Werksbilder  -  Schlagwerke 11"'

 
© Copyright Antonios Vassiliadis
 
 

Audemars Piguet (Le Brassus, Schweiz)

 
Kaliber    11 SMV #5

Audemars Piguet Kaliber 11 SMV (Nr.30.674 v.1925) - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture d´Horlogerie Audemars Piguet

   
Gesamt Ø    24.82 mm (11"')
Höhe    ? mm
Steine    29
Frequenz    18.000 A/h (2.5 Hz)
Gangreserve    32 Std.
Antriebsart    Handaufzug
Hemmung    • Schweizer Anker
   • Breguet-Spirale, gebläut
   • Bimetallische Schrauben-Unruh, 2-schenklig, 18 Gewichtsschrauben
Hersteller    Société anonyme de la Manufacture d'horlogerie Audemars Piguet
   & Cie
Herstellung    1920s
Stückzahl    ?
Typ    Schlagwerk
Material    • Uhren-Messing
Funktionen    • Minuten-Répétition (Auslösung durch seitlichen Schieber)
   •
Stunde
   • Minute
Ausstattung    • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • 2 Hämmer auf 2 Tonfedern
   • Wellenförmige Brücken

   • Zahnräder rotvergoldet

   • Beweglicher Spiralklötzchenträger
   • Ankerradradkloben mit Deckstein und verschraubtem Decksteinplättchen
   • Rücker-Feinregulierung
   • Stoßsicherung
Qualitätsausführung    • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile sowie Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Perlierte Grundplatine "grainage circulaire"

   • Genfer Streifenschliff "Côtes de Genève"
 

Jaeger-LeCoultre (Le Sentier, Schweiz)

 
Kaliber    942
   942A

Jaeger-LeCoultre Kaliber 942 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture Jaeger-LeCoultre, Branch of Richemont SA

   
Gesamt Ø    26.00 mm (11½"')
Höhe    7.17 mm
Steine    58
Frequenz    28.800 A/h (4 Hz)
Gangreserve    40 Std.
Antriebsart    Automatik, unidirektional
Hemmung    • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig, Regulierschrauben aus Gold
Hersteller    Jaeger-LeCoultre, Branch of Richemont SA (Richemont)
Herstellung    2014
Stückzahl    ?
Typ    Schlagwerk
Material    • Uhren-Messing, rhodiniert
Funktionen    • Stunde
   • Minute
   • Kleine Sekunde auf "6" (JLC 942)
   • Minuten-Répétition (Auslösung durch seitlichen Schieber) mit
      Kathedralschlag
Ausstattung    • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • 2 Hämmer (Trébuchet) auf Kristalltonfeder
   • Schlagwerksfunktion mit Sicherheitsfunktion gegen erneute
      Auslösung während der Schlagwerksabfolge
   • Fliehkraft-Regulator

   • Rotor aus 22ct Gold, kugelgelagert

   • 437 Einzelteile
   • KiF-Stoßsicherung
Qualitätsausführung    • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet und angliert
   • Teilskelettierte Brücken und Kloben
   • Skelettierter Rotor mit Jaeger-LeCoultre-Logo
   • Gebläute Schrauben
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   
  Entwicklung der Firmengeschichte:
Antoine et Ulysse Le Coultre ---> Antoine Le Coultre & Frère ---> Antoine Le Coultre & Fils ---> LeCoultre - Borgeaud et Cie ---> LeCoultre & Cie ---> Jaeger-LeCoultre

Alle Markennamen sind eingetragene Warenzeichen und Eigentum der jeweiligen Hersteller - Sounddateien mit freundlicher Genehmigung durch Martin Filzwieser  -  © Copyright Antonios Vassiliadis  -  IMPRESSUM