Werksbilder  -  Chronographen 24"'

 
© Copyright Antonios Vassiliadis
 
 

Ulysse Nardin (Le Locle, Schweiz)

 
Kaliber
o
Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung



Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen






Ausstattung





Qualitätsausführung
   3
  
   53.00 mm (24"')
  
   17-21
   18.000 A/h (2.5 Hz)
   32 Std.
   Handaufzug
   • Schweizer Anker, Échappement à ligne droit
   • Breguet-Spirale, gebläut
   • Bimetallische Schrauben-Unruh, 2 schenklig, 2 Regulier- sowie
      16 Masseschrauben aus Gold
   Ulysse Nardin SA
   1920er
   ?
   Chronograph mit Schaltrad-Steuerung; Lépine
   • Uhren-Messing, rhodiniert / vergoldet
   • Stunde
   • Minute
   • Zentraler Chronographen-Zeiger mit Schleppzeiger (Rattrapante-
      Funktion
   • 60-Sekunden Register auf "6"
   • 30-Minuten Register auf "12"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Chrono-Funktion durch seitlichen Drücker

   • 2 Schaltsterne
   • Beweglicher Spiralklötzchenträger, geklemmt und verschraubt
   • Schwanenhals-Feinregulierung mit Exzenter

   • Ankerradkloben mit Decksteinplättchen, verschraubt
   • Deckstein
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile angliert und matt gebürstet
   • Perlierte Grundplatine
   • Grainierte Werksoberflächen (Versionsabhängig)
   • Genfer Streifenschliff (Versionsabhängig)

Ulysse Nardin Kaliber 3

 
 

Alle Markennamen sind eingetragene Warenzeichen und Eigentum der jeweiligen Hersteller - Sounddateien mit freundlicher Genehmigung durch Martin Filzwieser  -  © Copyright Antonios Vassiliadis  -  IMPRESSUM