Werksbilder  -  Ankerwerke 20"'

 
© Copyright Antonios Vassiliadis
 
 

 

Aubert Frères (Derriere-la-Cote, Schweiz)

 
Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung



Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen



Ausstattung



Qualitätsausführung
   20"'

   20"'
   ?
   21
   18.000 A/h (2.5 Hz)
   ca.32 Std.
   Handaufzug
   • Schweizer Anker, Überlange Ausführung, Échappement
      à ancre à ligne droit

   • Breguet-Spirale (gebläut)
   • Schrauben-Unruh, übergroß, Goldregulierschrauben
   Aubert Frères
   1878
   ?
   Ankerwerk, Savonnette
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Stunde
   • Minute
   • Kleine Sekunde
   • Zeigerstellung durch Drücker
   • Federhaus mit
Malteserkreuz-Stellung

   • Überlanger Rücker
   • Anker- sowie Ankerradkloben mit Endsteinkappen
   • Wolfsverzahnte Aufzugsräder
   • Alle Brücken und Kloben angliert

   • Alle Stahlteile angliert und poliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff

Jules Jürgensen Nr.824 - Bild mit freundlicher Genehmigung des Auktionshauses Dr.H.Crott


 

Louis-Henri Capt (Genf, Schweiz)

 
Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung



Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen



Ausstattung




Qualitätsausführung
   20"'

   ? mm (20"')
  
   20
   18.000 A/h (2.5 Hz)
   32 Std.
   Schlüsselaufzug
   • Schweizer Anker, Échappement à ancre à ligne droit
   • Breguet-Spirale, gebläut
   • Mono-Metallische Schrauben-Unruh (angeschnitten), 2-schenk-
      lig, Goldgewichtsschrauben

   Louis-Henri Capt für Jules Jürgensen
   1865
   ?
   Ankerwerk
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Stunde
   • Minute
   • Kleine Sekunde

   • Zeigerstellung durch Schlüssel
   • Federhaus mit
Malteserkreuz-Stellung

   • Unruh- sowie Ankerradkloben mit Deckstein unter verschraub-
      tem Rotgold-Plättchen
   • Langanker
   • langer Rücker
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile poliert
   • Perlierte Grundplatine

Jules Jürgensen Nr.10088 - Bild mit freundlicher Genehmigung des Auktionshauses Dr.H.Crott


 

Charles Piguet (L´Orient, Schweiz)

 
Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung



Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen



Ausstattung




Qualitätsausführung
   20"'

   ? mm (20"')
  
   21
   18.000 A/h (2.5 Hz)
   32 Std.
   Handaufzug
   • Schweizer Anker, Échappement à ancre à ligne droit
   • Breguet-Spirale
   • Bi-Metallische Schrauben-Unruh, übergroß, 2-schenklig, Masse-
      schrauben aus Gold

   Charles Piguet im Auftrag für Jules Jürgensen
   1894
   ?
   Ankerwerk, Savonnette
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Stunde
   • Minute
   • Kleine Sekunde
   • Zeigerstellung durch Drücker auf "4"
   • Federhaus mit
Malteserkreuz-Stellung

   • 5 geschraubte Chatons aus Gold
   • Langanker

   • Unruhkloben mit Deckstein
   • Überlanger Rücker
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Anglierte und polierte Stahlteile
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert

   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff

Jules Jürgensen Nr.15176 - Bild mit freundlicher Genehmigung des Auktionshauses Dr.H.Crott


 

A.Lange & Cie (Glashütte, Deutschland)

Kaliber

Gesamt Ø
Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung



Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen



Ausstattung




Qualitätsausführung
   46

  
46 mm (20¼"')
  
   18 / 20 (incl. 1 Diamant)
   18.000 A/h (2.5 Hz)
   36 Std.
   Handaufzug
   • Steinanker, Échappement à ancre à ligne droit
   • Breguet-Spirale (gebläut, Rost- u. Magnetempfindlich)
   • Bimetallische Unruh (geschlitzt), 2-schenklig, 14 Masse- /
      Regulierschrauben
  
A. Lange & Cie
   1871-1876 (Produktions- / Verkaufszeitraum)
   ?
   Ankerwerk
   • Uhren-Messing, vergoldet; Savonnette
   • Stunde
   • Minute
   • Kleine Sekunde
   • Zeigerstellung durch Hebel / Drücker
   • Federhaus mit
Malteserkreuz-Stellung
   • 3 geschraubte Chatons aus Gold

   • Ankerradtrieb mit Deckstein, verschraubt
   • Langer Rücker
   • Unruhkloben mit Diamant-Deckstein
   • Alle Brücken und Kloben angliert

   • Alle Stahlteile poliert
   •
Unruhkloben von Hand graviert
   • Perlierte Grundplatine
   • Grainierte Werksoberflächen
   • Brücken und Kloben auf der Zifferblattseite mit Band-
      schliff

A. Lange & Cie Kaliber 46 - Nr.9546 (Nr.11998) für den US-Amerikanischen Markt

 

 

Harry Winston (Plan-les-Quates, Schweiz)

 
Kaliber    HW4601

Harry Winston Kaliber HW4601 - Mit freundlicher Genehmigung der Harry Winston SA

   
Gesamt Ø    46.70 mm (20¾"')
Höhe    17.00 mm
Steine    124
Frequenz    28.800 A/h (4 Hz)
Gangreserve    68 Std. / 3 Tage
Antriebsart    Handaufzug
Hemmung    • Schweizer Anker
   • Silizium-Spirale
   • Silizium-Unruh, 2-schenklig, 4 Regulierschrauben
Hersteller    Harry Winston SA (SWATCH Group); Franck Orny & Johnny Girardin
   (Télôs Watch SA)
Herstellung    2015
Stückzahl    50
Typ    Ankerwerk
Material    • Uhren-Messing, rhodiniert
Funktionen    • Stunde, dezentral sowie digital auf "9"
   • Minute, retrograd von "2-7"
   • 2.Zeitzone durch Animation
   • Datum durch Animation
   • Animation durch Abspielen gestapelter Schallplatten (2.Zeitzone
      und Datum)  auf "2"
   • Gangreserve auf "6"
Ausstattung    • Zeigerstellung durch Drehen der Krone (2 Positionen durch einen
      seitlichen Schieber auf der linken Seite)

   •
Drücker zum Abspielen der Schallplatten-Animation auf "4"
   • Korrekturdrücker für das Datum auf "11"
   • Korrekturdrücker für die 2.Zeitzone auf "1"
   • 2 Federhäuser

   • 31 Brücken

   • KiF-Stoßsicherung
   • 1066 Einzelteile
Qualitätsausführung    • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet und angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert

   • Teilskelettierte Brücken
   • Genfer Streifenschliff
   
  Wurde für die Kollektion "Opus 14" produziert.
 

 
HYT (Biel/Bienne, Schweiz)
 
Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen





Ausstattung






Qualitätsausführung
   101

   47.00 mm (20¾"')
   18.00 mm
   35
   28.800 A/h (3 Hz)
   65 Std.
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Nivarox Flach-Spirale
   • Glucydur-Uhruh, 3-schenklig
   Chronode SA; Helbling Technik; Preciflex SA
   2012
   ?
   Ankerwerk
   • Uhren-Messing, rhodiniert; Keramik
   • Stunde, dezentral auf "12"
   • Minute, dezentral auf "12"
   • Flüssigkeitsanzeige
   • Sekunde auf "9/10"
   • Gangreserve auf "2/3"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Patentierter Flüssigkeits-Anzeige (das mechanische Uhrwerk
      steuert eine lumineszierende Flüssigkeit mittels 2 Pumpen durch
      2 Röhren mit 1.6 mm Aussendurchmesser sowie 0.7 mm Innen-
      durchmesser)

   • 2 Pumpen
   • Glasröhre mit lumineszierender Flüssigkeit

   • Incabloc-Stoßsicherung
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Brücken mit Relief-Struktur

   • Teilskelettierte Brücken und Kloben
   • Alle Stahlteile matt gebürstet / hochglanzpoliert und angliert
   • Perlierte Grundplatine

   •
Genfer Streifenschliff

   Das erste Uhrwerk der Welt mit mechanisch gesteuerter Flüssigkeitsanzeige!
   Diese neue Art der Hydraulik in einem Uhrwerk. wurde von Lucien Vouillamoz in
   jahrelanger Forschungsarbeit entwickelt. Für das Design zeichnete Sébastien
   Perret verantwortlich. Der Schweizer Konstrukteur Jean-Francois Mojon
   (
CHRONODE SA
, Le Locle) produzierte die Mechanik, die Schweizer Firma
  
HELBLING Technik mit 10 Technikern das Flüssigkeitssystem. Die Clou daran ist,
   dass die Mechanik des Uhrwerks für die  Zeitanzeige 2 kleine Pumpen aktiviert,
   welche eine spezielle lumineszierende Flüssigkeit durch 2 Röhren steuert und
   neben den klassischen Zeigern für Stunde und Minute die Zeitanzeige neu prä-
   sentiert: im Uhrzeigersinn wird die lumineszierende-, entgegen den Uhrzeigersinn
   wird eine durchsichtige Flüssigkeit gesteuert. Allein für das Flüssigkeitssystem sind
   7 Patente der Firma Preciflex SA eingetragen. Anvisiert wird eine Stückzahl von
   180 Einheiten
.

HYT Kaliber 101 - Bild mit freundlicher Genehmigung von Vincent Perriard, CEO der HYT SA

 
 

Alle Markennamen sind eingetragene Warenzeichen und Eigentum der jeweiligen Hersteller - Sounddateien mit freundlicher Genehmigung durch Martin Filzwieser  -  © Copyright Antonios Vassiliadis  -  IMPRESSUM