Streifenschliff

   Eine gravierende Verbesserung soll die akustische Resonanz über neue Le-
   gierungen und Gehäuse bringen. AUDEMARS PIGUET spricht im Vorfeld der an-
   stehenden Uhrenmesse SIHH 2015 von einem Meilenstein. Wurde in dreijähriger
   Forschungsarbeit zusammen mit der EPFL (Ecole Polytechnique Fédérale de
   Lausanne), der Polytechnischen Schule von Lausanne entwickelt. Doch der
   eigentliche Knaller liegt eher im Schatten versteckt: 2 Unruh mit 2 Hemmungs-
   räder und zwei Anker zeigen auf, daß es sich hier um 2 übereinander gelegte
   Tourbillons handelt! Das gab es bisher noch nirgends zu sehen!

Audemars Piguet Kaliber SIHH 2015 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture d´Horlogerie Audemars Piguet

 

Parmigiani Fleurier (Fleurier, Schweiz)

 
Kaliber    PF 351

Parmigiani Fleurier Kaliber PF 351 - Mit freundlicher Genehmigung der Parmigiani Fleurier SA

   
Gesamt Ø    29.90 mm (13"')
Höhe    7.70 mm 
Steine    39
Frequenz    21.600 A/h (3 Hz)
Gangreserve    42 Std.
Antriebsart    Handaufzug
Hemmung    • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig, 4 Regulier- sowie 14 Masseschrauben
Hersteller    Vaucher Manufacture Fleurier (Parmigiani Fleurier)
Herstellung    2012
Stückzahl    ?
Typ    Tourbillon; Schlagwerk
Material    • Uhren-Messing, rhodiniert
Funktionen    • Tourbillon (1 min./U.)
   • Stunde
   • Minute
   • Wochentag auf "3
   • Datum auf "12"
   • Gangreserve auf "12"
   • Monat auf "9"
   • Schaltjahr auf "9"

   • Minuten-Répétition (Auslösung durch seitlichen Schieber)
Ausstattung    Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • 2 Hämmer auf 2 Tonfedern
   • Kathedral-Schlag

   • Stoßsicherung
   • 504
Einzelteile
Qualitätsausführung    • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile gebürstet und angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
 

Parmigiani Fleurier (Fleurier, Schweiz)

 
Kaliber
o
Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen





Ausstattung


Qualitätsausführung
   PF 354
  

   29.90 mm (13¼"')
   7.60 mm
   29
   21.600 A/h (3 Hz)
   72 Std. / 3 Tage
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig, Masseschrauben
   Parmigiani Fleurier SA
   2009
   ?
   Tourbillon, Chronograph mit Schaltrad-Steuerung
   • Uhren-Messing, rhodiniert; Stahl
   • Stunde
   • Minute
   • Chrono-Sekunde
   • 30-Minuten Register auf "3"
   • 60-Sekunden Register auf "9"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Duo-Drücker

   • 295 Einzelteile
   • Stoßsicherung
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Genfer Streifenschliff

Parmigiani Fleurier Kaliber PF 354 - Bild mit freundlicher Genehmigung Parmigiani Fleurier SA


 

AkriviA (Genf, Schweiz)

 
Kaliber
o
Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung



Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen







Ausstattung

Qualitätsausführung
   AA-2301

   30.00 mm (13¼"')
   7.40 mm
   33
   21.600 A/h (3 Hz)
   100 Std. (70 Std. mit aktivierter Chronographen-Funktion)
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Nivarox Flach-Spirale
   • Schrauben-Unruh, 2-schenklig, 8 Masseschrauben sowie 4
      4 Regulierungsschrauben aus Gold
   AkriviA SA
   2013
   ?
   Tourbillon, Chronograph mit Schaltrad-Steuerung
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Tourbillon (1 Min./U.), fliegend
   • Zentrale Chrono-Sekunde
   • Stunde
   • Minute
   • 30-Minuten-Register
   • Kleine Sekunde
   • Gangreserve
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Beweglicher Spiralklötzchenträger
   • KIF-Elastor Stoßsicherung
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Teilskelettiertes Werk
   • Alle Stahlteile angliert und poliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff


  
AkriviA, ein Duett aus zwei sehr talentierten und vielversprechenden Uhr-
   machern. Rexhep Rexhepi kam mit 12 Jahren aus dem Kosovo und absolvierte
   eine Uhrmacherausbildung bei Patek Philippe. Bei BNB Concept perfektionierte
   er seine Fähigkeiten mit Komplikationen und wurde dort Leiter seiner Abteilung.
   Bei F.-P.Journe konnte er sein Wissen erweitern, was ihn aber nicht davon ab-
   hielt, eigene Wege zu gehen. So machte er sich mit einer Partnerschaft mit dem
   Genfer Etienne Deschamps auf zu neuen Ufern. Etienne Deschamps war nach
   seiner vierjährigen Ausbildung bei Chopard der beste Uhrmacherlehrling seines
   Jahrgangs und hatte danach die Gelegenheit, zusammen mit Rexhep Rexhepi
   etwas Eigenes zu schaffen. Das erste Uhrwerk von AkriviA wurde in Zusammen-
   arbeit mit der Manufacture Haute Complication SA (MHC SA) entwickelt und
   hergestellt. Die Signaturen auf der Platinenoberfläche wurden von dem Gravur-
   künstler Richard Lundin in Handarbeit geleistet. Lediglich 10 Stück werden von
   diesem Werk aufgelegt. Tourbillon-Drehgestellform "AkriviA".

AkriviA Kaliber AA-2301 - Bild mit freundlicher Genehmigung der AkriviA SA


 

A.Lange & Söhne (Glashütte, Deutschland)

 
Kaliber

Gesamt Ø
Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart

Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen





Ausstattung






Qualitätsausführung
   L902.0

  
30.00 mm (13¼"')
   6.00 mm
   29 + 2 Diamanten
   18.000 A/h (2.5 Hz)
   36 Std.
   Handaufzug
   • Steinanker
   • NIVAROX-1 Flach-Spirale aus eigener Fertigung
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig, 4 Regulierschrauben und 14 Masse-
     schrauben aus Gold

   Lange Uhren GmbH (Richemont)
   1994-1998
   201
   Tourbillon
   • Neusilber (Glashütter Dreiviertelplatine), naturbelassen
   • Tourbillon (1 min./U.)
   • Stunde
   • Minute
   • Kleine Sekunde auf "9"
   • Gangreserve auf "3"

   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Doppelfederhaus
   • Kette- Schnecke-Antrieb
   • Planetengetriebe für konstanten Antrieb
   • 5 geschraubte Chaton aus Gold
   • Ankerradtrieb mit Decksteinplättchen
   • Unruhkloben mit
2 Diamanten als Decksteine
   • 953 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Gebläute / hochglanzpolierte Schraubenköpfe
   • Unruhkloben von Hand graviert

   • Alle Stahlteile matt gebürstet und angliert
   •
Perlierte Grundplatine
   • Glashütter Bandschliff


   Das 1994 vorgestellte „Tourbillon Pour le Mérite“ mit Kaliber L902.0 war der erste
   Kette-Schnecke-Antrieb in einer Armbanduhr. Das Drehgestell ist auf beiden
   Seiten in Zapfen gelagert, deren "Höhenluft" je ein Diamant-Deckstein begrenzt.
   Tourbillon-Drehgestellform "Lange 2".

A.Lange & Söhne Kaliber L902.0 - Mit freundlicher Genehmigung der Lange Uhren GmbH

 

 

 

A.Lange & Söhne (Glashütte, Deutschland)

 
Kaliber

Gesamt Ø
Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung





Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen








Ausstattung









Qualitätsausführung
   L903.0

  
30.00 mm (13¼"')
   8.90 mm
   43 + 2 Diamanten
   21.600 A/h (3 Hz)
   36 Std.
   Handaufzug
   • Steinanker
   • NIVAROX-1 Flach-Spirale aus eigener Fertigung (Endkurve der
      Spiralfeder nach Berechnungen von Professor Strasser, Glas-
      hütte, gebogen)

   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig, 4 Regulierschrauben und 14 Masse-
     schrauben aus Gold

   Lange Uhren GmbH (Richemont)
   2005
   151
   Tourbillon, Chronograph mit Schaltrad-Steuerung
   • Neusilber (Glashütter Dreiviertelplatine), naturbelassen
   • Tourbillon (1 min./U.)
   • Stunde
   • Minute
   • Zentrale Chrono-Sekunde mit Schleppzeiger (Rattrapante)
   • 30-Minuten Register auf "9"

   • Gangreserve auf "3"
   • Alle 6 Stunden wird ein Hilfszifferblatt um 90 Grad im Uhrzeiger-
      sinn weitergeschaltet

   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Duo-Drücker auf "2" sowie "4"
   • Drücker für den Schleppzeiger auf "10"
   • Kette- und Schnecke-Antrieb
   • Planetengetriebe für konstanten Antrieb
   • 2 Schaltsterne
   • Beweglicher Spiralklötzchenträger
   • 3 geschraubte Chatons aus Gold
   • 2 Diamanten als Decksteine

   • 465 Einzelteile (Tourbillon mit 84 Einzelteilen), der Antrieb über
      Kette und Schnecke hat 633 Einzelteile

   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Gebläute / hochglanzpolierte Schraubenköpfe
   • Unruhkloben von Hand graviert

   • Alle Stahlteile matt gebürstet und angliert
   •
Perlierte Grundplatine
   • Glashütter Bandschliff


   Zur Marktreife gebracht wurde diese Uhr von Reinhard Meis, einem bekannten
   Sachbuchautor und Uhrmacher, sowie einem Team von Mitarbeitern und Kon-
   strukteuren. Die Herstellung war derart aufwendig, daß die ersten Exemplare
   erst Ende 2006 fertiggestellt wurden. Auch danach konnte pro Monat nur etwa
   ein weiterer Zeitmesser die Fertigung verlassen. Insgesamt wurde die Auflage auf
   101 Exemplare limitiert.
   Tourbillon-Drehgestellform "Lange 2".

A.Lange & Söhne Kaliber L903.0 - Mit freundlicher Genehmigung der Lange Uhren GmbH


Cartier (La Chaux-de-Fonds, Schweiz)

 
Kaliber

Gesamt Ø
Einpassung Ø
Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen




Ausstattung





Qualitätsausführung
   9456 MC

  
30.00 mm (13¼"')
   24.50 mm (10¾"')

   6.75 mm
   44
   21.600 A/h (3 Hz)
   50 Std.
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • NIVAROX Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 3-schenklig
   Roger Dubuis SA für Cartier SA (beide Richemont)
   2012
   100
   Tourbillon
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Tourbillon (1 min./U.), fliegend
   • Stunde, dezentral auf "2"
   • Stunde für 2.Zeitzone, springend auf "10"
   • Minute, zentral
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Korrekturdrücker für die 2. Zeitzone auf "10"
   • Tourbillonkäfig in Form eines "C"
   • Tourbillonkäfig aus Titan
   • Beweglicher Spiralklötzchenträger
   • KiF-Stoßsicherung

   • 304 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert

   • Alle Stahlteile angliert und gebürstet
   • Tourbillonbrücke hochglanzpoliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Siegel


   Tourbillon-Drehgestellform "Cartier 1".

Cartier Kaliber 9456 MC - Bild mit freundlicher Genehmigung der Cartier Horlogerie

 


 

Chronoswiss (Luzern, Schweiz)

 
Kaliber    C.361 S

CHRONOSWISS Kaliber C.361 S - Mit freundlicher Genehmigung der Chronoswiss AG

 

   
Gesamt Ø    30.00 mm (13¾"')
Höhe    5.40 mm
Steine    23
Frequenz    28.800 A/h (4 Hz)
Gangreserve    72 Std. / 3 Tage
Antriebsart    Handaufzug
Hemmung    • Schweizer Anker
   • Nivarox® I Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig, 4 Regulierschrauben
Hersteller    CHRONOSWISS Uhren GmbH / CHRONOSWISS AG
Basis    Progress / STT Kaliber 6361.101
Herstellung    2004
Stückzahl    200
Typ    Tourbillon
Material    • Uhren-Messing, rhodiniert / vergoldet
Funktionen    • Tourbillon (1 min./U.), fliegend
   • Stunde, dezentral auf "12"
   • Minute, zentral
Ausstattung   Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • 2 Federhäuser
   • Tourbillonkäfig kugelgelagert
   • Incabloc-Stoßsicherung
Qualitätsausführung    Kunstvoll graviertes (gravé à la main) und skelettiertes Werk (flo-
      rale Technik exklusiv für CHRONOSWISS von Marc-Aurele Rochat)

   • Alle Brücken und Kloben angliert und poliert
   • Gebläute Schrauben
   • Perlierte Grundplatine
   • Satinierte Oberfläche
   
  Die erste Tourbillon-Armbanduhr mit skelettiertem Werk und Regulator. Basis ist das STT ("Swiss Time Technologies", ehemals "Progress") Tourbillon-Kaliber 6361.101, welches auch von Jacques Etoile, Alan Silberstein, Frederique Constant (FC-800), Harry Winston und Joseph Chevalier eingesetzt wird.

 

De Bethune (La Chaux L'Auberson, Schweiz)

 
Kaliber    DB2009

De Bethune Kaliber DB2009 - © Copyright Manufacture De Bethune SA

   
Gesamt Ø    30.00 mm (13¼"')
Höhe    ? mm
Steine    31
Frequenz    36.000 A/h (5 Hz)
Gangreserve    120 Std. / 5 Tage
Antriebsart    Handaufzug
Hemmung    • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale mit "De Bethune"-Endkurve
   • Silizium-Platin-Unruh, 4-schenklig
Hersteller    Manufacture De Bethune SA
Herstellung    2009
Stückzahl    ?
Typ    Tourbillon
Material    • Gehärteter Stahl, antimagnetisch; Titan; Silizium
Funktionen    • Tourbillon (30 sec./U.) mit Sekundenindikation
   • Stunde
   • Minute
   • Gangreserve
Ausstattung    • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone auf "12"
   • Tourbillonkäfig mit 0.18g Gewicht (Silizium, Titan, 57 Einzelteile)
   • 2 Federhäuser, selbst regulierend
   • Federhausbrücke in "Delta"-Form
   • Hemmungsrad aus Silizium
   • Incabloc-Stoßsicherung
   • 298 Einzelteile
Qualitätsausführung    • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Tourbillonbrücke skelettiert und gebläut
   • Perlierte Basisplatine
   • De Bethune Streifenschliff
   
  Tourbillon-Drehgestellform "De Bethune".

 

De Bethune (La Chaux L'Auberson, Schweiz)

Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen




Ausstattung





Qualitätsausführung
   DB2019

   30.00 mm (13¼"')
   ? mm
   35
   36.000 A/h (5 Hz)
   120 Std. / 5 Tage
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Silizium-Weissgold-Unruh, 4-schenklig
   Manufacture De Bethune SA
   ?
   ?
   Tourbillon
   • Gehärteter Stahl, antimagnetisch; Titan; Silizium
   • Tourbillon (30 sec./U.) mit Sekundenindikation
   • Stunde
   • Minute
   • Gangreserve
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone auf "12"
   • Tourbillonkäfig mit 0.18g Gewicht (Silizium, Titan, 54 Einzelteile)
   • 2 Federhäuser, selbst regulierend
   • Federhausbrücke in "Delta"-Form

   • Hemmungsrad aus Silizium
   • Triple Pare-chute Stoßsicherung

   • 298 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Perlierte Basisplatine
   • Unruhbrücke hochpoliert
   • De Bethune Streifenschliff

De Bethune Kaliber DB2019 - © Copyright Manufacture De Bethune SA


 

De Bethune (La Chaux L'Auberson, Schweiz)

 
Kaliber    DB2039

De Bethune Kaliber DB2039 (Prototyp)

   
Gesamt Ø    30.00 mm (13¼"')
Höhe    ? mm
Steine    49
Frequenz    36.000 A/h (5 Hz)
Gangreserve    120 Std. / 5 Tage
Antriebsart    Handaufzug
Hemmung    • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale mit "De Bethune"-Endkurve
   • Silizium-Unruh "De Bethune" mit Weissgold-Ring, 4-schenklig
Hersteller    Manufacture De Bethune SA
Basis    De Bethune Kaliber DB2030 
Herstellung    2014
Stückzahl    20/Jahr
Typ    Tourbillon; Chronograph mit Schaltrad
Material    • Gehärteter Stahl, antimagnetisch; Titan; Silizium
Funktionen    • Tourbillon (30 sec./U.) mit integriertem Sekundenzeiger
   •
Stunde
   • Minute

   • Zentrale Chrono-Sekunde
   • Zentraler 60 Minuten-Zähler
   • Zentraler 24 Stunden-Zähler
Ausstattung    • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Alle Chrono-Funktionen durch Kronenauslösung
   • 3 Schalträder
   • Tourbillonkäfig mit 0.18g Gewicht (Silizium, Titan, 63 Einzelteile)
   • 5-Zeiger Technik

   • Neuartige, vertikale Kupplung "De Bethune Absolute Clutch"
      (CH-Patent Nr.CH00076/14)

   • Doppelfederhaus, selbst regulierend
   • Flügelförmige Unruhbrücke
   • Hemmungsrad aus Silizium

   • Stoßsicherung
   • 410 Einzelteile
Qualitätsausführung    • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Skelettierte Brücken, hochglanzpoliert und angliert

   • Flügelförmige Tourbillonbrücke
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Perlierte Basisplatine

   • Werksoberflächen matt geschliffen
   
  Tourbillon-Drehgestellform "De Bethune".

 

De Bethune (La Chaux L'Auberson, Schweiz)

Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen





Ausstattung





Qualitätsausführung
   DB2109

   30.00 mm (13¼"')
   ? mm
   45 / 46 / 50
   36.000 A/h (5 Hz)
   96-100 Std. / 4 Tage
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale mit "De Bethune"-Endkurve
   • Silizium-Platin-Unruh, 4-schenklig
   Manufacture De Bethune SA
   2011
   ?
   Tourbillon
   • Gehärteter Stahl, antimagnetisch; Titan; Silizium
   • Tourbillon (30 sec./U.) mit Sekundenindikation
   • Stunde
   • Minute
   • Zentralsekunde, springend
   • Gangreserve auf "12"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Tourbillonkäfig mit 0.18g Gewicht (Silizium, Titan, 54 Einzelteile)
   • 2 Federhäuser, selbst regulierend
   • Federhausbrücke in "Delta"-Form

   • Hemmungsrad aus Silizium
   • Triple Pare-chute Stoßsicherung
   • 330 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Perlierte Basisplatine
   • Unruhbrücke gebläut
   • De Bethune Streifenschliff

De Bethune Kaliber DB2109 - © Copyright Manufacture De Bethune SA


 

De Bethune (La Chaux L'Auberson, Schweiz)

Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen





Ausstattung





Qualitätsausführung
   DB2119

   30.00 mm (13¼"')
   ? mm
   45
   36.000 A/h (5 Hz)
   96 Std. / 4 Tage
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Silizium-Weissgold-Unruh, 4-schenklig
   Manufacture De Bethune SA
   2011
   ?
   Tourbillon
   • Gehärteter Stahl, antimagnetisch; Titan; Silizium
   • Tourbillon (30 sec./U.) mit Sekundenindikation
   • Stunde
   • Minute
   • Zentralsekunde, springend
   • Gangreserve auf "6" / "12"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Tourbillonkäfig mit 0.18g Gewicht (Silizium, Titan, 54 Einzelteile)
   • 2 Federhäuser, selbst regulierend
   • Federhausbrücke in "Delta"-Form

   • Hemmungsrad aus Silizium
   • Stoßsicherung
   • 333 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Perlierte Basisplatine
   • Tourbillonbrücke gebläut
   • De Bethune Streifenschliff

De Bethune Kaliber DB2119 - © Copyright Manufacture De Bethune SA


 

De Bethune (La Chaux L'Auberson, Schweiz)

Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen











Ausstattung






Qualitätsausführung
   DB2509

   30.00 mm (13¼"')
   ? mm
   45-46
   36.000 A/h (5 Hz)
   96 Std. / 4 Tage
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale mit "De Bethune"-Endkurve
   • Silizium-Weissgold-Unruh, 4-schenklig
   Manufacture De Bethune SA
   2013
   ?
   Tourbillon
   • Gehärteter Stahl, antimagnetisch; Titan; Silizium
   • Tourbillon (30 sec./U.) mit Sekundenindikation (Werkseite)
   • Stunde
   • Minute
   • Zentralsekunde, springend
   • Mondphase, sphärisch auf "12"
   • Datum auf "6"
   • Tag auf "9"
   • Monat auf "3"
   • Schaltjahr auf "12"
   • Mondalter, retrograd (Werkseite)
   • Federspannungsanzeige (Werkseite)
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • 3 seitliche Korrekturdrücker
   • Tourbillonkäfig mit 0.18g Gewicht (Silizium, Titan, 54 Einzelteile)
   • 2 Federhäuser, selbst regulierend
   • Federhausbrücke in "Delta"-Form

   • Hemmungsrad aus Silizium
   • Stoßsicherung
   • 330-499 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Perlierte Basisplatine
   • Tourbillonbrücke gebläut
   • De Bethune Streifenschliff

De Bethune Kaliber DB2509 - © Copyright Manufacture De Bethune SA


 

De Bethune (La Chaux L'Auberson, Schweiz)

Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen




Ausstattung





Qualitätsausführung
   DB2519

   30.00 mm (13¼"')
   ? mm
   27-31
   36.000 A/h (5 Hz)
   120 Std. / 5 Tage
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Silizium-Weissgold-Unruh, 4-schenklig
   Manufacture De Bethune SA
   2013
   ?
   Tourbillon
   • Gehärteter Stahl, antimagnetisch (auch vergoldet); Titan; Silizium
   • Tourbillon (30 sec./U.) mit aufgesetzter Sekunde (Werkseite)
   • Stunde
   • Minute
   • Mondphase, sphärisch auf "12"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Tourbillonkäfig mit 0.18g Gewicht (Titan, 54 Einzelteile)
   • 2 Federhäuser, selbst regulierend
   • Federhausbrücke in "Delta"-Form

   • Hemmungsrad aus Silizium
   • Stoßsicherung
   • 338-354 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Perlierte Basisplatine
   • Tourbillonbrücke gebläut
   • De Bethune Streifenschliff

De Bethune Kaliber DB2519 - © Copyright Manufacture De Bethune SA


Frederique Constant (Plan-les-Quates, Schweiz)

 
Kaliber
o
Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Basis
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen




Ausstattung




Qualitätsausführung
   FC-980
  

   30.00 mm (13¼"')
   5.70 mm
   33
   28.800 A/h (4 Hz)
   48 Std. / 2 Tage
   Automatik
   • Schweizer Anker
   • Nivarox-1 Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 3-schenklig
   Frédérique Constant SA (Citizen Watch Co., Ltd.)
   Frédérique Constant Kaliber FC-910 + Automatik + Tourbillon
   2008
   ?
   Tourbillon
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Tourbillon (1 min./U.), fliegend mit integrierter Sekunde
   • Stunde
   • Minute
   • Tag- / Nachtanzeige auf "12"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Anker, Ankerrad und Doppelrollen aus Silizium
   • Rotor aus Gold, kugelgelagert
   • 2 zentrale Zeiger als Tag/Nacht-Indikator

   • Incabloc-Stoßsicherung
   • 188 Einzelteile (Tourbillonkäfig allein 80 Teile)
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Skelettierter Rotor sowie Unruhkloben
   • Gebläute Schrauben
   • Perlierte Grundplatine

   • Genfer Streifenschliff

 

Frédérique Constant Kaliber FC-980 - Bild mit freundlicher Genehmigung von Frédérique Constant SA


Frederique Constant (Plan-les-Quates, Schweiz)

 
Kaliber
o
Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Basis
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen







Ausstattung



Qualitätsausführung
   FC-985
  

   30.00 mm (13¼"')
   6.70 mm
   33
   28.800 A/h (4 Hz)
   48 Std. / 2 Tage
   Automatik
   • Schweizer Anker
   • Nivarox-1 Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 3-schenklig
   Frédérique Constant SA (Citizen Watch Co., Ltd.)
   Frédérique Constant Kaliber FC-910 + Automatik + Tourbillon
   2014
   ?
   Tourbillon
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Tourbillon (1 min./U.), fliegend mit integrierter Sekunde
   • Stunde
   • Minute
   • Sekunde
   • Datum
   • Mondphase
   • 24-Stunden Anzeige
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Anker, Ankerrad und Doppelrollen aus Silizium
   • Rotor aus Gold, kugelgelagert

   • Incabloc-Stoßsicherung
   • 213 Einzelteile (Tourbillonkäfig allein 80 Teile)
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Skelettierter Rotor sowie Unruhkloben
   • Gebläute Schrauben
   • Perlierte Grundplatine

   • Genfer Streifenschliff

 

Frédérique Constant Kaliber FC-980 - Bild mit freundlicher Genehmigung von Frédérique Constant SA


HUBLOT (Nyon, Schweiz)

Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken

Funktionen



Ausstattung

Qualitätsausführung
   HUB 6002

   30.00 mm (13¼"')
   9.55 mm
   20
   21.600 A/h (3 Hz)
   120 Std. / 5 Tage
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Nivarox Flach-Spirale
   • Gyromax-Unruh, 4-schenklig (offen), Exzenter-Reguliergewichte
   Hublot SA
   2010
   ?
   Tourbillon
   • Uhren-Messing, rutheniumbeschichtet / Rotgoldfarben galvani-
      siert

   • Tourbillon (1 min./U.), fliegend

   • Stunde
   • Minute
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • KiF-Stoßsicherung
   • 210 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Brücken und Kloben skelettiert

   • Werkplatte und Brücken schwarz vernickelt / Rotgoldfarben gal-
      vanisiert
   • Schwarz PVD beschichtete Schrauben
   • Grundplatine und Brücken mit Struktur-Relief
   • Brücken mikrogestrahlt, schwarz rutheniumbeschichtet
   • Grundplatine schwarz rutheniumbeschichtet mit Kreisschliff

   Tourbillon-Drehgestellform "Hublot".

HUBLOT Kaliber HUB 6002 - Bild mit freundlicher Genehmigung der HUBLOT SA


HUBLOT (Nyon, Schweiz)

Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken

Funktionen



Ausstattung

Qualitätsausführung
   HUB 6003

   30.00 mm (13¼"')
   9.55 mm
   20
   21.600 A/h (3 Hz)
   120 Std. / 5 Tage
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Nivarox Flach-Spirale
   • Gyromax-Unruh, 4-schenklig (offen), Exzenter-Reguliergewichte

   Hublot SA
   2011
   ?
   Tourbillon
   • Uhren-Messing, rutheniumbeschichtet / Rotgoldfarben galvani-
       siert

   • Tourbillon (1 min./U.), fliegend

   • Stunde
   • Minute
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • KiF-Stoßsicherung
   • 210 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Brücken und Kloben skelettiert

   • Werkplatte und Brücken schwarz vernickelt / Rotgoldfarben gal-
      vanisiert
   • Schwarz PVD beschichtete Schrauben
   • Grundplatine und Brücken mit Struktur-Relief
   • Brücken mikrogestrahlt, schwarz rutheniumbeschichtet
   • Grundplatine schwarz rutheniumbeschichtet mit Kreisschliff


   Tourbillon-Drehgestellform "Hublot".

HUBLOT Kaliber HUB 6003 - Bild mit freundlicher Genehmigung der HUBLOT SA


HUBLOT (Nyon, Schweiz)

Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen





Ausstattung



Qualitätsausführung
   HUB 7300

   30.00 mm (13¼"')
   7.70 mm
   27
   21.600 A/h (3 Hz)
   120 Std. / 5 Tage
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Nivarox Flach-Spirale
   • Gyromax-Uhruh, 5-schenklig, 5 Exzenter-Reguliergewichte
   Hublot SA
   2011
   ?
   Karussell, Chronograph mit Schaltrad-Steuerung
   • Uhren-Messing, rhodiniert / schwarz rutheniumbeschichtet
   • Karussell (1 min./U.), fliegend

   • Stunde
   • Minute
   • Zentrale Chrono-Sekunde
   • Gangreserve
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Mono-Drücker
   •
Schaltrad mit "Hublot"-Signatur
   • KiF-Stoßsicherung
   • 238 Einzelteile
   • Teilskelettiertes Werk
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Zahnräder mit doppelten Speichen

   • Alle Stahlteile matt gebürstet / hochglanzpoliert und angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert / schwarz ruthenium be-
       schichtet
   • Brücken mikrogestrahlt, schwarz rutheniumbeschichtet
   • Grundplatine schwarz rutheniumbeschichtet mit Kreisschliff

HUBLOT Kaliber HUB 7300 - Bild mit freundlicher Genehmigung der HUBLOT SA


HUBLOT (Nyon, Schweiz)

Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung



Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen




Ausstattung



Qualitätsausführung
   HUB 8000

   30.00 mm (13¼"')
   6.10 mm
   29
   21.600 A/h (3 Hz)
   120 Std. / 5 Tage
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Nivarox Flach-Spirale
   • Gyromax-Uhruh, 4-schenklig (offen), 4 Exzenter-Regulier-
      schrauben

   Hublot SA
   2011
   ?
   Tourbillon, Schlagwerk
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Tourbillon (1 min./U.), fliegend

   • Stunde
   • Minute
   • Minuten-Répétition
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • 2 Hämmer auf Tonfeder
   • Fliehkraft-Regulator
   • KiF-Stoßsicherung
   • 300 Einzelteile
   • Teilskelettierte Brücken
   • Alle Brücken und Kloben angliert

   • Grundplatine und Brücken in verschiedenen Farben
   • Alle Stahlteile matt gebürstet / hochglanzpoliert und angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert

   •
Perlierte Grundplatine
   • Brücken mit kreisförmigem Schliff


   Tourbillon-Drehgestellform "Hublot".

HUBLOT Kaliber HUB 8000 - Bild mit freundlicher Genehmigung der HUBLOT SA


HUBLOT (Nyon, Schweiz)

Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung



Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen





Ausstattung





Qualitätsausführung
   HUB 8100

   30.00 mm (13¼"')
   9.47 mm
   37
   21.600 A/h (3 Hz)
   120 Std. / 5 Tage
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Nivarox Flach-Spirale
   • Gyromax-Uhruh, 4-schenklig (offen), 4 Exzenter-Regulier-
      schrauben

   Hublot SA
   2011
   ?
   Tourbillon, Schlagwerk, Schaltrad-Chronograph
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Tourbillon (1 min./U.), fliegend

   • Stunde
   • Minute
   • Zentrale Chrono-Sekunde
   • Minuten-Répétition mit Glockenschlag
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Mono-Drücker
   • 2 Hämmer auf Tonfeder
   • Fliehkraft-Regulator
   •
Schaltrad mit "Hublot"-Signatur
   • KiF-Stoßsicherung
   • 404 Einzelteile
   • Teilskelettierte Brücken
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Zahnräder mit doppelten Speichen

   • Alle Stahlteile matt gebürstet / hochglanzpoliert und angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert / schwarz ruthenium be-
      schichtet
   • Perlierte Grundplatine
   • Brücken (Zifferblattseite) mit Matt-Schliff
   • Brücken (Werkseite) mit Carbonfaser-Dekorschliff


   Tourbillon-Drehgestellform "Hublot".

HUBLOT Kaliber HUB 8100 - Bild mit freundlicher Genehmigung der HUBLOT SA

 

Jaeger-LeCoultre (Le Sentier, Schweiz)

 
Kaliber    978
   978B
   978C

Jaeger-LeCoultre Kaliber 978 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture Jaeger-LeCoultre, Branch of Richemont SA

Jaeger-LeCoultre Kaliber 978C - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture Jaeger-LeCoultre, Branch of Richemont SA

   
Gesamt Ø    30.00 mm (13¼"')
Höhe    7.05 mm
Steine    33
Frequenz    28.800 A/h (4 Hz)
Gangreserve    48 Std. / 2 Tage
Antriebsart    Automatik, unidirektional
Hemmung    • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig, Regulierschrauben aus Gold (Träg-
      heitsmoment von 11.5 mg x cm²)
Hersteller    Jaeger-LeCoultre, Branch of Richemont SA (Richemont)
Herstellung    2006 / ? / ?
Stückzahl    ? / ? / ?
Typ    Tourbillon
Material    • Uhren-Messing, rhodiniert; Titan
Funktionen    • Tourbillon (1 min./U.) mit aufgesetzter Triple-Sekunde
   • Stunde
   • Minute
   • Kleine Sekunde auf "6" (978B)

   • Datum, springend (978)
   • 2.Zeitzone auf "12" (978)
   • Wochentag auf "11" (978B)
   • Monat auf "1" (978B)
   • Zentraler Datumszeiger (978B)
   • Mondphase auf "6" (978B)

   • Tag-/Nachtanzeige auf "12" (978C)
Ausstattung    • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Seitlicher Korrekturdrücker auf "8"
   • Rotor aus 22 ct Gold, Keramik kugelgelagert
   • Tourbillon-Regulator aus Titan
   •
Tourbillonkäfig hat ein Gewicht von 0.33 Gramm und besteht
      aus 71 Teilen
   • Beweglicher Spiralklötzchenträger

   • 302 / 302 / 289 Einzelteile
   • Stoßsicherung
Qualitätsausführung    • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet und angliert
   • Teilskelettierte Tourbillonbrücke sowie Rotor
   • Gebläute Schrauben
   • Perlierte Grundplatine
   • Kreisförmiger Streifenschliff
   • Genfer Streifenschliff
   
  2009 belegte das Kaliber 978 beim Concours international de chronométrie den ersten Rang. Seine Leistung ist nach wie vor unübertroffen, doch auch dieses Uhrwerk hat eine feine, aber beeindruckende Weiterentwicklung erfahren –  daher der Buchstabe B, der seiner Bezeichnung angefügt wurde.

Entwicklung der Firmengeschichte:
Antoine et Ulysse Le Coultre ---> Antoine Le Coultre & Frère ---> Antoine LeCoultre & Fils ---> LeCoultre - Borgeaud et Cie ---> LeCoultre & Cie ---> Jaeger-LeCoultre
 

Jaeger-LeCoultre (Le Sentier, Schweiz)

 
Kaliber
o
Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung



Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen



Ausstattung



Qualitätsausführung
   982
  

   30.00 mm (13¼"')
   6.40 mm
   33
   28.800 A/h (4 Hz)
   45 Std.
   Automatik, unidirektional (Gegen den Uhrzeigersinn)
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig, 4 Regulier- sowie 10 Masse-
      schrauben aus Gold
   Jaeger-LeCoultre, Branch of Richemont SA
   2012
   ?
   Tourbillon
   • Neusilber, rhodiniert; Titan
   • Tourbillon (1 min./U.), fliegend mit aufgesetzter Sekunde
   • Stunde
   • Minute
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Rotor aus 22 Karat Gold, Keramik kugelgelagert
   • Tourbillonkäfig aus Titan (Gewicht 0.33 g)

   • 262 Einzelteile
   • Stoßsicherung
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet und angliert
   • Teilskelettierter und guillochierter Rotor
   • Tourbillonbrücke skelettiert und hochglanzpoliert
   • Gebläute Schrauben
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff

   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Antoine et Ulysse Le Coultre ---> Antoine Le Coultre & Frère ---> Antoine Le
   Coultre & Fils ---> LeCoultre - Borgeaud et Cie ---> LeCoultre & Cie ---> Jaeger-
   LeCoultre

Jaeger-LeCoultre Kaliber 982 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture Jaeger-LeCoultre

 

 

Jaeger-LeCoultre (Le Sentier, Schweiz)

 
Kaliber
o
Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen








Ausstattung





Qualitätsausführung
   987
  

   30.00 mm (13¼"')
   8.15 mm
   49
   28.800 A/h (4 Hz)
   48 Std. / 2 Tage
   Automatik, unidirektional
   • Schweizer Anker
   • Silizium-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig, 14 Masseschrauben aus Gold
   Jaeger-LeCoultre, Branch of Richemont SA
   2009
   ?
   Tourbillon
   • Uhren-Messing, rhodiniert; Titan
   • Tourbillon (1 min./U.), fliegend mit aufgesetzter Triple-Sekunde
   • Stunde
   • Minute
   • Wochentag auf "3"
   • Datum auf "9"
   • Monat auf "12"
   • Jahr auf "12"
   • Mondphase auf "3"

   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Seitlicher Korrekturdrücker auf "8"
   • Rotor aus 22 Karat Gold, Keramik kugelgelagert
   • Tourbillonkäfig aus Titan Grad 5
   • Hemmungsteile aus Silizium

   • 401 Einzelteile
   • Stoßsicherung
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Gebläute Schrauben
   • Teilskelettierter Rotor, guillochiert mit "Clous de Paris" Motiv
   • Alle Stahlteile matt gebürstet und angliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Sternförmiger Streifenschliff

   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Antoine et Ulysse Le Coultre ---> Antoine Le Coultre & Frère ---> Antoine Le
   Coultre & Fils ---> LeCoultre - Borgeaud et Cie ---> LeCoultre & Cie ---> Jaeger-
   LeCoultre

Jaeger-LeCoultre Kaliber 987 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture Jaeger-LeCoultre

 

Jaeger-LeCoultre (Le Sentier, Schweiz)

 
Kaliber
o
Gesamt Ø
Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung



Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen






Ausstattung



Qualitätsausführung
   988
  

   30.00 mm (13¼"')
   7.05 mm
   35
   28.800 A/h (4 Hz)
   48 Std. / 2 Tage
   Automatik
   • Schweizer Anker
   • Silizium-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig, 14 Masseschrauben aus Gold mit
    
 Trägheitsmoment von 11.5 mg/cm²
   Jaeger-LeCoultre, Branch of Richemont SA
   2007
   ?
   Tourbillon
   • Uhren-Messing, rhodiniert; Rotvergoldet
   • Tourbillon (1 min./U.), fliegend mit aufgesetzter Sekunde
   • Stunde
   • Minute
   • 2.Stundenzeiger für 2.Zeitzone
   • Datum, retrograd von "19-5"
   • Tag- / Nacht-Anzeige auf "12"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Rotor aus Platin, Iridium und Karbon, Keramik kugelgelagert
   • Hemmungsteile aus Silizium

   • 313 Einzelteile
   • Stoßsicherung
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Skelettierte Tourbillonbrücke
   • Alle Stahlteile matt gebürstet und angliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Matt gebürstete Werksoberflächen

   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Antoine et Ulysse Le Coultre ---> Antoine Le Coultre & Frère ---> Antoine Le
   Coultre & Fils ---> LeCoultre - Borgeaud et Cie ---> LeCoultre & Cie ---> Jaeger-
   LeCoultre

Jaeger-LeCoultre Kaliber 988 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture Jaeger-LeCoultre

 

Jaeger-LeCoultre (Le Sentier, Schweiz)

 
Kaliber
o
Gesamt Ø
Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung




Hersteller
Basis
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken

Funktionen






Ausstattung











Qualitätsausführung
   988C
  

   30.00 mm (13¼"')
   7.05 mm
   35
   28.800 A/h (4 Hz)
   48 Std. / 2 Tage
   Automatik
   • Schweizer Anker
   • Silizium-Spirale
   • Exzenter-Unruh, 2-schenklig (offen), 4 ärodynamisch positionierte
      Regulierschrauben aus Iridium-Platin mit
einem Trägheitsmo-
      ment von 11.5 mg/cm²
   Jaeger-LeCoultre, Branch of Richemont SA
   Jaeger-LeCoultre Kaliber 988
   2007
   ?
   Tourbillon
   • Aluminium, Ticalium® (Titan-Karbid), Magnesium-Legierung mit
      Ticalium® (Titan-Karbid)
   • Tourbillon (1 min./U.), fliegend mit aufgesetzter Sekunde
   • Stunde
   • Minute
   • 2.Stundenzeiger für 2.Zeitzone
   • Datum, springend von "19-5"
   • Tag- / Nacht-Anzeige auf "12"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Aufzugs- und Stellmechanismus  mit Nickel-Polytetraflouräthylen
      beschichtet
   • Schmierungsfrei
   • Federhaus mit Graphit-Puder behandelt (Fettfrei)
   • Rotor aus Platin, Iridium und Karbon, Keramik kugelgelagert
   • Tourbillonkäfig aus Magnesium und Ticalium® (Metallmatrix aus
      Aluminium und Titan-Karbid)
   • Steinfutter aus Easium (nichtkorrodierendes Karbonitrit)
   • Palettensteine aus schwarzem Diamant (synthetisch)

   • Hemmungsteile aus Silizium

   • 307 Einzelteile
   • Stoßsicherung
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Skelettierte Tourbillonbrücke
   • Alle Stahlteile matt gebürstet und angliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Matt gebürstete Werksoberflächen

   Jaeger-LeCoultre hat hier Millionen in die Forschung neuester zukunftweisender
   Materialien investiert!

   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Antoine et Ulysse Le Coultre ---> Antoine Le Coultre & Frère ---> Antoine Le
   Coultre & Fils ---> LeCoultre - Borgeaud et Cie ---> LeCoultre & Cie ---> Jaeger-
   LeCoultre

Jaeger-LeCoultre Kaliber 988C - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture Jaeger-LeCoultre

 

OMEGA (Biel/Bienne, Schweiz)

 
Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung



Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen



Ausstattung
Qualitätsausführung
   30L

   30.00 mm (13¼"')
   ? mm
   17
   21.600 A/h (3 Hz)
   30 Std.
   Handaufzug
   • Schweizer Anker

   • Spirale mit Breguet-Endkurve
   • Bi-metallische Schrauben-Unruh, 2-schenklig, 20 Goldgewichts-
      schrauben

   Omega SA
   1947-1951
   12
   Tourbillon
   • Uhren-Messing
, rhodiniert
   • Tourbillon (7½ min./U.), fliegend, aufgesetzte Sekunde
   • Stunde
   • Minute
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Rücker
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Skelettierte Tourbillonbrücke
   • Alle Stahlteile poliert
   • Perlierte Grundplatine und Kloben
   • Genfer Streifenschliff


   Das fliegende Tourbillon wurde auf Basis von Breguet´s Tourbillon-Erfindung von
   1801 in den 1920ern von Alfred Helwig als Weiterentwicklung demonstriert.
  
Marcel Vuilleumier, der Leiter der Uhrenschule in Le Sentier wurde 1947 für die
   Konstruktion dieses Prestigeprojekts von OMEGA beauftragt.
Jean-Pierre
   Mathey-Claudet baute damals diese Prototypen und Alfred Jaccard regulierte
   die Werke für die Wettbewerbe in Genf sowie Neuenburg.
Lediglich 12 Werke
   wurden bis 1951 hergestellt. Tourbillon-Drehgestellform "Omega 1"

OMEGA Kaliber 30L - Mit freundlicher Genehmigung der OMEGA AG

 

 

Vaucher Manufacture Fleurier (Fleurier, Schweiz)

 
Kaliber    Seed VMF 5430

Vaucher Kaliber Seed VMF 5430 - Mit freundlicher Genehmigung der Vaucher Manufacture Horlogère SA

   
Gesamt Ø    30.00 mm (13¼"')
Höhe    3.40 mm
Steine    22
Frequenz    21.600 A/h (3 Hz)
Gangreserve    48 Std. / 2 Tage
Antriebsart    Handaufzug
Hemmung    • Schweizer Anker
  
• Flach-Spirale
   • Exzenter-Unruh, 4-schenklig, 4 Exzenter-Regulierschrauben aus
      22ct Gold
Hersteller    Vaucher Manufacture Fleurier SA
Herstellung    2017
Stückzahl    ?
Typ    Tourbillon
Material    • Uhren-Messing, rhodiniert; Titan
Funktionen    • Tourbillon (1 min./U.), fliegend mit integrierter Sekunde
   • Stunde
   • Minute
Ausstattung    • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Tourbillonkäfig aus Titan, Keramik kugelgelagert
   • Incabloc-Stoßsicherung
   • 160 Einzelteile
Qualitätsausführung    • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet und angliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Mattschliff
(Versionsabhängig)
   
  Tourbillon-Drehgestellform "Vaucher"
 

 

Zenith (Le Locle, Schweiz)

 
Kaliber    4041 C

Zenith Kaliber El Primero 4041 C - Bild mit freundlicher Genehmigung der Zenith SA

   
Gesamt Ø    30.00 mm (13¼"')
Höhe    7.65 mm
Steine    25
Frequenz    36.000 A/h (5 Hz)
Gangreserve    50 Std.
Antriebsart    Automatik
Hemmung    Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 3-schenklig
Hersteller    Zenith, succursale de LVMH Swiss Manufactures SA
Basis    Zenith Kaliber El Primero 400
Herstellung    2015
Stückzahl    ?
Typ    Tourbillon
Material    • Uhren-Messing, rhodiniert
Funktionen    • Tourbillon (1 min./U.), fliegend mit integrierter Sekunde
   • Stunde
   • Minute
Ausstattung    • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone auf "4"
   • Rotor, kugelgelagert
   • Hemmungsteile aus Silizium
   • Unruh-Stopp

   • KiF-Elastor Stoßsicherung
   • 199 Einzelteile
Qualitätsausführung    Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet und angliert
   • Skelettierter Rotor

   • Gebläute / Hochglanzpolierte Schraubenköpfe
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   
  Zenith Kaliber Familie 400:
El Primero 400           : Ø 13¼"'; Höhe 6.50 mm; 31 Steine; 12-Std.-Register; Datum;
                                   278 Einzelteile; 1969
El Primero 400Z         : Ø 13¼"'; Höhe 6.60 mm; 31 Steine; 12-Std.-Register; Datum;
                                   278 Einzelteile;
El Primero 400B         : Ø 13¼"'; Höhe 6.60 mm; 31 Steine; 12-Std.-Register; Datum;
                                   328 Einzelteile;
El Primero 400B Titan: Ø 13¼"'; Höhe 6.60 mm; 31 Steine; 12-Std.-Register; Datum;
                                   Werk aus Titan; 328 Einzelteile;
El Primero 405B         : Höhe 6.60 mm; 31 Steine; 12-Std.-Register; Datum;
                                   331 Einzelteile;
El Primero 405Z         : Flyback
El Primero 410           : Ø 13¼"'; Höhe 7.70 mm; 31 Steine; 12-Std.-Register; Datum;
                                  Mondphase; Wochentag; Monat; 390 Einzelteile;
El Primero 410Z         : Ø 13¼"'; Höhe 7.70 mm; 31 Steine; 12-Std.-Register; Datum;
                                  Mondphase; Wochentag; Monat; 390 Einzelteile; 1998/1999
El Primero 420           : Handaufzug
El Primero 4001         : Flyback; 2003
El Primero 4009         : Flyback; 2003
El Primero 4010         : Höhe 7.65 mm; 31 Steine; Groß-Datum; 306 Einzelteile;
El Primero 4021         : Ø 13¼"'; Höhe 7.85 mm; 39 Steine; Gangreserve; 248 Einzelteile;
El Primero 4033         : Ø 14½"'; Höhe 8.60 mm; 35 Steine; Tourbillon; Ewiger
                                   Kalender; 492 Einzelteile;
El Primero 4035 B      : Ø 16½"'; Höhe 7.66 mm; Chronograph; Tourbillon; Schwarz
                                   rhodiniertes Werk; 342 Einzelteile;
El Primero 4035 D      : Ø 16½"'; Höhe 7.66 mm; Chronograph; Tourbillon; Datum;
                                   381 Einzelteile;
El Primero 4041 C      : Ø 13¼"'; Höhe 7.65 mm; 25 Steine; Tourbillon; 199 Einzelteile
El Primero 4043         : Ø 16¼"'; Höhe 10.36 mm; Chronograph; Schlagwerk
El Primero 4046         : Höhe 9.05 mm; 41 Steine; Groß-Datum; Alarm+Gangreserve;
                                   On-Off-Anzeige des Alarms; 24-Std.-Zeitzone; 439 Einzelteile;
El Primero 4047         : Ø 13½"'; Höhe 9.05 mm; 31 Steine; Datum; Mond- und Sonnen-
                                   phase;
                                   332 Einzelteile;
El Primero 4054         : Ø 13¼"'; Höhe 8.30 mm; 29 Steine; 60-Min.-Register; Datum;
                                  Wochentag; Monat; 341 Einzelteile;
El Primero 4061         : Ø 13¼"'; Höhe 6.60 mm; 31 Steine; 12-Std.-Register; 282 Einzel-
                                   teile; 2012
El Primero 4062         : Ø 13¼"'; Höhe 6.60 mm; 31 Steine; Silizium-Teile; 253 Einzelteile;
El Primero 4068         : Ø 13½"'; Höhe 8.72 mm; 31 Steine; Datum; Silizium-Teile; 322
                                   Einzelteile;

El Primero 4069         : Ø 13¼"'; Höhe 6.60 mm; 31 Steine; 254 Einzelteile; 2016
El Primero 4613         : Ø 13¼"'; Höhe 5.58 mm; 19 Steine; Ohne Chronograph; 160 Ein-
                                   zelteile;
 

 

Revelation (Lully, Schweiz)

Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen



Ausstattung



Qualitätsausführung
   TM01

   30.30 mm (1"')
   7.04 mm
   44
   21.600 A/h (3 Hz)
   48 Std. / 2 Tage
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 3-schenklig aus Beryllium-Kupfer
   Création Horlogère de Lully SA
   2010
   ?
   Tourbillon
   • Uhren-Messing, rhodiniert; schwarz
   • Tourbillon (1 min./U.), fliegend
   • Stunde
   • Minute
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • 4 in Serie geschaltete Federhäuser
   • Langer Rücker zur Feinregulierung
   • KiF-Stoßsicherung

   • ca.300 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet und angliert
   • Skelettierte Brücken
   • Grundplatine sandgestrahlt
   • Brücken mit waagerechtem, gebürstetem Schliff


   Anouk Danthe und Olivier Leu gründeten am 31.Januar 2007 ihren eigenen Traum
   einer eigenen Uhrenmarke: REVELATION

Revelation Kaliber TM01 - Bild mit freundlicher Genehmigung von REVELATION Créations Horlogères de Lully SA

 

 

Badollet (Genf, Schweiz)

 
Kaliber
o
Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen







Ausstattung

Qualitätsausführung
   BAD1602
  

   30.40 mm (13¼"')
   7.80 mm
   27
   21.600 A/h (3 Hz)
   120 Std.
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Gyromax®-Unruh, 4-schenklig, offen
   Badollet International SA
   2010
   ?
   Tourbillon, Chronograph mit Schaltrad-Steuerung
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Tourbillon (1 min./U.), fliegend
   • Stunde
   • Minute
   • Chrono-Sekunde
   • 30-Minuten Register auf "10"
   • 60-Sekunden Register auf "2"
   • Gangreserve (Rückseite)

   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • KiF-Stoßsicherung
   • Mikrometer-Feinregulierung
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Kunstvoll skelettierte und gestaltete Schenkel der Zahn-
      räder
   • Brücken teilweise skelettiert
   • Alle Stahlteile gebürstet und angliert
   • Anglage hochglanzpoliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff

   Tourbillon-Drehgestellform "Badollet"

Badollet BAD1602 - Mit freundlicher Genehmigung der Badollet International SA


 

Badollet (Genf, Schweiz)

Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen




Ausstattung


Qualitätsausführung
   BAD1630

   30.40 mm (13¼"')
   7.80 mm
   27
   21.600 A/h (3 Hz)
   120 Std.
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Gyromax®-Unruh, 4-schenklig, offen
   Badollet International SA
   2010
   ??
   Tourbillon
   • Meteoriten-Gestein, Stahl
   • Tourbillon (1 min./U.), fliegend
   • Stunde
   • Minute
   • Gangreserve (Rückseite)

   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Tourbillonkäfig besetzt mit ausserirdischen Olivinen
   • KiF-Stoßsicherung
   • Mikrometer-Feinregulierung
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Kunstvoll skelettierte und gestaltete Schenkel der Zahnräder
   • Brücken skelettiert
   • Alle Stahlteile gebürstet und angliert
   • Anglage hochglanzpoliert
   • Brücken und Kloben mit Mattschliff

   Dieses Meteoriten-Gestein wurde 1818 in Cape York (Grönland) entdeckt.
   Dieses ca.4.6 Milliarden Jahre alte Gestein wurde 1890 während des "Wettlaufs
   zum Nordpol" in die USA zu Forschungszwecken gebracht
.

   Tourbillon-Drehgestellform "Badollet"

Badollet BAD1630 - Mit freundlicher Genehmigung der Badollet International SA


 

Badollet (Genf, Schweiz)

Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen





Ausstattung



Qualitätsausführung
   BAD1655

   30.40 mm (13¼"')
   8.85 mm
   27
   21.600 A/h (3 Hz)
   80 Std.

   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Gyromax®-Unruh, 4-schenklig, offen
   Badollet International SA
   2010
   ?
   Tourbillon, Schlagwerk
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Tourbillon (1 min./U.), fliegend
   • Stunde
   • Minute
   • Minuten-Répétition
   • Gangreserve (Rückseite)

   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • 2 Hämmer auf Tonfeder
   • Fliehkraft-Regulator
   • KiF-Stoßsicherung
   • Mikrometer-Feinregulierung
   • Kunstvoll skelettierte und gestaltete Schenkel der Zahnräder
   • Brücken teilweise skelettiert
   • Alle Stahlteile gebürstet und angliert
   • Anglage hochglanzpoliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff

Badollet BAD1655 - Mit freundlicher Genehmigung der Badollet International SA

 

 

Concepto (La Chaux-de-Fonds, Schweiz)

 
Kaliber    8950-M

Concepto Kaliber 8950-M - Bild mit freundlicher Genehmigung der Concepto Watch Factory SA

   
Gesamt Ø    30.40 mm (13½"')
Einpassung Ø    30.00 mm (13¼"')
Höhe    4.80 mm
Steine    23
Frequenz    28.800 A/h (4 Hz)
Gangreserve    60 Std.
Antriebsart    Handaufzug
Hemmung    • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 3-schenklig
Hersteller    Concepto Watch Factory SA
Herstellung    2015
Stückzahl    ?
Typ    Tourbillon
Material    • Uhren-Messing, rhodiniert; Stahl
Funktionen    • Tourbillon (1 min./U.), fliegend
   • Stunde
   • Minute
Ausstattung    • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Incabloc-Stoßsicherung
Qualitätsausführung    • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet und angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Werksoberflächenveredelung Kundenwunsch-orientiert
   
  Tourbillon-Drehgestellform "Concepto"
 

 

Concepto (La Chaux-de-Fonds, Schweiz)

 
Kaliber    8950-A

Concepto Kaliber 8950-A - Bild mit freundlicher Genehmigung der Concepto Watch Factory SA

   
Gesamt Ø    30.40 mm (13½"')
Einpassung Ø    30.00 mm (13¼"')
Höhe    6.70 mm
Steine    27
Frequenz    28.800 A/h (4 Hz)
Gangreserve    60 Std.
Antriebsart    Automatik
Hemmung    • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 3-schenklig
Hersteller    Concepto Watch Factory SA
Basis    Concepto Kaliber 8950-M + Automatik-Modul
Herstellung    2015
Stückzahl    ?
Typ    Tourbillon
Material    • Uhren-Messing, rhodiniert; Stahl
Funktionen    • Tourbillon (1 min./U.), fliegend
   • Stunde
   • Minute
Ausstattung    • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Rotor, kugelgelagert

   • Incabloc-Stoßsicherung
Qualitätsausführung    • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet und angliert
   • Rotor skelettiert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Werksoberflächenveredelung Kundenwunsch-orientiert
   
  Tourbillon-Drehgestellform "Concepto"
 
 

 

Schwarz Etienne (La Chaux-de-Fonds, Schweiz)

 
Kaliber    TSE 121.00

Schwarz Etienne Kaliber TSE 121.00 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Schwarz Etienne SA

   
Gesamt Ø    30.40 mm (13¼"')
Einpassung Ø    30.00 mm (13¼"')
Höhe    6.35 mm
Steine    34
Frequenz    21.600 A/h (3 Hz)
Gangreserve    84 Std. / 3½ Tage
Antriebsart    Automatik
Hemmung    Schweizer Anker
   • Nivarox-1 Flach-Spirale

   • Glucydur-Unruh, Achsschenkel in "Schwarz Etienne"-Initialen,
      Trägheitsmoment 8 mg / cm²
Hersteller    Chronode SA; Schwarz Etienne SA
Basis    Schwarz Etienne Kaliber ASE 100.00 + Tourbillon
Herstellung    2016
Stückzahl    ?
Typ    Tourbillon
Material    • Uhren-Messing, rhodiniert
Funktionen    • Tourbillon (1 min./U.), fliegend
   • Stunde
   • Minute
Ausstattung    Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Micro-Rotor, dezentral kugelgelagert

   • KiF-Stoßsicherung

   • 219 Einzelteile
Qualitätsausführung    Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahteile matt gebürstet und angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpolliert
   • Glasperlgestrahlte Grundplatine
   • Brücken und Kloben mit Genfer Streifenschliff
   
  Tourbillon-Drehgestellform "Schwarz-Etienne".
 

 

Schwarz Etienne (La Chaux-de-Fonds, Schweiz)

 
Kaliber    TSE PSR 122.00

Schwarz Etienne Kaliber TSE PSR 122.00 - © Copyright Schwarz Etienne SA

   
Gesamt Ø    30.40 mm (13¼"')
Einpassung Ø    30.00 mm (13¼"')
Höhe    7.05 mm
Steine    40
Frequenz    21.600 A/h (3 Hz)
Gangreserve    72 Std. / 3 Tage
Antriebsart    Automatik
Hemmung    • Schweizer Anker
   • Nivarox-1 Flach-Spirale

   • Glucydur-Unruh, Achsschenkel in "Schwarz Etienne"-Initialen,
      Trägheitsmoment 8 mg / cm²
Hersteller    Chronode SA; Schwarz Etienne SA
Basis    Schwarz Etienne Kaliber TSE 121.00
Herstellung    2017
Stückzahl    ?
Typ    Tourbillon
Material    • Uhren-Messing, rhodiniert
Funktionen    • Tourbillon (1 min./U.)
   • Stunde, dezentral auf "5"
   • Minute, dezentral auf "5"
   • Kleine Sekunde, retrograd auf "11"
Ausstattung    Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Micro-Rotor, dezentral kugelgelagert
   • KiF-Stoßsicherung

   • 256 Einzelteile
Qualitätsausführung    Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahteile matt gebürstet und angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpolliert
   • Glasperlgestrahlte Grundplatine
   • Brücken und Kloben mit Genfer Streifenschliff
   
  Tourbillon-Drehgestellform "Schwarz-Etienne".
 

 

Speake-Marin (Bursins, Schweiz)

Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung



Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen



Ausstattung



Qualitätsausführung
   SM3

   30.40 mm (13½"')
   5.40 mm
   25
   21.600 A/h (3 Hz)
   72 Std. / 3 Tage
   Automatik
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig mit 4 aerodynamisch plazierten Re-
      gulierschrauben

   Speake-Marin SA
   2013 (Präsentation 2014)
   ?
   Tourbillon
   • Neusilber, rhodiniert; Durnico-Stahl
   • Tourbillon (1 min./U.), fliegend
   • Stunde
   • Minute
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Micro-Rotor aus 950 Platin (Ø = 16.40 mm)
   • Rotor, dezentral, bidirektional
   • Tourbillonbrücke aus Durnico maraging steel
   • Stoßsicherung
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Rotor, skelettiert

   • Perlierte Grundplatine
   • Brücke und Tourbillonkloben mit gebürsteten Mattschliff im
      Sonnenstrahlmuster mit Achse der Rotormitte


   Tourbillon-Drehgestellform "Speake-Marin"

Speake-Marin Kaliber SM3 - Mit freundlicher Genehmigung der Speake Marin SA


 

Technotime (Les Brenets, Schweiz)

 
Kaliber    TT791
   TT791.00
   TT791.03
   TT791.04
   TT791.50
   TT791.53
   TT791.54

Technotime Kaliber TT791 - Mit freundlicher Genehmigung der TECHNOTIME SA

Technotime Kaliber TT791 - Mit freundlicher Genehmigung der TECHNOTIME SA

   
Gesamt Ø    30.40 mm (13¼"')
Einpassung Ø    30.00 mm (13¼"')
Höhe    4.85 - 6.60 mm (Versionsabhängig)
Steine    27 / 37 (Versionsabhängig)
Frequenz    28.800 A/h (4 Hz)
Gangreserve    120 Std. / 5 Tage
Antriebsart    Handaufzug
Hemmung    • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale (Elinvar)
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig
Hersteller    Technotime SA
Basis    Technotime Kaliber TT791
Herstellung    2005
Stückzahl    ?
Typ    Tourbillon
Material    • Uhren-Messing, rhodiniert / vergoldet / PVD-beschichtet
Funktionen    • Tourbillon (1 min./U.), fliegend, dezentral auf "9" mit integrierter
      Sekunde
   • Stunde
   • Minute
   • Gangreserve auf "3/4" oder "5" (
Versionsabhängig)
   • Datum, retrograd (150°, rückläufig) auf "1/2"
Ausstattung    • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • 2 Federhäuser
   • Korrekturdrücker auf "2"
(
Versionsabhängig)
   • KiF-Stoßsicherung
Qualitätsausführung    • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet / hochglanzpoliert und angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert / gebläut (Versionsabhängig)

   • Tourbillonbrücke hochglanzpoliert / PVD-beschichtet
      (
Versionsabhängig)
   • Tourbillonkäfig hochglanzpoliert
   • Perlierte / matt geschliffene Grundplatine (
Versionsabhängig)
   • Grainierte Werksoberflächen (
Versionsabhängig)
   • Genfer Streifenschliff (
Versionsabhängig)
   
  Basiskaliber TT791 mit folgenden Erweiterungen:
TT791.00: Höhe 4.85mm; 27 Steine
TT791.03: Höhe 6.60mm; 35 Steine; Gangreserveanzeige auf "3/4"
TT791.04: Höhe 6.60 mm; 37 Steine; Gangreserveanzeige auf "5"; retrograde
               Datumsanzeige auf "1/2"
TT791.50: Höhe 4.85mm; 27 Steine
TT791.53: Höhe 6.60mm; 35 Steine; Gangreserveanzeige auf "3/4"
TT791.54: Höhe 6.60mm; 37 Steine; Gangreserveanzeige auf "5"; retrograde
               Datumsanzeige auf "1/2"


Tourbillon-Drehgestellform "Nielsen 1".

 

A.Lange & Söhne (Glashütte, Deutschland)

 
Kaliber
o
o


Gesamt Ø
Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung



Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken

Funktionen






Ausstattung








Qualitätsausführung
   L961.1
   L961.2
   L961.3

  
30.60 mm (13½"')
   5.90 mm
   49 + 2 Diamanten
   21.600 A/h (3 Hz)
   72 Std. / 3 Tage
   Handaufzug
   • Steinanker
   • NIVAROX-1 Flach-Spirale aus eigener Fertigung
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig, 4 Regulierschrauben und 14 Masse-
     schrauben aus Gold

   Lange Uhren GmbH (Richemont)
   2000-2003 / 2010 / 2014
   400 / 150 / 20
   Tourbillon
   • Neusilber (Glashütter Dreiviertelplatine), naturbelassen;
      18 Karat honigfarbenen Gold (
L961.2); Stahl (L961.3)
   •
Tourbillon (1 min./U.)
   • Stunde, dezentral auf "9"
   • Minute, dezentral auf "9"
   • Kleine Sekunde auf "8"
   • Datum auf "1/2"
   • Gangreserve, retrograd auf "3"

   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Korrekturdrücker für das Datum auf "10"
   • Tourbillonbrücke, Kron- sowie Zwischenradkloben aus 18 Karat
      honigfarbenen Gold
   • Patentierter Sekundenstopp (V-förmige Stoppfeder, 2008)
   • Doppelfederhaus
   • 7 geschraubte Chatons aus Gold
   • 2 Diamant-Decksteine
   • Stoßsicherung

   • 378-381 Einzelteile (Versionsabhängig)
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Gebläute / hochglanzpolierte Schraubenköpfe
   • Doppelfederhaus mit Sonnenschliff
   • Tourbillonbrücke sowie Zwischenradkloben von Hand graviert
   •
Laufräder mit geschwungenen Schenkeln
   • Alle Stahlteile matt gebürstet und angliert
   •
Perlierte Grundplatine
   • Glashütter Bandschliff


   Kaliber-Familie L961:
   L961.1: 378 Einzelteile; Bauzeit 2000-2003; 400 Stück
   L961.2: 381 Einzelteile; Bauzeit ab 2010; 150 Stück
   L961.3: Schwarzpolierter Tourbillon-Kloben aus Stahl auf der Vorderseite; Bau-
               zeit ab 2014; 20 Stück

   Das filigrane Drehgestell des Tourbillon besteht aus 84 Einzelteilen. Mit einer
   Vickers-Härte von 300 bis 320 HV 1 ist das spezielle honigfarbene 18 Karat Gold
   von A.Lange & Söhne deutlich härter - Härteskala nach Mohs zwischen 4 und 5,
   als bisherige Goldlegierungen mit lediglich 135 HV 1. Zugleich ist es damit er-
   heblich widerstandsfähiger gegen die Einflüsse der Zeit.

A.Lange & Söhne Kaliber L961.1 - Mit freundlicher Genehmigung der Lange Uhren GmbH

A.Lange & Söhne Kaliber L961.2 - Mit freundlicher Genehmigung der Lange Uhren GmbH

 

Blancpain (Le Brassus, Schweiz)

Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen



Ausstattung


Qualitätsausführung
   242

   30.60 mm (1"')
   6.10 mm
   43
   21.600 A/h (3 Hz)
   288 Std. / 12 Tage
   Automatik
   • Schweizer Anker
   • Silizium-Spirale
   • Titan-Unruh, 4-schenklig, 4 Regulierschrauben aus Gold
   Blancpain SA (Swatch Gruppe)
   2014
   ?
   Tourbillon
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Tourbillon (1 min./U.), fliegend
   • Stunde
   • Minute
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Silizium-Spirale sowie -Anker-Gabelhörner (antimagnetisch)
   • Incabloc-Stoßsicherung
   • 243 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Skelettierter Rotor
   • Alle Stahlteile gebürstet und angliert
   • Anglage hochglanzpoliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Brücken guillochiert

 
 Nach 1989 mit Kaliber 23, dem ersten fliegenden und gleichzeitig flachsten
   Tourbillonwerk der Welt für Armbanduhren, 1998 mit Kaliber 25, dem flachsten,
   automatischen Tourbillonwerk mit 8 Tagen Gangreerve legt BLANCPAIN mit
   seinem aktuellsten Kaliber 242 die Messlatte für die Gangautonomie noch
   höher: 12 Tage bei nur einem Federhaus!

Blancpain Kaliber 242 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Blancpain SA

 

Montblanc (Le Locle, Schweiz)

Kaliber    MB29.21

Montblanc Kaliber MB 29.21 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Montblanc International GmbH

   
Gesamt Ø    30.60 mm (13½"')
Höhe    4.50 mm
Steine    29
Frequenz    21.600 A/h (3 Hz)
Gangreserve    50 Std. / 2 Tage
Antriebsart    Automatik
Hemmung    • Schweizer Anker
   • NIVAROX Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh (Ø = 9.70 mm, CuBe), 2-schenklig, 4 Regulier- sowie
      14 Masseschrauben
Hersteller    Montblanc Montre SA, Le Locle (Richemont)
Herstellung    2015
Stückzahl    ?
Typ    Tourbillon
Material    • Uhren-Messing, rhodiniert; Stahl
Funktionen    • Tourbillon (1 min./U.), fliegend mit Sekunden-Indikation
   • Stunde
   • Minute
   • Kronen-Indikator
Ausstattung    • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone mit 2 Rastpositionen
   • Micro-Rotor
   • Sekundenstopp
   • Incabloc-Stoßsicherung
   • 202 Einzelteile
Qualitätsausführung    • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile gebürstet und angliert

   • Tourbillonbrücke sowie Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Gebläute Schrauben (Werkseite)

   • Perlierte Grundplatine
   • Werksoberflächen mit Mattschliff
   
   
 

Montblanc (Le Locle, Schweiz)

Kaliber    MB29.24

Montblanc Kaliber MB 29.24 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Montblanc International GmbH

   
Gesamt Ø    30.60 mm (13½"')
Höhe    4.50 mm
Steine    27-29 (Versionsabhängig)
Frequenz    21.600 A/h (3 Hz)
Gangreserve    48 Std. / 2 Tage
Antriebsart    Automatik
Hemmung    • Schweizer Anker
   • NIVAROX Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh
(Ø = 9.70 mm, CuBe), 2-schenklig, 4 Regulier- sowie
      14 Masseschrauben
Hersteller    Montblanc Montre SA, Le Locle (Richemont)
Herstellung    2015; 2017
Stückzahl    110; 18
Typ    Tourbillon
Material    • Uhren-Messing, rhodiniert; Stahl
Funktionen    • Tourbillon (1 min./U.), fliegend mit Sekunden-Indikation
   • Stunde
   • Minute
Ausstattung    • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Micro-Rotor, dezentral
   • Sekundenstopp
   • Tourbillonkäfig aus Stahl

   • Incabloc-Stoßsicherung
   • 202 Einzelteile
Qualitätsausführung    • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile gebürstet und angliert
   • Teilskelettierte Brücke

   • Tourbillonbrücke sowie Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Gebläute Schrauben (Werkseite)

   • Perlierte Grundplatine
   • Sonnenstrahlförmiger Streifenschliff "en Eventail" mit Achse des
      Micro-Rotors
   
   
 

Jaeger-LeCoultre (Le Sentier, Schweiz)

 
Kaliber
o
Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung



Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen








Ausstattung






Qualitätsausführung
   985
  

   30.70 mm (13½"')
   8.15 mm
   49
   28.800 A/h (4 Hz)
   45 Std.
   Automatik
   • Schweizer Anker
   • Zylinder-Spirale
   • Exzenter-Unruh, 2-schenklig, 6 Exzenter-Regulierschrauben aus
      Gold
   Jaeger-LeCoultre, Branch of Richemont SA
   2013, 2015
   ?
   Tourbillon
   • Neusilber, rhodiniert; Titan
   • Tourbillon (1 min./U.), fliegend mit aufgesetzter Triple-Sekunde
   • Stunde
   • Minute
   • Monat / Sternzeichen auf "12"
   • Jahr auf "12"
   • Datum auf "9"
   • Wochentag auf "3"
   • Mondphase auf "3"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Korrekturdrücker auf "8"
   • Rotor aus 22 Karat Gold, kugelgelagert
   • Tourbillonkäfig aus Titan
   • Unruhreif sowie Exzenterschrauben aus 14 Karat Gold
   • Flügelförmige Tourbillonbrücke

   • 431 Einzelteile (Sphérotourbillon 105 Einzelteile)
   • KiF-Stoßsicherung
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Skelettierter und guillochierter Rotor mit Abbildung der Medaille
      der Weltausstellung (EXPO) 1889 von Paris
   • Gebläute Schrauben
   • Alle Stahlteile matt gebürstet und angliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Strahlenförmiger Streifenschliff mit der Tourbillon-Achse als Zen-
      trum

   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Antoine et Ulysse Le Coultre ---> Antoine Le Coultre & Frère ---> Antoine Le
   Coultre & Fils ---> LeCoultre - Borgeaud et Cie ---> LeCoultre & Cie ---> Jaeger-
   LeCoultre

Jaeger-LeCoultre Kaliber 985 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture Jaeger-LeCoultre


Manufacture Royale (Vallorbe, Schweiz)

Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen



Ausstattung


Qualitätsausführung
   MR02

   30.90 mm (13½"')
   6.26 mm
   17
   21.600 A/h (3 Hz)
   108 Std.
   Handaufzug
   • Schweizer Anker, Hemmungsrad / -anker aus Silizium
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig, Regulierschrauben
   Manufacture Royale SA (GTN Luxury Holding SA)

   2011
   ?
   Tourbillon
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Tourbillon (1 min./U.), fliegend
   • Stunde
   • Minute

   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Hemmungsrad / -anker aus Silizium
   • Stoßsicherung

   • 178 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Teilskelettierte Brücken und Kloben
   • Zahnräder rotvergoldet

   • Alle Stahlteile angliert und matt gebürstet
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert

   • Perlierte Grundplatine
   • Sonnenstrahlförmiger Streifenschliff (Mittelpunkt ist die
      Tourbillonachse)

Manufacture Royale Kaliber MR02 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture Royale SA


Manufacture Royale (Vallorbe, Schweiz)

 
Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen




Ausstattung



Qualitätsausführung
   MR03

   30.90 mm (13½"')
   ? mm
   19
   21.600 A/h (3 Hz)
   108 Std.
   Handaufzug
   • Schweizer Anker, Hemmungsrad / -anker aus Silizium
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig, Masse- sowie 4 Regulierschrauben
  
Manufacture Royale SA (GTN Luxury Holding SA)
   2014
   ?
   Tourbillon
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Tourbillon (1 min./U.), fliegend
   • Stunde
   • Minute
   • Gangreserve auf "10"

   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Tourbillonbrücke in 120°-Anordnung
   • Beweglicher Spiralklötzchenträger
   • Incabloc-Stoßsicherung
   • 208 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert

   • Alle Stahlteile angliert und matt gebürstet
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff

Manufacture Royale Kaliber MR03

Glashütte Original (Glashütte, Deutschland)

Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen



Ausstattung

Qualitätsausführung
   GO 53

   30.95 mm (13½"')
   5.53 mm
   35 + 2 Diamanten
   21.600 A/h (3 Hz)
   48 Std. + 5% / 2 Tage
   Handaufzug
   • Steinanker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur Unruh, 2-schenklig, 18 Masseschrauben aus Gold
   Glashütter Uhrenbetriebe GmbH (SWATCH Group)
   ?
   ?
   Tourbillon
   • Uhren-Messing (Glashütter Dreiviertelplatine), rhodiniert
   • Tourbillon (1 min./U.), fliegend
   • Stunde
   • Minute
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • 5 verschraubte Goldchatons
   • Stoßsicherung mit Diamanten als Deckstein

   • Alle Brücken und Kloben angliert
   •
Skelettiertes und kunstvoll handgraviertes Werk
   • Gebläute Schrauben
   • Stahlteile matt gebürstet und angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Perlierte Grundplatine


   Tourbillon-Drehgestellform "Hellwig".

Glashütte Original Kaliber 53 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Glashütter Uhrenbetrieb GmbH

 

Bovet 1822 (Plan-les-Ouates, Schweiz)

 
Kaliber
o
o

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller

Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen



Ausstattung

Qualitätsausführung
   13BM05AI
   13BM06AI
   13BM07AI

   ? mm (13¾"')
   ? mm
   43
   21.600 A/h (3 Hz)
   5-7 Tage
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig, Masseschrauben
   Dimier 1738, Manufacture de Haute Horlogerie Artisanale SA für
   Bovet Fleurier SA
   2010
   ?
   Tourbillon
   • Rot- oder Weissgold
   • Tourbillon (1 min./U.), fliegend mit integrierter Sekunde
   • Stunde (Rückseite)
   • Minute (Rückseite)
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone auf "12"
   • 2 Federhäuser
   • Stoßsicherung
   • Skelettiertes Werk
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Gebläute Schrauben
   • Perlierte Grundplatine
   • Kunstvoll handgravierte Brücken und Kloben

  
Bovet Kaliber-Familie 13BM05:
   13BM05AI - 5 Tage Gangreserve; Erweiterbar mit opt.16"' Modul
   13BM06AI - 7 Tage Gangreserve; Erweiterbar mit opt.16"' Modul
   13BM07AI - 7 Tage Gangreserve

   Achtung: zum Zeigerstellen immer im Uhrzeigersinn rechts herum drehen!
   Tourbillon-Drehgestellform "Bovet-1"

Links Bovet Kaliber 13BM05AI in Rot-Gold, Rechts Kaliber 13BM06AI in Weiss-Gold - Mit freundlicher Genehmigung der Bovet Fleurier SA

 

TAG Heuer (La Chaux-de-Fonds, Schweiz)

 
Kaliber    Heuer-02T

TAG Heuer Kaliber Heuer-02T - Mit freundlicher Genehmigung der TAG Heuer, succursale de LVMH Swiss Manufactures SA

   
Gesamt Ø    31.00 mm (13¾"')
Höhe    6.90 mm
Steine    33
Frequenz    28.800 A/h (4 Hz)
Gangreserve    65 Std.
Antriebsart    Automatik
Hemmung    • Schweizer Anker
   • NIVAROX-1 Flach-Spirale (Atokalpa)
   • Exzenter-Unruh (Glucydur), 4-schenklig, 4 Exzenterschrauben
Hersteller    TAG Heuer, succursale de LVMH Swiss Manufactures SA (LVMH)
Basis    TAG Heuer Kaliber CH-80
Herstellung    2016
Stückzahl    710 (2016)
Typ    Tourbillon; Chronograph mit Schaltrad-Steuerung
Material    • Titan Grad 5; Karbon
Funktionen    • Tourbillon (1 min./U.), fliegend
   • Stunde
   • Minute
   • Zentrale Chrono-Sekunde
   • 30 Minuten-Register auf "3"
   • 12 Stunden-Register auf "9"
Ausstattung    • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Duo-Pusher

   • Rotor kugelgelagert
   • Tourbillonkäfig aus Titan und Karbon

   • KiF-Stoßsicherung
   • 284 Einzelteile
Qualitätsausführung    • Alle Brücken und Kloben industriell angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert

   • Skelettierter Rotor
   • Schrauben-Aussparungen des Tourbillonkäfigs in TAG Heuer-Form

   • Grainierte Werksoberflächen
   • COSC-Zertifizierung
   
  Tourbillon-Drehgestellform "TAG Heuer"
 
 

Alle Markennamen sind eingetragene Warenzeichen und Eigentum der jeweiligen Hersteller - Sounddateien mit freundlicher Genehmigung durch Martin Filzwieser  -  © Copyright Antonios Vassiliadis  -  IMPRESSUM