Werksbilder  -  Klingen-Hemmung 17"'

 
© Copyright Antonios Vassiliadis
 
 

Girard-Perregaux (La Chaux-de-Fonds, Schweiz)

 
Kaliber    MVT-009100-0007
   GP09100-0002
   GP09100-0004

Girard-Perregaux Kaliber MVT-009100-0007 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Girard Perregaux SA

   
Gesamt Ø    39.20 mm (17½"')
Höhe    8.00 mm / 8.05 mm (GP09100-000x)
Steine    28
Frequenz    21.600 A/h (3 Hz)
Gangreserve    ca. 7 Tage
Antriebsart    Handaufzug
Hemmung    • Hemmung mit konstanter Kraft (2 Ankerräder aus purem Nickel)
   • Federklinge mit Feder aus Silizium (14 micron)
   • Silizium Unruh, 3-schenklig
Hersteller    Girard Perregaux SA (Sowind)
Herstellung    2013
Stückzahl    ?
Typ    Klingen-Hemmung (mit konstanter Kraft)
Material    • Uhren-Messing, rhodiniert / schwarz oder grau galvanisiert; Silizium
Funktionen    • Stunde, dezentral auf "12"
   • Minute, dezentral auf "12"
   • Zentralsekunde
   • Gangreserve (linear)
Ausstattung    Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • 2 Federhäuser (
parallel geschaltet)
   • Hemmung mit neuartiger Konstanter Kraft aus Monochrystall-
      inem Silizium, wobei die Feder lediglich 14 micron dick ist
   • Incabloc-Stoßsicherungen
   • 271 / 280 Einzelteile (GP09100-000x)
Qualitätsausführung    Alle Brücken und Kloben angliert
   • Skelettierte Brücken und Kloben
   • Stahlteile und Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Grainierte Werksoberflächen
   
 

Konstante Kraft - "remontoire d’égalitée". ROLEX gab 1999 durch den Erfinder Nicolas Déhon den Anstoß (Patent-Nr.EP0964319 A1) zu dieser Innovation mit dem ersten Silizium-Prototyp, überlies es aber 2008 GIRARD-PERREGAUX, diese Entwicklung weiter zu verfolgen (Nicolas Déhon arbeitete nun bei GIRARD-PERREGAUX). 5 Jahre Forschung und Entwicklung mit 2 Patenten (
WO9964936 sowie EP1866707). Ein neues Herstellungsverfahren bildet das Ionentiefe Ätzverfahren (DRIE - deep reactive ion etching) mit der Neuchâteler Firma CSEM.
 
 

Alle Markennamen sind eingetragene Warenzeichen und Eigentum der jeweiligen Hersteller - Sounddateien mit freundlicher Genehmigung durch Martin Filzwieser  -  © Copyright Antonios Vassiliadis  -  IMPRESSUM