Werksbilder    0-9   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z

 
© Copyright Antonios Vassiliadis
 
 

Racine, César
 
 
Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen




Ausstattung









Qualitätsausführung
   Répétition Minute avec Carillon, rouage silencieux

   ? mm (18"' - 20"')
  
   27-32 (Versionsabhängig)

   18.000 A/h (2.5 Hz)
   32 Std.
   Kronenaufzug
   • Schweizer Anker
   • Breguet-Spirale (gebläut)
   • Bimetallische Unruh, 2-schenklig, 4 Regulier-, sowie Masseschrauben

   César Racine
   1893
   ?
   Schlagwerk
   • Uhren-Messing, rhodiniert / gekörnt vergoldet; Lépine / Savonnette
   • Minuten-Répétition (Auslösung durch seitlichen Drücker)

   • Stunde
   • Minute
   • Kleine Sekunde
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Federhaus mit
Malteserkreuz-Stellung
   • 3 Hämmer auf Tonfeder
   • Großes Läutwerk (Auslösung durch seitlichen Schieber)
 
  • 2 Federhäuser
 
  • Geschraubte Chatons
   • Unterschiedliche Feinregulierungen
   • Fliehkraftregulatorssystem von Dietisheim & Cie., CH-Patent-
      Nr.15833 von 1898)
   • Ankerradkloben mit Decksteinplättchen, verschraubt

   • Unruhkloben mit Deckstein
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet und angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Perlierte Grundplatine

   • Grainierte Werksoberflächen / Genfer Streifenschliff (
Versionsab-
     
hängig)

   Diese Konstruktion wurde von César Racine (Le Locle, *1851) mit mehreren Paten-
   ten gebaut
(CH-Patent Nr.6835 von 1893, CH-Patent Nr.16112 von 1898 sowie
   CH-Patent Nr.18543 von 1899)
, wobei auch Häuser wie AUDEMARS FRÈRES, ZENITH,
   A.SALTZMAN oder HAUSMANN & Co. (aus Rom in Italien) solche Komplikationen
   anboten. Gab es in vergoldeter-, als auch in vernickelter Ausführung sowie mit
   weniger Steinen (jewels), als auch mit aufgesetztem Kalendermodul. Gab es in den
   Grössen 18"'-20"'.

César Racine, 20"' Minuten-Répétition mit großem Läutwerk (linkes Bild mit spezieller Feinregulierung von Charles Rosat, CH-Patent Nr.24025 von 1902 sowie dem Fliehkraftregulatorssystem von Dietisheim & Cie., CH-Patent Nr.15833 von 1898)

César Racine, 20"' Größe in 2 Qualitätsausführungen von Zenith

 
 
 

Ralph Lauren
 
 
 
Kaliber    RL67

Ralph Lauren Kaliber RL67 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Ralph Lauren Watch and Jewelry Company Sàrl

   
Gesamt Ø    13¼"'
Höhe   
Steine    28
Frequenz    21.600 A/h (3 Hz)
Gangreserve    38 Std.
Antriebsart    Automatik
Hemmung    • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 3-schenklig
Hersteller    La Fabrique du Temps SA für die Ralph Lauren Watch and Jewelry
   Company Sàrl
(Richemont)
Herstellung    2012
Stückzahl    ?
Typ    Tourbillon
Material    • Uhren-Messing, rhodiniert / vergoldet
Funktionen    • Tourbillon (1 min./U.), fliegend mit aufgesetzter Sekunde
   • Stunde
   • Minute
Ausstattung    • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Micro-Rotor (Ø 17 mm), dezentral, kugelgelagert
   • Incabloc-Stoßsicherung
   • 145 Einzelteile
Qualitätsausführung    • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet und angliert
   • Vergoldeter Micro-Rotor
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   
  Tourbillon-Drehgestellform "La Fabrique du Temps".
 

 
Kaliber    RL751A/1

Ralph Lauren Kaliber RL751A/1 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Ralph Lauren Watch and Jewelry Company Sàrl

   
Gesamt Ø    25.60 mm (11¼"')
Höhe    5.72 mm
Steine    39
Frequenz    28.800 A/h (4 Hz)
Gangreserve    65 Std.
Antriebsart    Automatik ("Autotractor"), unidirektional
Hemmung    • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig, 4 Regulierschrauben aus Gold
Hersteller    Jaeger-LeCoultre, Branch of Richemont SA für die Ralph Lauren
   Watch and Jewelry Company Sàrl (beide Richemont)
Basis    Jaeger-LeCoultre Kaliber 751A/1 modifiziert 
Herstellung    2010
Stückzahl    ?
Typ    Chronograph mit Schaltrad-Steuerung
Material    • Uhren-Messing, rhodiniert
Funktionen    • Stunde
   • Minute
   • Zentrale Chrono-Sekunde
   • 30 Minuten-Register auf "3"
   • 12 Stunden-Register auf "9"
   • Kleine Sekunde auf "6"
   • Datum auf "6"
Ausstattung    • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Duo-Drücker
   • Rotor kugelgelagert
   • 2 Federhäuser

   • Schaltrad mit 6 Zähnen

   • KiF-Stoßsicherung
   • 267 Einzelteile
Qualitätsausführung    • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet und angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
 

 
Kaliber    RL1967
   RL98295

Ralph Lauren Kaliber RL1967 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Ralph Lauren Watch and Jewelry Company Sàrl

Ralph Lauren Kaliber RL98295 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Ralph Lauren Watch and Jewelry Company Sàrl

   
Gesamt Ø    37.80 mm (16¾"')
Höhe    4.70 mm
Steine    18
Frequenz    18.000 A/h (2.5 Hz)
Gangreserve    46 Std. / 2 Tage
Antriebsart    Handaufzug
Hemmung    Schweizer Anker
   • Breguet-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig, 16 Masse- sowie 2 Exzenterschrauben
      auf den Unruhschenkeln
Hersteller    MHVF (Manufacture Horlogère ValFleurier, Buttes), IWC
   International Watch Co. AG für die Ralph Lauren Watch and Jewelry
   Company Sàrl
(beide Richemont)
Basis    IWC Kaliber 98295 
Herstellung    2009
Stückzahl    ?
Typ    Ankerwerk
Material    • Uhren-Messing, rhodiniert / schwarz beschichtet (RL1967)
Funktionen    • Stunde
   • Minute

   • Kleine Sekunde auf "6"
Ausstattung    • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Überlanger Rücker
   • Sekundenstopp
   • Incabloc-Stoßsicherung
   • 156 Einzelteile
Qualitätsausführung    • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Skelettiertes Werk (RL1967)

   • Alle Stahlteile matt gebürstet und angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   
  Die Konstruktion basiert auf dem legendären IWC Kaliber 98.
 
 
 

Rebellion
 
 
 
Kaliber
o
Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen



Ausstattung



Qualitätsausführung
   REB T-1000

   46.70 x 46.90 mm (20½"' x 20¾"')
   19.50 mm
   36 (davon 14 aus Keramik)
   18.000 A/h (2.5 Hz)
   1.000+ Std.
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Doppelte Flach-Spirale, gegeneinander um 39° angeordnet
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig, 4 Regulierungsschrauben
   Rebellion Timepieces SA
   2010
   100
   Formwerk
   • Aluminium, schwarz beschichtet
   • Stunde über Walzenanzeige
   • Minute über Walzenanzeige
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone (patentierte Aufzugskrone
      mit Drückerkupplungssystem)

   • 6 parallel über Kette verbundene Federhäuser (patentiert, 2 x 3
      vertikal)

   • Incabloc Stoßsicherung
   • 693 Einzelteile (allein nur für das Chassis)
   • Alle Brücken und Kloben angliert

   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Stahlteile angliert und poliert
   • Polierte Spiralklötzchenhalter

   Inspiration für dieses Kunstwerk war eine Idee nach dem 24-Stunden Rennen von
   Le Mans. Wurde zusammen mit dem Schweizer Uhrendesigner Eric Giroud und
   Rebellion entwickelt.

Rebellion Kaliber REB T-1000 - Bilder Nic Ong

Kaliber

Gesamt Ø
Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung



Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen





Ausstattung






Qualitätsausführung
   REB T-14

   36.70 mm x 36.50 mm (16¼"' x 16¼"')
   10.50 mm
   32
   21.600 A/h (3 Hz)
   288 Std. / 12 Tage
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Doppelte Flach-Spirale, gegeneinander um 180° versetzt ange-
      ordnet

   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig, 4 Regulierschrauben
   Rebellion Timepieces SA; David Candaux / Du Val Des Bois
   2013
   10
   Tourbillon, Formwerk
   • Aluminium, Karbon, Magnesium, Titan
   • Tourbillon (1 min./U.), fliegend
   • Stunde
   • Minute
   • Sekunde, retrograd
   • Gangreserve mittels Kette
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Tourbillonkäfig Ø = 17.20 mm aus Keramik-Magnesium
   • 2 Federhäuser (Bezeichnung der 1.Trommel: “Passion”, “Speed”,
      “Rebel” sowie der 2.Federhaustrommel: “Extreme”, “Victory” und
      “Glory”)

   • Incabloc-Stoßsicherung
   • 490 Einzelteile (davon 182 für die Kette der Gangreserve)

   • Grundplatine aus Aluminium und Karbon
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle metallisch blanken Teile matt gebürstet und angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert

   • Skelettierte Brücken und Kloben
   • Gebürstete Teile

Rebellion Kaliber REB T-14 - Bild mit freundlicher Genehmigung von Rebellion Timepieces SA

Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen



Ausstattung


Qualitätsausführung
   REB-5

   36.70 mm x 38.25 mm (16¼"' x 17"')
   6.00 mm
   23
   21.600 A/h (3 Hz)
   7 Tage
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig, Masseschrauben
   Rebellion Timepieces SA
   2011
   12
   Tourbillon, Formwerk
   • Uhren-Messing, rhodiniert / farbig galvanisiert
   • Tourbillon (1 min./U.), fliegend
   • Stunde
   • Minute
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • 2 Federhäuser
   • Beweglicher Spiralklötzchenträger
   • Aufzugsräder wolfsverzahnt
   • Alle Brücken und Kloben angliert

   • Skelettierte Tourbillonbrücke
   • Gebläute Schrauben
   • Alle Stahlteile angliert und poliert
   • Guillochierte Grundplatine

   Eric Girod entwarf und Laurent Besse entwickelte diese Konstruktion exklusiv für
   REBELLION. Der Clou dieser Konstruktion liegt neben der vertikal ausgerichteten
   Brücke zur Aufhängung des Tourbillons in den beiden sichtbaren Federhäusern

Rebellion Kaliber REB-5 - Bild mit freundlicher Genehmigung von Rebellion Timepieces SA

 
 

 

Rebellion (Lonay, Schweiz)

 
Kaliber    REB T-3000

Rebellion Kaliber REB T-3000 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Rebellion Timepieces SA

   
Gesamt Ø    55.00 x 50.00 mm (24¼"' x 22"')
Höhe    19.60 mm
Steine    22 (davon 14 aus Keramik)
Frequenz    18.000 A/h (2.5 Hz)
Gangreserve    1.000+ Std.
Antriebsart    Handaufzug
Hemmung    • Schweizer Anker
   • Doppelte Flach-Spirale, gegeneinander um 39° angeordnet

   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig, 4 Regulierungsschrauben
Hersteller    Rebellion Timepieces SA
Herstellung    2016
Stückzahl    ?
Typ    Formwerk
Material    • Avional (Aluminium-Legierung), farblich eloxiert
Funktionen    • Stunde über Walzenanzeige
   • Minute über Walzenanzeige
Ausstattung    • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone (patentierte Aufzugskrone
      mit Drückerkupplungssystem)

   • 6 parallel über Kette verbundene Federhäuser (patentiert, 2 x 3
      vertikal)

   • Incabloc Stoßsicherung
   • 693 Einzelteile
Qualitätsausführung    • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Stahlteile angliert und poliert
   • Polierte Spiralklötzchenhalter
   
  Weiterentwicklung des Rebellion Kalibers T-1000.
 
 
 

Reber, Bernard
 
 
 
Kaliber    19"' Répétition chronographe "1888"

Bernard Reber Kaliber 19" Répétition chronographe Modell "1888"

   
Gesamt Ø    42.80 (19"')
Höhe    8.90 mm
Steine    25
Frequenz    18.000 A/h (2.5 Hz)
Gangreserve    38 Std.
Antriebsart    Kronenaufzug
Hemmung    • Schweizer Anker, Échappement à ancre ligne droit
   • Breguet-Spirale (gebläut)

   • Schrauben-Unruh, 2-schenklig, 4 Regulier- sowie 14 Masseschrauben
Hersteller    Bernard Reber SA
Herstellung    1888
Stückzahl    ?
Typ    Schlagwerk; Chronograph mit Schaltrad-Steuerung; Savonnette
Material    • Uhren-Messing, vergoldet
Funktionen    • Stunde
   • Minute

   • Zentrale Chrono-Sekunde
   • Kleine Sekunde auf "6"
   • Viertelstunden-Répétition (Auslösung durch seitlichen Schieber)
Ausstattung    • Zeigerstellung durch Hebel
   • Chrono-Funktion durch Drücker auf "6"
   • 2 Hämmer auf 2 Tonfedern
   •
Patentierte Schlagwerksauslösung (CH-Patent Nr.102 von 1888)
   • Schaltrad mit 4 Zähnen
   • 2 geschraubte Chatons aus Gold
   • Anker mit flügelförmigen Ausgleichsgewichten
   • Rücker

   • Unruh mit Deckstein
Qualitätsausführung    • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet / hochglanzpoliert und angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
 
 
 

Renaud et Papi
 
 
Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen





Ausstattung





Qualitätsausführung
   Chanel RMT-10

   36.00 mm (15¾"')
   10.90 mm
   44
   21.600 A/h (3 Hz)
   237 Std. / 10 Tage
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig, Masseschrauben
   Renaud et Papi SA (APRP)
   2010
   ?
   Tourbillon
   • Keramik, schwarz
   • Tourbillon (1 min./U.), fliegend
   • Stunde
   • Minute, retrograd (300°) von "10-20"
   • Minute, digital auf "6"
   • Gangreserve auf "11"
   • Zeigerstellung durch Drehen der versenkbaren Krone auf "9"
   • vertikal versenkbarer Aufzugskrone (über 2 Einsätze in der Lünette
      auf "2" und "4" werden die Kronenfunktionen aktiviert)

   • Tourbillonkäfig 0.464 gr.
   • 2 Federhäuser (Drehmoment der Feder: 460 g.mm pro Federhaus)
   • Stoßsicherung

   • 315 Einzelteile (Tourbillon 85 Einzelteile)
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile poliert und angliert
   • Alle Werkteile in schwarz


   Das erste Tourbillonwerk aus Keramik, entwickelt von Giulio Papi (APRP SA,
   Audemars Piguet, Renaud et Papi SA) wurde exklusiv für Chanel entworfen.

   Wenn der Minutenzeiger die auf dem Zifferblatt integrierte Krone erreicht, beginnt
   er, rückwärts und damit entgegen dem Uhrzeigersinn um das Zifferblatt zu laufen,
   bis er an der anderen Seite der Krone angelangt ist – eine Hin-und-Her-Bewegung,
   die in der Welt der mechanischen Komplikationen einzigartig ist. Damit die Uhr
   auch dann weiterhin die Zeit angibt, wenn der Minutenzeiger rückwärts läuft, er-
   scheint die Minutenanzeige während dieser Zeit in digitaler Form in einem Lupen-
   fenster bei "6" Uhr: Zwischen der 11. und der 19. Minute wird die Stunde also an-
   hand des klassischen Stundenzeigers abgelesen, während die Minuten in Ziffernform
   in diesem Fenster erscheinen.

Renaud et Papi Kaliber Chanel RMT-10 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture d´Horlogerie Audemars Piguet

 
 
 

Revelation
 
 
Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen



Ausstattung



Qualitätsausführung
   TM01

   30.30 mm (1"')
   7.04 mm
   44
   21.600 A/h (3 Hz)
   48 Std. / 2 Tage
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 3-schenklig aus Beryllium-Kupfer
   Création Horlogère de Lully SA
   2010
   ?
   Tourbillon
   • Uhren-Messing, rhodiniert; schwarz
   • Tourbillon (1 min./U.), fliegend
   • Stunde
   • Minute
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • 4 in Serie geschaltete Federhäuser
   • Langer Rücker zur Feinregulierung
   • KiF-Stoßsicherung

   • ca.300 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet und angliert
   • Skelettierte Brücken
   • Grundplatine sandgestrahlt
   • Brücken mit waagerechtem, gebürstetem Schliff


   Anouk Danthe und Olivier Leu gründeten am 31.Januar 2007 ihren eigenen Traum
   einer eigenen Uhrenmarke: REVELATION

Revelation Kaliber TM01 - Bild mit freundlicher Genehmigung von REVELATION Créations Horlogères de Lully SA

 
 

Reymond Frères
 
 
 
Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen





Ausstattung

Qualitätsausführung
   "Valjoux" 1

   43.00 mm (19"')
   7.43 mm
   17
   18.000 A/h (2.5 Hz)
   32 Std.
   Kronenaufzug
   • Schweizer Anker, Échappement à ancre à ligne droit
   • Breguet-Spirale
   • Schrauben-Unruh, 2-schenklig, Masseschrauben
   Reymond Frères SA
   1910
   ?
   Chronograph mit Schaltrad-Steuerung
   • Uhren-Messing, rhodiniert / vergoldet; Lépine
   • Stunde
   • Minute
   • Zentrale Chrono-Sekunde
   • 30-Minuten Register auf "12"
   • Kleine Sekunde auf "6"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Langer Rücker
   • Unruhkloben mit Deckstein
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet
   • Grainierte Werksoberflächen (
Versionsabhängig)
   • Genfer Streifenschliff (Versionsabhängig)

   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Reymond Frères SA ---> Fabrique d'Ébauches Valjoux SA
---> Ébauches SA ---> ETA

Reymond Frères Kaliber 1


 
Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen





Ausstattung


Qualitätsausführung
   "Valjoux" 2 BR

   43.00 mm (19"')
   8.65 mm
   17
   18.000 A/h (2.5 Hz)
   32 Std.
   Kronenaufzug
   • Schweizer Anker, Échappement à ancre à ligne droit
   • Breguet-Spirale
   • Schrauben-Unruh, 2-schenklig, Masseschrauben
   Reymond Frères SA
   1910
   ?
   Chronograph mit Schaltrad-Steuerung
   • Uhren-Messing, rhodiniert / vergoldet; Lépine
   • Stunde
   • Minute
   • Zentrale Chrono-Sekunde mit Schleppzeiger (Rattrapante)
   • 30-Minuten Register auf "12"
   • Kleine Sekunde auf "6"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • 2 Schaltsterne
   • Langer Rücker
   • Unruhkloben mit Deckstein
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet
   • Grainierte Werksoberflächen (
Versionsabhängig)
   • Genfer Streifenschliff (Versionsabhängig)

   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Reymond Frères SA ---> Fabrique d'Ébauches Valjoux SA
---> Ébauches SA ---> ETA

Reymond Frères Kaliber 2 BR


 
Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen





Ausstattung

Qualitätsausführung
   "Valjoux" 3

   43.00 mm (19"')
   7.45 mm
   17
   18.000 A/h (2.5 Hz)
   32 Std.
   Kronenaufzug
   • Schweizer Anker, Échappement à ancre à ligne droit
   • Breguet-Spirale
   • Schrauben-Unruh, 2-schenklig, Masseschrauben
   Reymond Frères SA
   1910
   ?
   Chronograph mit Schaltrad-Steuerung
   • Uhren-Messing, rhodiniert / vergoldet; Lépine
   • Stunde
   • Minute
   • Zentrale Chrono-Sekunde
   • 30-Minuten Register auf "12"
   • Kleine Sekunde auf "6"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Langer Rücker
   • Unruhkloben mit Deckstein
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet
   • Grainierte Werksoberflächen (
Versionsabhängig)
   • Genfer Streifenschliff (Versionsabhängig)

   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Reymond Frères SA ---> Fabrique d'Ébauches Valjoux SA
---> Ébauches SA ---> ETA

Reymond Frères Kaliber 3


 
Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen





Ausstattung

Qualitätsausführung
   "Valjoux" 5 KVM

   42.10 (43.10) mm (19"')
   7.45 mm
   17
   18.000 A/h (2.5 Hz)
   32 Std.
   Kronenaufzug
   • Schweizer Anker, Échappement à ancre à ligne droit
   • Breguet-Spirale
   • Schrauben-Unruh, 2-schenklig, Masseschrauben
   Reymond Frères SA; Valjoux SA; Ébauches SA
   1912-1975 (Verkauf 1977 und Service 1990 eingestellt)
   46.659
   Chronograph mit Schaltrad-Steuerung
   • Uhren-Messing, rhodiniert / vergoldet; Lépine
   • Stunde
   • Minute
   • Zentrale Chrono-Sekunde
   • 30-Minuten Register auf "12"
   • Kleine Sekunde auf "6"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Langer Rücker
   • Unruhkloben mit Deckstein
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet
   • Grainierte Werksoberflächen (
Versionsabhängig)
   • Genfer Streifenschliff (Versionsabhängig)


   Valjoux Kaliber-Familie 5:
   5 KVM    : Chronograph
   5 2F        : Chronograph, separater Nullstell-Drücker
   9 KVR     : Chronograph, Schleppzeiger
   24 KV     : Stoppuhr, Schleppzeiger
   62 KVC  : Stoppuhr
   75 KVMR: Stoppuhr, auf- und abzählend
                  geringfügige Änderungen:
   551        : Chronograph (wie 5 KVM)
   555        : Chronograph, Flyback

   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Reymond Frères SA ---> Fabrique d'Ébauches Valjoux SA
---> Ébauches SA ---> ETA

Reymond Frères Kaliber 5 KVM


 
Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen





Ausstattung

Qualitätsausführung
   "Valjoux" 6 KF

   43.00 mm (19"')
   7.45 mm
   17
   18.000 A/h (2.5 Hz)
   32 Std.
   Kronenaufzug
   • Schweizer Anker, Échappement à ancre à ligne droit
   • Breguet-Spirale
   • Schrauben-Unruh, 2-schenklig, Masseschrauben
   Reymond Frères SA
   1910
   ?
   Chronograph mit Schaltrad-Steuerung
   • Uhren-Messing, rhodiniert / vergoldet; Lépine
   • Stunde
   • Minute
   • Zentrale Chrono-Sekunde
   • 30-Minuten Register auf "12"
   • Kleine Sekunde auf "6"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Langer Rücker
   • Unruhkloben mit Deckstein
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet
   • Grainierte Werksoberflächen (
Versionsabhängig)
   • Genfer Streifenschliff (Versionsabhängig)

   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Reymond Frères SA ---> Fabrique d'Ébauches Valjoux SA
---> Ébauches SA ---> ETA

Reymond Frères Kaliber 6 KF


 
Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen





Ausstattung

Qualitätsausführung
   "Valjoux" 7

   43.00 mm (19"')
   7.45 mm
   15-17
   18.000 A/h (2.5 Hz)
   32 Std.
   Kronenaufzug
   • Schweizer Anker, Échappement à ancre à ligne droit
   • Breguet-Spirale
   • Schrauben-Unruh, 2-schenklig, Masseschrauben
   Reymond Frères SA
   1910
   ?
   Chronograph mit Schaltrad-Steuerung
   • Uhren-Messing, rhodiniert / vergoldet; Lépine
   • Stunde
   • Minute
   • Zentrale Chrono-Sekunde
   • 30-Minuten Register auf "12"
   • Kleine Sekunde auf "6"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Langer Rücker
   • Unruhkloben mit Deckstein
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet
   • Grainierte Werksoberflächen (
Versionsabhängig)
   • Genfer Streifenschliff (Versionsabhängig)

   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Reymond Frères SA ---> Fabrique d'Ébauches Valjoux SA
---> Ébauches SA ---> ETA

Reymond Frères Kaliber 7


 
Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen





Ausstattung

Qualitätsausführung
   "Valjoux" 8 KL

   42.10 mm (19"')
   7.60 mm
   15-17
   18.000 A/h (2.5 Hz)
   32 Std.
   Kronenaufzug
   • Schweizer Anker, Échappement à ancre à ligne droit
   • Breguet-Spirale
   • Schrauben-Unruh, 2-schenklig, Masseschrauben
   Reymond Frères SA
   1910
   ?
   Chronograph mit Schaltrad-Steuerung
   • Uhren-Messing, rhodiniert / vergoldet; Lépine
   • Stunde
   • Minute
   • Zentrale Chrono-Sekunde
   • 30-Minuten Register auf "12"
   • Kleine Sekunde auf "6"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Langer Rücker
   • Unruhkloben mit Deckstein
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet
   • Grainierte Werksoberflächen (
Versionsabhängig)
   • Genfer Streifenschliff (Versionsabhängig)

   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Reymond Frères SA ---> Fabrique d'Ébauches Valjoux SA
---> Ébauches SA ---> ETA

Reymond Frères Kaliber 8 KL


 
Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen





Ausstattung



Qualitätsausführung
   "Valjoux" 9 KVR

   42.10 mm (19"')
   8.65 mm
   17
   18.000 A/h (2.5 Hz)
   32 Std.
   Kronenaufzug
   • Schweizer Anker, Échappement à ancre à ligne droit
   • Breguet-Spirale
   • Bimetallische Unruh, 2-schenklig, Masseschrauben
   Reymond Frères SA; Valjoux SA
   1910
   6.180 Stück (Verkauf 1977- und Service 1990 eingestellt)
   Chronograph mit Schaltrad-Steuerung
   • Uhren-Messing, rhodiniert / vergoldet; Lépine
   • Stunde
   • Minute
   • Zentrale Chrono-Sekunde mit Schleppzeiger (Rattrapante)
   • 30-Minuten Register auf "12"
   • Kleine Sekunde auf "6"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Drücker auf "11" sowie in der Krone

   • 2 Schaltsterne
   • Langer Rücker
   • Unruhkloben mit Deckstein, später mit Incabloc-Stoßsicherung
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet
   • Grainierte Werksoberflächen (
Versionsabhängig)
   • Genfer Streifenschliff (Versionsabhängig)

   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Reymond Frères SA ---> Fabrique d'Ébauches Valjoux SA
---> Ébauches SA ---> ETA

Reymond Frères Kaliber 9 KVR


 
Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen





Ausstattung


Qualitätsausführung
   "Valjoux" 15"'

   33.84 (34) mm (15
"')
  
   17
   18.000 A/h (2.5 Hz)
   32 Std.
   Kronenaufzug
   • Schweizer Anker, Échappement à ancre ligne droit
   • Flach- / Breguet-Spirale
   • Bimetallische Schrauben-Unruh, 2-schenklig, Masseschrauben

   Reymond Frères SA
   1914-1928
   ?
   Chronograph mit Schaltrad-Steuerung
   • Uhren-Messing, rhodiniert / vergoldet, grainiert; Lépine
   • Stunde
   • Minute
   • Zentrale Stoppsekunde
   • 30-/45-Minuten Register auf "12"
   • Kleine Sekunde auf "6"

   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Kronen- / Mono-Drücker
   • Rücker
   • Unruhkloben mit Deckstein
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet
   • Alle Stahlteile angliert (Versionsabhängig)
   • Perlierte Grundplatine (Versionsabhängig)
   • Genfer Streifenschliff (Versionsabhängig)
   • Grainierte Werksoberflächen (
Versionsabhängig)

   Das Taschenuhren-Kaliber 15
"' ist das Ursprungskaliber für das spätere Valjoux Ka-
   liber 22, welches während der Übergangsphase von der Taschenuhr zur Armband-
   uhr einfach umbenannt wurde. Wurde von vielen anderen Herstellern verwendet.


   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Reymond Frères SA ---> Fabrique d'Ébauches Valjoux SA
---> Ébauches SA ---> ETA

Ulysse Nardin mit Reymond Frères Kaliber 15"' (Kronendrücker)


 
Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen





Ausstattung

Qualitätsausführung
   "Valjoux" 18 V

   39.75 mm (17¾"')
   7.45 mm
   17
   18.000 A/h (2.5 Hz)
   32 Std.
   Kronenaufzug
   • Schweizer Anker, Échappement à ancre à ligne droit
   • Breguet-Spirale
   • Schrauben-Unruh, 2-schenklig, Masseschrauben
   Reymond Frères SA
   1910
   ?
   Chronograph mit Schaltrad-Steuerung
   • Uhren-Messing, rhodiniert / vergoldet; Lépine
   • Stunde
   • Minute
   • Zentrale Chrono-Sekunde
   • 30-Minuten Register auf "12"
   • Kleine Sekunde auf "6"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Langer Rücker
   • Unruhkloben mit Deckstein
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet
   • Grainierte Werksoberflächen (
Versionsabhängig)
   • Genfer Streifenschliff (Versionsabhängig)

   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Reymond Frères SA ---> Fabrique d'Ébauches Valjoux SA
---> Ébauches SA ---> ETA

Reymond Frères Kaliber 18 V


 
Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen





Ausstattung


Qualitätsausführung
   "Valjoux" 20 VR

   39.75 mm (17¾"')
   7.45 mm
   17
   18.000 A/h (2.5 Hz)
   32 Std.
   Kronenaufzug
   • Schweizer Anker, Échappement à ancre à ligne droit
   • Breguet-Spirale
   • Schrauben-Unruh, 2-schenklig, Masseschrauben
   Reymond Frères SA
   1910
   ?
   Chronograph mit Schaltrad-Steuerung
   • Uhren-Messing, rhodiniert / vergoldet; Lépine
   • Stunde
   • Minute
   • Zentrale Chrono-Sekunde mit Schleppzeiger (Rattrapante)
   • 30-Minuten Register auf "12"
   • Kleine Sekunde auf "6"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • 2 Schaltsterne
   • Langer Rücker
   • Unruhkloben mit Deckstein
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet
   • Grainierte Werksoberflächen (
Versionsabhängig)
   • Genfer Streifenschliff (Versionsabhängig)


   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Reymond Frères SA ---> Fabrique d'Ébauches Valjoux SA
---> Ébauches SA ---> ETA

    VR = Valjoux Rattrapante

Reymond Frères Kaliber 20 VR


 
Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen





Ausstattung


Qualitätsausführung
   "Valjoux" 24 KV

   42.10 mm (19"')
   7.45 mm
   15-17
   18.000 A/h (2.5 Hz)
   32 Std.
   Kronenaufzug
   • Schweizer Anker, Échappement à ancre à ligne droit
   • Breguet-Spirale
   • Schrauben-Unruh, 2-schenklig, Masseschrauben
   Reymond Frères SA
   ?
   ?
   Chronograph mit Schaltrad-Steuerung
   • Uhren-Messing, vergoldet; Lépine
   • Stunde
   • Minute
   • Zentrale Chrono-Sekunde mit Schleppzeiger (Rattrapante)
   • 30-Minuten Register auf "12"
   • Kleine Sekunde auf "6"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • 2 Schaltsterne (je einer auf der Werk- sowie Zifferblattseite)

   • Langer Rücker
   • Unruhkloben mit Deckstein
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert

   • Grainierte Werksoberflächen

   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Reymond Frères SA ---> Fabrique d'Ébauches Valjoux SA
---> Ébauches SA ---> ETA

Reymond Frères Kaliber 24 KV


 
Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen





Ausstattung


Qualitätsausführung
   "Valjoux" 25 SRV

   39.30 mm (17½"')
   7.45 mm
   17
   18.000 A/h (2.5 Hz)
   32 Std.
   Kronenaufzug
   • Schweizer Anker, Échappement à ancre à ligne droit
   • Breguet-Spirale
   • Schrauben-Unruh, 2-schenklig, Masseschrauben
   Reymond Frères SA
   ?
   ?
   Chronograph mit Schaltrad-Steuerung
   • Uhren-Messing, vergoldet; Lépine
   • Stunde
   • Minute
   • Zentrale Chrono-Sekunde mit Schleppzeiger (Rattrapante)
   • 30-Minuten Register auf "12"
   • Kleine Sekunde auf "6"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • 2 Schaltsterne (je einer auf der Werk- sowie Zifferblattseite)

   • Langer Rücker
   • Unruhkloben mit Deckstein
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet

   • Grainierte Werksoberflächen

   Die Kaliber-Familie 25:
   25: 30-Minuten Zähler; Schleppzeiger; marche permanente;
   26: 30-Minuten Zähler; Schleppzeiger; marche permanente;
   54: 30-Minuten Zähler;
   55: 30-Minuten Zähler; Schleppzeiger;
   61: 30-Minuten Zähler;
Kronendrücker;

   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Reymond Frères SA ---> Fabrique d'Ébauches Valjoux SA
---> Ébauches SA ---> ETA

Reymond Frères Kaliber 25 SRV


 
Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen





Ausstattung


Qualitätsausführung
   "Valjoux" 26 VH

   39.30 mm (17½"')
   7.45 mm
   17
   18.000 A/h (2.5 Hz)
   32 Std.
   Kronenaufzug
   • Schweizer Anker, Échappement à ancre à ligne droit
   • Breguet-Spirale
   • Schrauben-Unruh, 2-schenklig, Masseschrauben
   Reymond Frères SA
   ?
   ?
   Chronograph mit Schaltrad-Steuerung
   • Uhren-Messing, vergoldet; Lépine
   • Stunde
   • Minute
   • Zentrale Chrono-Sekunde mit Schleppzeiger (Rattrapante)
   • 30-Minuten Register auf "12"
   • Kleine Sekunde auf "6"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • 2 Schaltsterne

   • Langer Rücker
   • Unruhkloben mit Deckstein
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert

   • Grainierte Werksoberflächen

   Die Kaliber-Familie 26:
   25: 30-Minuten Zähler; Schleppzeiger; marche permanente;
   26: 30-Minuten Zähler; Schleppzeiger; marche permanente;
   54: 30-Minuten Zähler;
   55: 30-Minuten Zähler; Schleppzeiger;
   61: 30-Minuten Zähler;
Kronendrücker;

   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Reymond Frères SA ---> Fabrique d'Ébauches Valjoux SA
---> Ébauches SA ---> ETA

Reymond Frères Kaliber 26 VH


 
Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen



Ausstattung

Qualitätsausführung
   "Valjoux" 34

   43.00 mm (19"')
   5.30 mm
   5-7
   18.000 A/h (2.5 Hz)
   32 Std.
   Kronenaufzug
   • Schweizer Anker, Échappement à ancre à ligne droit
   • Breguet-Spirale
   • Schrauben-Unruh, 2-schenklig, Masseschrauben
   Reymond Frères SA
   ?
   ?
   Chronograph mit Schaltrad-Steuerung
   • Uhren-Messing, rhodiniert / vergoldet; Lépine
   • Stunde
   • Minute
   • Zentrale Chrono-Sekunde
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Langer Rücker
   • Unruhkloben mit Deckstein
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet

   • Grainierte Werksoberflächen (Versionsabhängig)
   • Genfer Streifenschliff (Versionsabhängig)

   Die Chronographen-Mechanik befindet sich auf der Zifferblattseite.


   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Reymond Frères SA ---> Fabrique d'Ébauches Valjoux SA
---> Ébauches SA ---> ETA

Reymond Frères Kaliber 34


 
Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen



Ausstattung

Qualitätsausführung
   "Valjoux" 35

   43.00 mm (19"')
   5.30 mm
   5-7
   18.000 A/h (2.5 Hz)
   32 Std.
   Kronenaufzug
   • Schweizer Anker, Échappement à ancre à ligne droit
   • Breguet-Spirale
   • Schrauben-Unruh, 2-schenklig, Masseschrauben
   Reymond Frères SA
   ?
   ?
   Chronograph mit Schaltrad-Steuerung
   • Uhren-Messing, rhodiniert / vergoldet; Savonnette
   • Stunde
   • Minute
   • Zentrale Chrono-Sekunde
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Langer Rücker
   • Unruhkloben mit Deckstein
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet

   • Grainierte Werksoberflächen (Versionsabhängig)
   • Genfer Streifenschliff (Versionsabhängig)

   Die Chronographen-Mechanik befindet sich auf der Zifferblattseite.

   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Reymond Frères SA ---> Fabrique d'Ébauches Valjoux SA ---> Ébauches SA ---> ETA

Reymond Frères Kaliber 35


 
Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen



Ausstattung

Qualitätsausführung
   "Valjoux" 37

   39.75 mm (17
2/3"') / 42.80 mm (19"')
   4.55 mm
   5-7
   18.000 A/h (2.5 Hz)
   32 Std.
   Kronenaufzug
   • Schweizer Anker, Échappement à ancre à ligne droit
   • Breguet-Spirale
   • Schrauben-Unruh, 2-schenklig, Masseschrauben
   Reymond Frères SA
   ?
   ?
   Chronograph mit Schaltrad-Steuerung
   • Uhren-Messing, rhodiniert / vergoldet; Lépine
   • Stunde
   • Minute
   • Zentrale Chrono-Sekunde
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Langer Rücker
   • Unruhkloben mit Deckstein
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet

   • Grainierte Werksoberflächen (Versionsabhängig)
   • Genfer Streifenschliff (Versionsabhängig)

   Die Chronographen-Mechanik befindet sich auf der Zifferblattseite.


   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Reymond Frères SA ---> Fabrique d'Ébauches Valjoux SA
---> Ébauches SA ---> ETA

Reymond Frères Kaliber 37


 
Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen



Ausstattung

Qualitätsausführung
   "Valjoux" 51 PD

   44.00 mm (19½"')
   7.90 mm
   11-13
   18.000 A/h (2.5 Hz)
   8 Tage
   Kronenaufzug
   • Schweizer Anker, Échappement à ancre à ligne droit
   • Breguet-Spirale
   • Schrauben-Unruh, 2-schenklig, Masseschrauben
   Reymond Frères SA
   ?
   ?
   Chronograph mit Schaltrad-Steuerung
   • Uhren-Messing, rhodiniert / vergoldet; Lépine
   • Stunde
   • Minute
   • Zentrale Chrono-Sekunde
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Langer Rücker
   • Unruhkloben mit Deckstein
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet

   • Grainierte Werksoberflächen (Versionsabhängig)
   • Genfer Streifenschliff (Versionsabhängig)

   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Reymond Frères SA ---> Fabrique d'Ébauches Valjoux SA
---> Ébauches SA ---> ETA

Reymond Frères Kaliber 51 PD


 
Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen



Ausstattung

Qualitätsausführung
   "Valjoux" 52 PCD

   44.00 mm (19½"')
   7.90 mm
   11-13
   18.000 A/h (2.5 Hz)
   8 Tage
   Schlüsselaufzug
   • Schweizer Anker, Échappement à ancre à ligne droit
   • Breguet-Spirale
   • Schrauben-Unruh, 2-schenklig, Masseschrauben
   Reymond Frères SA
   ?
   ?
   Chronograph mit Schaltrad-Steuerung
   • Uhren-Messing, rhodiniert / vergoldet; Lépine
   • Stunde
   • Minute
   • Zentrale Chrono-Sekunde
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Langer Rücker
   • Unruhkloben mit Deckstein
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet

   • Grainierte Werksoberflächen (Versionsabhängig)
   • Genfer Streifenschliff (Versionsabhängig)

   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Reymond Frères SA ---> Fabrique d'Ébauches Valjoux SA
---> Ébauches SA ---> ETA

Reymond Frères Kaliber 52 PCD


 
Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen





Ausstattung

Qualitätsausführung
   "Valjoux" 54 VB

   39.30 mm (17½"')
   6.70 mm
   17
   18.000 A/h (2.5 Hz)
   32 Std.
   Kronenaufzug
   • Schweizer Anker, Échappement à ancre à ligne droit
   • Breguet-Spirale
   • Schrauben-Unruh, 2-schenklig, Masseschrauben
   Reymond Frères SA
   ?
   ?
   Chronograph mit Schaltrad-Steuerung
   • Uhren-Messing, rhodiniert / vergoldet; Lépine
   • Stunde
   • Minute
   • Zentrale Chrono-Sekunde
   • 30-Minuten Register auf "12"
   • Kleine Sekunde auf "6"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Langer Rücker
   • Unruhkloben mit Deckstein
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet

   • Grainierte Werksoberflächen (Versionsabhängig)
   • Genfer Streifenschliff (Versionsabhängig)

   Die Kaliber-Familie 54:
   25: 30-Minuten Zähler; Schleppzeiger; marche permanente;
   26: 30-Minuten Zähler; Schleppzeiger; marche permanente;
   54: 30-Minuten Zähler;
   55: 30-Minuten Zähler; Schleppzeiger;
   61: 30-Minuten Zähler;
Kronendrücker;


   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Reymond Frères SA ---> Fabrique d'Ébauches Valjoux SA
---> Ébauches SA ---> ETA

Reymond Frères Kaliber 54 VB


 
Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen





Ausstattung


Qualitätsausführung
   "Valjoux" 55 VBR

   39.86 mm (17½"')
   7.90 mm
   18
   18.000 A/h (2.5 Hz)
   32 Std.
   Kronenaufzug
   • Schweizer Anker, Échappement à ancre à ligne droit
   • Breguet-Spirale
   • Schrauben-Unruh, 2-schenklig, Masseschrauben
   Reymond Frères SA
   ?
   ?
   Chronograph mit Schaltrad-Steuerung
   • Uhren-Messing, rhodiniert / vergoldet; Lépine
   • Stunde
   • Minute
   • Zentrale Chrono-Sekunde mit Schleppzeiger (Rattrapante)
   • 30-Minuten Register auf "12"
   • Kleine Sekunde auf "6"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • 2 Schaltsterne

   • Langer Rücker
   • Unruhkloben mit Deckstein
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet

   • Grainierte Werksoberflächen (Versionsabhängig)
   • Genfer Streifenschliff (Versionsabhängig)

   Die Kaliber-Familie 55:
   25: 30-Minuten Zähler; Schleppzeiger; marche permanente;
   26: 30-Minuten Zähler; Schleppzeiger; marche permanente;
   54: 30-Minuten Zähler;
   55: 30-Minuten Zähler; Schleppzeiger;
   61: 30-Minuten Zähler;
Kronendrücker;


   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Reymond Frères SA ---> Fabrique d'Ébauches Valjoux SA
---> Ébauches SA ---> ETA

Reymond Frères Kaliber 55 VBR


 
Kaliber
o
o

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen







Ausstattung


Qualitätsausführung
   "Valjoux" 57 2F
  
"Valjoux" 57 3F
  
"Valjoux" 57 RA

   42.10 mm (19"')
   7.45 mm
   15-17
   18.000 A/h (2.5 Hz)
   32 Std.
   Kronenaufzug
   • Schweizer Anker, Échappement à ancre à ligne droit
   • Breguet-Spirale
   • Schrauben-Unruh, 2-schenklig, Masseschrauben
   Reymond Frères SA
   ?
   ?
   Chronograph mit Schaltrad-Steuerung
   • Uhren-Messing, rhodiniert / vergoldet; Lépine
   • Stunde
   • Minute
   • Zentrale Chrono-Sekunde
   • Zentrale Chrono-Sekunde und Schleppzeiger (Rattrapante) bei
      "RA"-Version
   • 30-Minuten Register auf "12"
   • Kleine Sekunde auf "6"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   •
2 Schaltsterne (
Version RA), je einer auf der Werk- und Zifferblattseite
   • Langer Rücker
   • Unruhkloben mit Deckstein
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet

   • Grainierte Werksoberflächen (Versionsabhängig)
   • Genfer Streifenschliff (Versionsabhängig)


   Das Reymond-Kaliber 57 gibt es in 3 verschiedenen Versionen:
   2F : Alle Funktionen über Drücker in der Krone
   3F : Starten und Anhalten durch Drücker auf "1" - 2 Funktionen - Nullstellung durch
         die Krone

   RA: Rattrapante mit Drücker auf "11"


   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Reymond Frères SA ---> Fabrique d'Ébauches Valjoux SA
---> Ébauches SA ---> ETA

Reymond Frères Kaliber 57


 
Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen





Ausstattung

Qualitätsausführung
   "Valjoux" 60 VP

   39.86 mm (17½"')
   5.35 mm
   17
   18.000 A/h (2.5 Hz)
   32 Std.
   Kronenaufzug
   • Schweizer Anker, Échappement à ancre à ligne droit
   • Breguet-Spirale
   • Schrauben-Unruh, 2-schenklig, Masseschrauben
   Reymond Frères SA
   ?
   ?
   Chronograph mit Schaltrad-Steuerung
   • Uhren-Messing, rhodiniert / vergoldet; Lépine
   • Stunde
   • Minute
   • Zentrale Chrono-Sekunde
   • 30-Minuten Register auf "12"
   • Kleine Sekunde auf "6"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Langer Rücker
   • Unruhkloben mit Deckstein
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet

   • Grainierte Werksoberflächen (Versionsabhängig)
   • Genfer Streifenschliff (Versionsabhängig)

   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Reymond Frères SA ---> Fabrique d'Ébauches Valjoux SA
---> Ébauches SA ---> ETA

Reymond Frères Kaliber 60 VP


 
Kaliber

Gesamt Ø
Einpassung Ø
Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen





Ausstattung

Qualitätsausführung
   "Valjoux" 61 VBB

   39.86 mm (17½"')
   39.30 mm (17½"')
   6.70 mm
   17
   18.000 A/h (2.5 Hz)
   32 Std.
   Kronenaufzug
   • Schweizer Anker, Échappement à ancre à ligne droit
   • Breguet-Spirale
   • Schrauben-Unruh, 2-schenklig, Masseschrauben
   Reymond Frères SA
   ?
   ?
   Chronograph mit Schaltrad-Steuerung
   • Uhren-Messing, rhodiniert / vergoldet; Lépine
   • Stunde
   • Minute
   • Zentrale Chrono-Sekunde
   • 30-Minuten Register auf "12"
   • Kleine Sekunde auf "6"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Langer Rücker
   • Unruhkloben mit Deckstein
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet

   • Grainierte Werksoberflächen (Versionsabhängig)
   • Genfer Streifenschliff (Versionsabhängig)

   Die Kaliber-Familie 61:
   25: 30-Minuten Zähler; Schleppzeiger; marche permanente;
   26: 30-Minuten Zähler; Schleppzeiger; marche permanente;
   54: 30-Minuten Zähler;
   55: 30-Minuten Zähler; Schleppzeiger;
   61:
30-Minuten Zähler; Kronendrücker;

   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Reymond Frères SA ---> Fabrique d'Ébauches Valjoux SA
---> Ébauches SA ---> ETA

Reymond Frères Kaliber 61 VBB


 
Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen





Ausstattung

Qualitätsausführung
   "Valjoux" 62 KVC

   42.10 mm (19"')
   7.50 mm
   15-17
   18.000 A/h (2.5 Hz)
   32 Std.
   Kronenaufzug
   • Schweizer Anker, Échappement à ancre à ligne droit
   • Breguet-Spirale
   • Schrauben-Unruh, 2-schenklig, Masseschrauben
   Reymond Frères SA
   ?
   ?
   Chronograph mit Schaltrad-Steuerung
   • Uhren-Messing, rhodiniert / vergoldet; Lépine
   • Stunde
   • Minute
   • Zentrale Chrono-Sekunde
   • 30-Minuten Register auf "12"
   • Kleine Sekunde auf "6"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Langer Rücker
   • Unruhkloben mit Deckstein
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet

   • Grainierte Werksoberflächen (Versionsabhängig)
   • Genfer Streifenschliff (Versionsabhängig)

   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Reymond Frères SA ---> Fabrique d'Ébauches Valjoux SA
---> Ébauches SA ---> ETA

Reymond Frères Kaliber 62 KVC


 
Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen





Ausstattung


Qualitätsausführung
   "Valjoux" 74 VPR

   39.86 mm (17½"')
   6.70 mm
   18
   18.000 A/h (2.5 Hz)
   32 Std.
   Kronenaufzug
   • Schweizer Anker, Échappement à ancre à ligne droit
   • Breguet-Spirale
   • Schrauben-Unruh, 2-schenklig, Masseschrauben
   Reymond Frères SA
   ?
   ?
   Chronograph mit Schaltrad-Steuerung
   • Uhren-Messing, rhodiniert / vergoldet; Lépine; Extra-flach
   • Stunde
   • Minute
   • Zentrale Chrono-Sekunde mit Schleppzeiger (Rattrapante)
   • 30-Minuten Register auf "12"
   • Kleine Sekunde auf "6"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   •
2 Schaltsterne

   • Langer Rücker
   • Unruhkloben mit Deckstein
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet

   • Grainierte Werksoberflächen (Versionsabhängig)
   • Genfer Streifenschliff (Versionsabhängig)

   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Reymond Frères SA ---> Fabrique d'Ébauches Valjoux SA
---> Ébauches SA ---> ETA

Reymond Frères Kaliber 74 VPR


 
Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen




Ausstattung

Qualitätsausführung
   "Valjoux" 75 KVMR

   42.10 mm (19"')
   7.45 mm
   17
   18.000 A/h (2.5 Hz)
   32 Std.
   Kronenaufzug
   • Schweizer Anker, Échappement à ancre à ligne droit
   • Breguet-Spirale
   • Schrauben-Unruh, 2-schenklig, Masseschrauben
   Reymond Frères SA
   ?
   ?
   Chronograph mit Schaltrad-Steuerung
   • Uhren-Messing, rhodiniert / vergoldet; Lépine
   • Stunde
   • Minute
   • Zentrale Chrono-Sekunde (mit Vor- und Rücklauf sowie beliebiges
      Anhalten)
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Langer Rücker
   • Unruhkloben mit Deckstein
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet

   • Grainierte Werksoberflächen (Versionsabhängig)
   • Genfer Streifenschliff (Versionsabhängig)


   Wurde z.Bspl. bei den Bomberstaffeln der Luftwaffe eingesetzt. Dabei gab es ver-
   schiedene Ausführungen.


   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Reymond Frères SA ---> Fabrique d'Ébauches Valjoux SA
---> Ébauches SA ---> ETA

Reymond Frères Kaliber 75 KVMR


 
Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen





Ausstattung

Qualitätsausführung
   "Valjoux" 76

   42.10 mm (19"')
   7.45 mm
   17
   18.000 A/h (2.5 Hz)
   32 Std.
   Kronenaufzug
   • Schweizer Anker, Échappement à ancre à ligne droit
   • Breguet-Spirale
   • Schrauben-Unruh, 2-schenklig, Masseschrauben
   Reymond Frères SA
   ?
   ?
   Chronograph mit Schaltrad-Steuerung
   • Uhren-Messing, rhodiniert / vergoldet; Lépine
   • Stunde
   • Minute
   • Zentrale Chrono-Sekunde
   • 30-Minuten Register auf "12"
   • Kleine Sekunde auf "6"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Langer Rücker
   • Unruhkloben mit Deckstein
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet

   • Grainierte Werksoberflächen (Versionsabhängig)
   • Genfer Streifenschliff (Versionsabhängig)

   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Reymond Frères SA ---> Fabrique d'Ébauches Valjoux SA
---> Ébauches SA ---> ETA

Reymond Frères Kaliber 76


 
Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen





Ausstattung


Qualitätsausführung
   "Valjoux" 76 R

   42.10 mm (19"')
   7.45 mm
   17
   18.000 A/h (2.5 Hz)
   32 Std.
   Kronenaufzug
   • Schweizer Anker, Échappement à ancre à ligne droit
   • Breguet-Spirale
   • Schrauben-Unruh, 2-schenklig, Masseschrauben
   Reymond Frères SA
   ?
   ?
   Chronograph mit Schaltrad-Steuerung
   • Uhren-Messing, rhodiniert / vergoldet; Lépine
   • Stunde
   • Minute
   • Zentrale Chrono-Sekunde mit Schleppzeiger (Rattrapante)
   • 30-Minuten Register auf "12"
   • Kleine Sekunde auf "6"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   •
2 Schaltsterne

   • Langer Rücker
   • Unruhkloben mit Deckstein
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet

   • Grainierte Werksoberflächen (Versionsabhängig)
   • Genfer Streifenschliff (Versionsabhängig)

   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Reymond Frères SA ---> Fabrique d'Ébauches Valjoux SA
---> Ébauches SA ---> ETA

Reymond Frères Kaliber 76 R

 
 
 

RGM
 
 
Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Basis
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen



Ausstattung



Qualitätsausführung
   MM 2

   ? mm (16"')
   8.80 mm
   19
   18.000 A/h (2.5 Hz)
   90 Std.
   Handaufzug
   • Steinanker
   • Breguet-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig, 16 Regulier- sowie Masseschrauben
   RGM Watch Co
   RGM Kaliber 801
   2010
   ?
   Tourbillon
   • Neusilber, rhodiniert; Gold; Silber; Stahl
   • Tourbillon (1 min./U.), fliegend
   • Stunde, dezentral auf "3"
   • Minute, dezentral auf "3"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Aufzugsräder mit Wolfsverzahnung
   • Chatons aus Gold (davon 1 geschraubt)
   • 7-zähniger Sperrkegel

   • Stoßsicherung

   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet sowie angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Perlierte und guillochierte Grundplatine
   • Streifenschliff

   Tolle Arbeit aus Lancaster County, Pennsylvania (USA). Tourbillon-Drehgestellform
   "RGM"

RGM MM 2 - Bild mit freundlicher Genehmigung der RGM Watch Company

 
 

Richard Mille
 
 
 
Kaliber    RM020

Richard Mille Kaliber RM020 - Bild mit freundlicher Genehmigung von Richard Mille Watches

   
Gesamt Ø    42.20 x 42.20 mm (18½"' x 18½"')
Höhe    8.40 mm
Steine    23 + 1 Zirkon
Frequenz    21.600 A/h (3 Hz)
Gangreserve    ca.240 Std. / 10 Tage
Antriebsart    Handaufzug
Hemmung    • Schweizer Anker
   • Elinvar-Spirale von Nivarox®
   • Glucydur-Unruh (Ø = 9.12 mm), 2-schenklig, 14 Gewichts- sowie 4
      Regulierschrauben
Hersteller    Audemars Piguet Renaud et Papi (APR&P); Vaucher Manufacture
   Fleurier SA; ProArt; Richard Mille SA
Herstellung    2008
Stückzahl    ?
Typ    Tourbillon; Formwerk
Material    • Nano Karbon-Fasern; Titan Grad 5; Edelstahl
Funktionen    • Tourbillon (1 min./U), fliegend
   • Stunde
   • Minute
   • Gangreserve, retrograd auf "9/10"

   • Kronenstellung-Indikator "R" (Aufzug) – "N" (Neutral) – "H" (Zeiger-
       stellung) auf "4"
Ausstattung    • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone mit 2 Rastpositionen
   • Tourbillonkäfig (Ø = 12.30 mm) mit Zirkon-Endstein

   • Kronenschrauben aus Titan
   • 2 Federhäuser
   •
zum Schutz des Werks ist die Kronenwelle nicht mehr traditionell
      direkt mit dem Werk verbunden (Herstellung von den Gebrüdern
      CHEVAL)

   • Kif-Elastor-Stoßsicherung (KE 160 B28)
Qualitätsausführung    • Alle Brücken und Kloben angliert
   •
Alle Stahlteile Saphir-gestrahlt und angliert
   • Alle Kontaktflächen poliert
   • Zapfen der Triebe Hitze behandelt
   
  Richard Mille, gebürtiger Franzose, ist einer der Vordenker avantgardistischen Designs von Uhrwerken. Mit seiner Vorreiterrolle ist er auch Wegbereiter für viele andere unabhängigen Uhrenhersteller.
Hier wird zum ersten Mal Karbon-Fasern eingesetzt: die Grundplatine besteht komplett aus diesem zukunftsträchtigem Material.
 
 
 
 

Rodriguez, David
 
 
Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen


Ausstattung

Qualitätsausführung
   CH 1000-DR

   30.40 mm x 30.40 mm (13½"' x 13½"')
   5.13 mm
   19
   21.600 A/h (3 Hz)
   120 Std. / 5 Tage
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Gyromax®-Unruh, 4-schenklig (offen), 4 Exzenter-Regulierschrauben

   David Rodriguez
   2009
   ?
   Formwerk; Tourbillon
   • Uhren-Messing, rhodiniert; Goldfäden; Karbonfäden
   • Tourbillon (1 min./U.), fliegend

   • Stunde
   • Minute
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • KiF-Stoßsicherung
   • 154 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet / hochglanzpoliert sowie angliert
   • Platinen und Kloben mit Motiv aus dem Leben von David
      Rodriguez handgraviert

   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff

  
Nach dem Konkurs der BNB Concept im Januar 2010 stellte HUBLOT den Ge-
   schäftsführer der BNB Concept, Mathias Buttet, ein und übernahm auch gleich-
   zeitig rund dreißig junge und sehr begabte Uhrmacherinnen / Uhrmacher sowie
   Mechaniker des Unternehmens. HUBLOT pflegte bereits seit 2004 zu BNB Concept
   Geschäftsbeziehungen, bzw. seit deren Gründung des in der Herstellung von
   Uhrenkomplikationen spezialisierten Unternehmens. BNB Concept stellte die
   Tourbillons für die Marke HUBLOT her, die zu deren größten Kunden zählte. Mit
   der nun neu ausgelegten "Confrérie Horlogère Hublot" hat die Firma HUBLOT nun
   eine spezielle und einzigartige Abteilung der Haut-Horlogerie aufgestellt, welche
   noch viele neue Ideen junger, kreativer Köpfe zeigen wird. Das Konzept
   "Confrérie" von Mathias Buttet wird unter dem Namen "Confrérie Horlogère
   Hublot" weitergeführt.
   David Rodriguez ist seit 2013 Geschäftsführer der von ihm neu gegründeten Uhren-
   marke Resilience Watch.

BNB Concept, Confrérie Horlogère Kaliber CH 1000-DR

 
 
 

Roger Dubuis
 
 
Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen




Ausstattung





Qualitätsausführung
   RD01

   16"'
   8.80 mm
   61
   2 x 21.600 A/h (2 x 3 Hz)
   48 Std. / 2 Tage
   Handaufzug
   • 2 Schweizer Anker
   • 2 Flach-Spiralen
   • 2 Glucydur-Unruh, 2-schenklig, Masseschrauben
   Manufacture Roger Dubuis SA (Richemont)
   2008
   ?
   Tourbillon
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • 2 Tourbillon (je 1 min./U.), fliegend mit jeweils integrierter Sekunde
   • Stunde, springend
   • Minute, retrograd (180° Segment)
   • Gangreserve (Werkseite)
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Tourbillon-Drehgestell in Form eines Maltesischen Kreuzes
   • 2 mittels Differentialgetriebe aneinander gekoppelte, fliegende
      Tourbillon

   • 2 Bewegliche Spiralklötzchenträger
   • 2 Incabloc-Stoßsicherungen
   • 413 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet sowie angliert
   • Anglage hochglanzpoliert
   • Skelettierte Tourbillonbrücke
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert / schwarzpoliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   • Genfer Siegel

   Varianten von diesem Kaliber:
   RD01       : Ø = 16"'; 2008
   RD01 SQ  : Ø = 16¾"'; Skelettiertes Werk; Basis; 2005
   RD100     : Ø = 16"'; Gangreserve (Werkseite); 2013
   RD102     : Ø = 16"'; Gangreserve (Werkseite); Werk vollständig aus 18ct Gold; 2013
   RD105 SQ: Ø = 16¾"'; Skelettiertes Werk; Gangreserve; 2017
  
  
Das Design mit nur einem Tourbillon wurde nach US-Patent D0611866 (Carlos Dias,
   Carouge) von 2008 (in 2010 erteilt) geschützt.
Tourbillon-Drehgestellform "Roger
   Dubuis"


   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Sogem SA (Société Genevoise des Montres) --->
Manufacture Roger Dubuis SA

Roger Dubuis Kaliber RD01 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture Roger Dubuis


Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen



Ausstattung





Qualitätsausführung
   RD01 SQ

   1"'
   7.76 mm
   28
   2 x 21.600 A/h (2 x 3 Hz)
   48 Std. / 2 Tage
   Handaufzug
   • 2 x Schweizer Anker
   • 2 x Flach-Spiralen
   • 2 x Glucydur-Unruh, je 2-schenklig, Masseschrauben
   Manufacture Roger Dubuis SA (Richemont)
   2005
   ?
   Tourbillon
   • Uhren-Messing, rhodiniert / schwarz PVD-beschichtet
   • 2 Tourbillon (je 1 min./U.), fliegend mit jeweils integrierter Sekunde
   • Stunde
   • Minute
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • 2 x Tourbillon-Drehgestell in Form eines Maltesischen Kreuzes
   • 2 mittels Differentialgetriebe aneinander gekoppelte, fliegende
      Tourbillon

   • 2 Bewegliche Spiralklötzchenträger
   • 2 Incabloc-Stoßsicherungen
   • 319 Einzelteile
   • Skelettiertes Werk
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet sowie angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert / schwarzpoliert
   • Perlierte Grundplatine, Brücken und Kloben
   • Genfer Siegel

   Varianten von diesem Kaliber:
   RD01       : Ø = 16"'; 2008
   RD01 SQ  : Ø = 16¾"'; Skelettiertes Werk; Basis; 2005
   RD100     : Ø = 16"'; Gangreserve (Werkseite); 2013
   RD102     : Ø = 16"'; Gangreserve (Werkseite); Werk vollständig aus 18ct Gold; 2013
   RD105 SQ: Ø = 16¾"'; Skelettiertes Werk; Gangreserve; 2017

  
Das Design mit nur einem Tourbillon wurde nach US-Patent D0611866 (Carlos Dias,
   Carouge) von 2008 (in 2010 erteilt) geschützt.
Tourbillon-Drehgestellform "Roger
   Dubuis"


   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Sogem SA (Société Genevoise des Montres) --->
Manufacture Roger Dubuis SA

Roger Dubuis Kaliber RD01 SQ - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture Roger Dubuis


Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen



Ausstattung


Qualitätsausführung
   RD02 SQ 2

   13¼"' x 14"'
   5.70 mm
   19
   21.600 A/h (3 Hz)
   60 Std.
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig

   Manufacture Roger Dubuis SA (Richemont)
   2006
   ?
   Formwerk; Tourbillon
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Tourbillon (1 min./U.), fliegend mit integrierter Sekunde auf "7"
   • Stunde
   • Minute
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Tourbillon-Käfig in Form eines Keltischen Kreuzes
   • Beweglicher Spiralklötzchenträger
   • 165 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert

   • Alle Stahlteile angliert und poliert
   • Skelettiertes Werk
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   • Genfer Siegel

   Varianten innerhalb dieser Kaliber-Familie:
   RD02 SQ 2: Ø = 13¼"'x14"'; Höhe 5.70 mm; Skelettiertes Formwerk; 2006
   RD02 SQ 3: Ø = 16"'; Höhe 4.28 mm; Skelettiertes Werk; 2008
   RD02 SQ 4: Ø = 14"'x14 1/3"'; Höhe 4.85 mm; Skelettiertes Formwerk; 2008
   RD505 SQ: Ø = 16"'; Höhe 4.28 mm; Skelettiertes Werk; 2011
   RD509 SQ: Ø = 16"'; Höhe 4.28 mm; Skelettiertes Werk aus T700 Karbon; 2017

   Tourbillon-Drehgestellform "Roger Dubuis".

   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Sogem SA (Société Genevoise des Montres) --->
Manufacture Roger Dubuis SA

Roger Dubuis Kaliber RD02 SQ 2 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture Roger Dubuis


Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen



Ausstattung



Qualitätsausführung
   RD02 SQ 3

   16"'
   4.28 mm
   19
   21.600 A/h (3 Hz)
   60 Std.
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig, Masseschrauben

   Manufacture Roger Dubuis SA (Richemont)
   2008
   ?
   Tourbillon
   • Uhren-Messing, rhodiniert / schwarz NAC-beschichtet
   • Tourbillon (1 min./U.), fliegend mit integrierter Sekunde auf "7/8"
   • Stunde
   • Minute

   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Tourbillon-Käfig in Form eines Keltischen Kreuzes
   • Beweglicher Spiralklötzchenträger
   • KiF-Stoßsicherung
   • 164 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert

   • Alle Stahlteile angliert und poliert
   • Skelettiertes Werk
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   • Genfer Siegel

   Varianten innerhalb dieser Kaliber-Familie:
   RD02 SQ 2: Ø = 13¼"'x14"'; Höhe 5.70 mm; Skelettiertes Formwerk; 2006
   RD02 SQ 3: Ø = 16"'; Höhe 4.28 mm; Skelettiertes Werk; 2008
   RD02 SQ 4: Ø = 14"'x14 1/3"'; Höhe 4.85 mm; Skelettiertes Formwerk; 2008
   RD505 SQ: Ø = 16"'; Höhe 4.28 mm; Skelettiertes Werk; 2011
   RD509 SQ: Ø = 16"'; Höhe 4.28 mm; Skelettiertes Werk aus T700 Karbon; 2017

   Das Design ist geschützt nach US-Patent D0611866 (Carlos Dias, Carouge) von 2008
   (in 2010 erteilt). Tourbillon-Drehgestellform "Roger Dubuis".

   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Sogem SA (Société Genevoise des Montres) --->
Manufacture Roger Dubuis SA

Roger Dubuis Kaliber RD02 SQ 3 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture Roger Dubuis SA


Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen



Ausstattung



Qualitätsausführung
   RD02 SQ 4

   14"' x 141/3"'
   4.85 mm
   19
   21.600 A/h (3 Hz)
   60 Std.
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig, Masseschrauben
   Manufacture Roger Dubuis SA (Richemont)
   2008
   ?
   Formwerk; Tourbillon
   • Uhren-Messing, rhodiniert / schwarz NAC-beschichtet
   • Tourbillon (1 min./U.), fliegend mit integrierter Sekunde auf "7/8"
   • Stunde
   • Minute

   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Tourbillon-Käfig in Form eines Keltischen Kreuzes
   • Beweglicher Spiralklötzchenträger
   • KiF-Stoßsicherung
   • 166 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert

   • Alle Stahlteile angliert und poliert
   • Skelettiertes Werk
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   • Genfer Siegel

   Varianten innerhalb dieser Kaliber-Familie:
   RD02 SQ 2: Ø = 13¼"'x14"'; Höhe 5.70 mm; Skelettiertes Formwerk; 2006
   RD02 SQ 3: Ø = 16"'; Höhe 4.28 mm; Skelettiertes Werk; 2008
   RD02 SQ 4: Ø = 14"'x14 1/3"'; Höhe 4.85 mm; Skelettiertes Formwerk; 2008
   RD505 SQ: Ø = 16"'; Höhe 4.28 mm; Skelettiertes Werk; 2011
   RD509 SQ: Ø = 16"'; Höhe 4.28 mm; Skelettiertes Werk aus T700 Karbon; 2017

   Das Design ist geschützt nach US-Patent D0611866 (Carlos Dias, Carouge) von 2008
   (in 2010 erteilt). Tourbillon-Drehgestellform "Roger Dubuis".

   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Sogem SA (Société Genevoise des Montres) --->
Manufacture Roger Dubuis SA

Roger Dubuis Kaliber RD02 SQ 4 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture Roger Dubuis SA


Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen





Ausstattung


Qualitätsausführung
   RD03

   15"'
   5.70 mm
   19
   21.600 A/h (3 Hz)
   60 Std.
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig

   Manufacture Roger Dubuis SA (Richemont)
   2003
   ?
   Formwerk; Tourbillon
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Tourbillon (1 min./U.), fliegend mit integrierter Sekunde auf "7"
   • Stunde
   • Minute
   • Großdatum auf "12"
   • Gangreserve auf "4/5"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Tourbillon-Käfig in Form eines Keltischen Kreuzes
   • Beweglicher Spiralklötzchenträger
   • KiF-Stoßsicherung
   • 293 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert

   • Alle Stahlteile angliert und poliert
   • Teilskelettiertes Werk
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   • Genfer Siegel

   Tourbillon-Drehgestellform "Roger Dubuis".

   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Sogem SA (Société Genevoise des Montres) --->
Manufacture Roger Dubuis SA

Roger Dubuis Kaliber RD03 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture Roger Dubuis SA

 

 
Kaliber    RD05

Roger Dubuis Kaliber RD05 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture Roger Dubuis

   
Gesamt Ø    15"'
Höhe    6.55 mm
Steine    20
Frequenz    21.600 A/h (3 Hz)
Gangreserve    60 Std.
Antriebsart    Handaufzug
Hemmung    • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig
Hersteller    Manufacture Roger Dubuis SA (Richemont)
Herstellung    2006
Stückzahl    ?
Typ    Formwerk; Tourbillon
Material    • Uhren-Messing, rhodiniert
Funktionen    • Tourbillon (1 min./U.), fliegend mit integrierter Sekunde auf "7"
   • Stunde
   • Minute
Ausstattung    • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Tourbillon-Käfig in Form eines Keltischen Kreuzes
   • Beweglicher Spiralklötzchenträger
   • KiF-Stoßsicherung
   • 174 Einzelteile
Qualitätsausführung    • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile angliert und poliert

   • Teilskelettierte Grundplatine, Federhaus- sowie Tourbillonbrücke
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   • Genfer Siegel
   
  Tourbillon-Drehgestellform "Roger Dubuis".

Entwicklung der Firmengeschichte:
Sogem SA (Société Genevoise des Montres) --->
Manufacture Roger Dubuis SA
 

 
Kaliber    RD06

Roger Dubuis Kaliber RD06 - Mit freundlicher Genehmigung der Manufacture Roger Dubuis SA

   
Gesamt Ø    14¾"'
Höhe    7.63 mm
Steine    53
Frequenz    21.600 A/h (3 Hz)
Gangreserve    55 Std.
Antriebsart    Handaufzug
Hemmung    • Schweizer Anker
   • Breguet-Spirale (gebläut)
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig, Masse- sowie Regulierschrauben
Hersteller    Manufacture Roger Dubuis SA (Richemont)
Herstellung    ?
Stückzahl    ?
Typ    Tourbillon; Chronograph mit Schaltrad-Steuerung
Material    • Uhren-Messing, rhodiniert
Funktionen    • Tourbillon (1 min./U.), fliegend mit integrierter Sekunde
   • Stunde
   • Minute
   • Zentrale Chrono-Sekunde
   • Zentraler 30 Minuten-Zeiger, retrograd von "3"-"8"
   • Zentraler Stunden-Zeiger, retrograd von "10"-"3"
   • Großdatum auf "3"
Ausstattung    • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Mon
o-Pusher
(Kronendrücker)
   • Seitliche Korrekturdrücker auf "2" und "4"
   • Tourbillon-Käfig in Form eines Keltischen Kreuzes

   • Beweglicher Spiralklötzchenträger

   • KiF-Stoßsicherung
   • 473 Einzelteile
Qualitätsausführung    • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet und angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Sekundenzeiger sowie Schrauben des Spiralklötzchenträgers ge-
      bläut

   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   • Genfer Siegel
   
  Entwicklung der Firmengeschichte:
Sogem SA (Société Genevoise des Montres) --->
Manufacture Roger Dubuis SA

Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen




Ausstattung






Qualitätsausführung
   RD08

   14¾"'
   8.80 mm
   42
   21.600 A/h (3 Hz)
   60 Std.
   Automatik
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig, Masseschrauben

   Manufacture Roger Dubuis SA (Richemont)
   2005
   ?
   Tourbillon; Schlagwerk
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Tourbillon (1 min./U.), fliegend mit integrierter Sekunde auf "5/6"
   • Stunde
   • Minute
   • Minuten-Répétition (Auslösung durch seitlichen Schieber)
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • 2 Micro-Rotoren aus Platin
   • Tourbillon-Käfig in Form eines Keltischen Kreuzes
   •
2 Hämmer auf 2 Tonfeder
   • Fliehkraft-Regulator
   • Beweglicher Spiralklötzchenträger
   • KiF-Stoßsicherung

   • 415 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert

   • Alle Stahlteile angliert und poliert
   • 2 Micro-Rotoren guillochiert
   • Teilskelettierte Grundplatine sowie Aufzugsbrücke

   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   • Genfer Siegel

   Tourbillon-Drehgestellform "Roger Dubuis".

   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Sogem SA (Société Genevoise des Montres) --->
Manufacture Roger Dubuis SA

Roger Dubuis Kaliber RD08 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture Roger Dubuis SA


Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen



Ausstattung



Qualitätsausführung
   RD09

   10¾"'
   4.50 mm
   19
   21.600 A/h (3 Hz)
   50 Std.
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 3-schenklig

   Manufacture Roger Dubuis SA (Richemont)
   2006
   ?
   Tourbillon
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Tourbillon (1 min./U.), fliegend mit integrierter Sekunde auf "7/8"
   • Stunde
   • Minute

   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Tourbillon-Käfig in Form eines Keltischen Kreuzes
   • Beweglicher Spiralklötzchenträger
   •
KiF-Stoßsicherung

   • 143 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert

   • Alle Stahlteile angliert und poliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   • Genfer Siegel

   Tourbillon-Drehgestellform "Roger Dubuis".

   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Sogem SA (Société Genevoise des Montres) --->
Manufacture Roger Dubuis SA

Roger Dubuis Kaliber RD09 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture Roger Dubuis SA


Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen



Ausstattung




Qualitätsausführung
   RD14

   1"'
   3.43 mm
   33
   28.800 A/h (4 Hz)
   48 Std. / 2 Tage
   Automatik
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 3-schenklig

   Manufacture Roger Dubuis SA (Richemont)
   2002
   ?
   Ankerwerk
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Stunde
   • Minute
   • Kleine Sekunde auf "6"

   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Rotor aus Gold
   • Beweglicher Spiralklötzchenträger
   • Schwanenhals-Feinregulierung
   • KiF-Stoßsicherung
   • 171 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert

   • Alle Stahlteile angliert und poliert
   • Rotor mit skelettierten "Roger Dubuis"-Initialen
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   • Genfer Siegel

   Kaliber Familie Roger Dubuis RD14:
   RD14     : 11½"'; Bauhöhe 3.43 mm; 33 Steine; Kleine Sekunde
   RD14B   : 1"'; Bauhöhe 5.48 mm; 48 Steine; Kleine Sekunde; Datum, bi-retrograd,
                 springend

   RD1429 : 15"'; Bauhöhe 6.43 mm; 43 Steine; Großdatum; 2.Zeitzone; Ewiger Kalender;
                 Tag-/Nachtanzeige
   RD1439 : 12¾"'; Bauhöhe 5.28 mm; 33 Steine; Ewiger Kalender; Mondphase; Schalt-
                 jahr

   RD1447 : 16½"'; Bauhöhe 5.28 mm; 44 Steine; 2.Zeitzone

   RD1448 : 15"'; Bauhöhe 6.53 mm; 69 Steine; 2.Zeitzone + Städtename + Tag-/Nacht-
                 anzeige; 3.Zeitzone + Städtename + Tag-/Nachtanzeige


   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Sogem SA (Société Genevoise des Montres) --->
Manufacture Roger Dubuis SA

Roger Dubuis Kaliber RD14 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture Roger Dubuis SA


Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Basis
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen




Ausstattung





Qualitätsausführung
   RD14B

   1"'
   5.68 mm
   48
   28.800 A/h (4 Hz)
   48 Std. / 2 Tage
   Automatik

   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 3-schenklig

   Manufacture Roger Dubuis SA (Richemont)
   Roger Dubuis Kaliber RD14 + Modul
   2002
   ?
   Ankerwerk
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Stunde
   • Minute
   • Kleine Sekunde auf "6"
   •
Datum, bi-retrograd, springend
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Korrekturdrücker für das Datum auf "2"
   • Rotor aus Gold
   • Beweglicher Spiralklötzchenträger
   • Schwanenhals-Feinregulierung
   • KiF-Stoßsicherung
   • 290 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert

   • Alle Stahlteile angliert und poliert
   • Rotor guillochiert und mit "Roger Dubuis"-Schriftzug in Handschrift
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   • Genfer Siegel

   Kaliber Familie Roger Dubuis RD14:
   RD14     : 11½"'; Bauhöhe 3.43 mm; 33 Steine; Kleine Sekunde
   RD14B   : 1"'; Bauhöhe 5.48 mm; 48 Steine; Kleine Sekunde; Datum, bi-retrograd,
                 springend

   RD1429 : 15"'; Bauhöhe 6.43 mm; 43 Steine; Großdatum; 2.Zeitzone; Ewiger Kalender;
                 Tag-/Nachtanzeige
   RD1439 : 12¾"'; Bauhöhe 5.28 mm; 33 Steine; Ewiger Kalender; Mondphase; Schalt-
                 jahr

   RD1447 : 16½"'; Bauhöhe 5.28 mm; 44 Steine; 2.Zeitzone

   RD1448 : 15"'; Bauhöhe 6.53 mm; 69 Steine; 2.Zeitzone + Städtename + Tag-/Nacht-
                 anzeige; 3.Zeitzone + Städtename + Tag-/Nachtanzeige


   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Sogem SA (Société Genevoise des Montres) --->
Manufacture Roger Dubuis SA

Roger Dubuis Kaliber RD14B - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture Roger Dubuis SA


 
Kaliber    RD1429

Roger Dubuis Kaliber RD1429 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture Roger Dubuis SA

   
Gesamt Ø    15"'
Höhe    6.43 mm
Steine    43
Frequenz    28.800 A/h (4 Hz)
Gangreserve    40 Std.
Antriebsart    Automatik
Hemmung    • Schweizer Anker
   •
Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 3-schenklig
Hersteller    Sogem SA (Carlos Dias, Roger Dubuis)
Basis    Roger Dubuis Kaliber 14 + Kalender-Modul
Herstellung    1998
Stückzahl    ?
Typ    Ankerwerk
Material    • Uhren-Messing, rhodiniert
Funktionen    • Stunde
   • Minute

   • Großdatum auf "12"
   • Wochentag auf "10/11"
   • Monat auf "1/2"
   • 2.Zeitzone auf "6"
   • Schaltjahr auf "4"
   • Mondphase auf "6"
   • Tag-/Nachtanzeige auf "8"
Ausstattung    • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Rotor aus Gold
   • Beweglicher Spiralklötzchenträger

   • Schwanenhals-Feinregulierung
   • KiF-Stoßsicherung
   • 436 Einzelteile
Qualitätsausführung    • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile angliert und poliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   • Genfer Siegel
   
  Kaliber Familie Roger Dubuis RD14:
RD14     : 11½"'; Bauhöhe 3.43 mm; 33 Steine; Kleine Sekunde
RD14B   : 1"'; Bauhöhe 5.48 mm; 48 Steine; Kleine Sekunde; Datum, bi-retrograd,
               springend

RD1429 : 15"'; Bauhöhe 6.43 mm; 43 Steine; Großdatum; 2.Zeitzone; Ewiger Kalender;
              Tag-/Nachtanzeige
RD1439 : 12¾"'; Bauhöhe 5.28 mm; 33 Steine; Ewiger Kalender; Mondphase; Schaltjahr

RD1447 : 16½"'; Bauhöhe 5.28 mm; 44 Steine; 2.Zeitzone

RD1448 : 15"'; Bauhöhe 6.53 mm; 69 Steine; 2.Zeitzone + Städtename + Tag-/Nacht-
              anzeige; 3.Zeitzone + Städtename + Tag-/Nachtanzeige


Entwicklung der Firmengeschichte:

Sogem SA (Société Genevoise des Montres) --->
Manufacture Roger Dubuis SA

 
Kaliber    RD1448

Roger Dubuis Kaliber RD1448 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture Roger Dubuis SA

   
Gesamt Ø    15"'
Höhe    6.53 mm
Steine    69
Frequenz    28.800 A/h (4 Hz)
Gangreserve    48 Std. / 2 Tage
Antriebsart    Automatik
Hemmung    • Schweizer Anker
   •
Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 3-schenklig
Hersteller    Sogem SA (Carlos Dias, Roger Dubuis)
Basis    Roger Dubuis Kaliber 14 + GMT-Modul
Herstellung    1998
Stückzahl    ?
Typ    Ankerwerk
Material    • Uhren-Messing, rhodiniert
Funktionen    • Stunde
   • Minute
   • 2.Zeitzone auf "3"
   • Tag- / Nacht-Anzeige für die 2.Zeitzone
   • Anzeige der Stadt für die 2.Zeitzone auf "3"
   • 3.Zeitzone auf "9"
   • Tag- / Nacht-Anzeige für die 3.Zeitzone
   • Anzeige der Stadt für die 3.Zeitzone auf "9
Ausstattung    • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Seitliche Korrekturdrücker für die beiden Zeitzonen auf "2" und "4"
   • Beweglicher Spiralklötzchenträger
   • Schwanenhals-Feinregulierung

   • KiF-Stoßsicherung
   • 405 Einzelteile
Qualitätsausführung    Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile angliert und poliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   • Genfer Siegel
   
  Kaliber Familie Roger Dubuis RD14:
RD14     : 11½"'; Bauhöhe 3.43 mm; 33 Steine; Kleine Sekunde
RD14B   : 1"'; Bauhöhe 5.48 mm; 48 Steine; Kleine Sekunde; Datum, bi-retrograd,
               springend

RD1429 : 15"'; Bauhöhe 6.43 mm; 43 Steine; Großdatum; 2.Zeitzone; Ewiger Kalender;
              Tag-/Nachtanzeige
RD1439 : 12¾"'; Bauhöhe 5.28 mm; 33 Steine; Ewiger Kalender; Mondphase; Schaltjahr

RD1447 : 16½"'; Bauhöhe 5.28 mm; 44 Steine; 2.Zeitzone

RD1448 : 15"'; Bauhöhe 6.53 mm; 69 Steine; 2.Zeitzone + Städtename + Tag-/Nacht-
              anzeige; 3.Zeitzone + Städtename + Tag-/Nachtanzeige


Entwicklung der Firmengeschichte:

Sogem SA (Société Genevoise des Montres) --->
Manufacture Roger Dubuis SA

Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen



Ausstattung




Qualitätsausführung
   RD21

   10¾"'
   3.80 mm
   34
   28.800 A/h (4 Hz)
   40 Std.
   Automatik
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 3-schenklig

   Manufacture Roger Dubuis SA (Richemont)
   2004
   ?
   Ankerwerk
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Stunde
   • Minute
   • Optionale kleine Sekunde auf "9"

   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Rotor aus Gold
   • Schwanenhals-Feinregulierung
   • Beweglicher Spiralklötzchenträger
   • Incabloc-Stoßsicherung
   • 156 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert

   • Alle Stahlteile angliert und poliert
   • Rotor graviert mit "Roger Dubuis" Schriftzug in Handschrift
   • Perlierte Grundplatine
   • Kreisförmiger Streifenschliff
   • Genfer Siegel

   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Sogem SA (Société Genevoise des Montres) --->
Manufacture Roger Dubuis SA

Roger Dubuis Kaliber RD21 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture Roger Dubuis SA


 
Kaliber    RD27

Roger Dubuis Kaliber RD27

   
Gesamt Ø    33.85 mm (15"')
Einpassung Ø    33.40 mm (15"')
Höhe    3.40 mm
Steine    17
Frequenz    18.000 A/h (2.5 Hz)
Gangreserve    38 Std.
Antriebsart    Handaufzug
Hemmung    • Schweizer Anker
   • Breguet-Spirale (gebläut)
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig, Regulier- sowie Masseschrauben
Hersteller    Manufacture Roger Dubuis SA (Richemont)
Basis    Cyma / Tavannes Kaliber 507 (1940er), modifiziert
Herstellung    1995
Stückzahl    ?
Typ    Ankerwerk
Material    • Uhren-Messing, rhodiniert
Funktionen    • Stunde
   • Minute
   • Kleine Sekunde auf "6"
Ausstattung    • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • 3 Chaton aus Gold
   • Ankeradkloben mit Deckstein sowie geschraubtem Deckstein-
      plättchen

   •
Schwanenhals-Feinregulierung
   • Cymaflex-I-Stoßsicherung
Qualitätsausführung    • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet und angliert
   • Schraubenköpfe, Schwanenhals-Feinregulierung sowie Deckstein-
      plättchen hochglanzpoliert

   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   • Genfer Siegel
   
  Entwicklung der Firmengeschichte:
Sogem SA (Société Genevoise des Montres) --->
Manufacture Roger Dubuis SA

Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen





Ausstattung




Qualitätsausführung
   RD28

   24.25 mm (10¾"')
   5.05 mm
   25
   21.600 A/h (3 Hz)
   42 Std.
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 3-schenklig

   Roger Dubuis
   1998
   ?
   Chronograph mit Schaltrad-Steuerung
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Stunde
   • Minute
   • Zentrale Chrono-Sekunde
   • 30 Minuten-Register auf "3"
   • 60 Sekunden-Register auf "9"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Mono-Drücker (alle Funktionen über die Krone)
   • Schwanenhals-Feinregulierung
   • Beweglicher Spiralklötzchenträger
   • KiF-Stoßsicherung
   • 225 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert

   • Alle Stahlteile angliert und poliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   • Genfer Siegel

   Das erste Manufakturkaliber von ROGER DUBUIS.

   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Sogem SA (Société Genevoise des Montres) --->
Manufacture Roger Dubuis SA

Roger Dubuis Kaliber RD28 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture Roger Dubuis SA

 

 
Kaliber    RD50

Roger Dubuis Kaliber RD50 - Mit freundlicher Genehmigung der Manufacture Roger Dubuis SA

   
Gesamt Ø    33.84 mm (15"')
Höhe    ? mm
Steine    16
Frequenz    18.000 A/h (2.5 Hz)
Gangreserve    44 Std.
Antriebsart    Handaufzug
Hemmung    • Schweizer Anker
   • Breguet-Spirale (gebläut)
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig, Masse- sowie Regulierschrauben
Hersteller    Manufacture Roger Dubuis SA (Richemont)
Basis    Lemania Kaliber 2220 (15 CHT)
Herstellung    ?
Stückzahl    ?
Typ    Chronograph mit Schaltrad-Steuerung
Material    • Uhren-Messing, rhodiniert
Funktionen    • Stunde
   • Minute
   • Zentrale Chrono-Sekunde
   • 30 Minuten-Register auf "3"
   • Kleine Sekunde auf "9"
Ausstattung    • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Mon
o-Pusher auf "2"

   • Beweglicher Spiralklötzchenträger
   •
Schwanenhals-Feinregulierung
   • Incabloc-Stoßsicherung
Qualitätsausführung    • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet und angliert
   • Schraubenköpfe, Schwanenhals-Feinregulierung hochglanzpoliert

   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   • Genfer Siegel
   
  Entwicklung der Firmengeschichte:
Sogem SA (Société Genevoise des Montres) --->
Manufacture Roger Dubuis SA

Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen


Ausstattung


Qualitätsausführung
   RD54

   18.05 mm (8"')
   2.50 mm
   19
   21.600 A/h (3 Hz)
   42 Std.
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 3-schenklig

   Manufacture Roger Dubuis SA (Richemont)
   2003
   ?
   Ankerwerk
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Stunde
   • Minute

   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Beweglicher Spiralklötzchenträger
   • Schwanenhals-Feinregulierung
   • 105 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert

   • Alle Stahlteile angliert und poliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   • Genfer Siegel

   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Sogem SA (Société Genevoise des Montres) --->
Manufacture Roger Dubuis SA

Roger Dubuis Kaliber RD54 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture Roger Dubuis SA


 
Kaliber

Gesamt Ø
Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Basis
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen





Ausstattung



Qualitätsausführung
   RD56

   27.00 mm (12"')
   7.20 mm
   21
   18.000 A/h (2.5 Hz)
   60 Std.
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig, Masseschrauben
   Sogem SA (Carlos Dias, Roger Dubuis)
   Lemania Kaliber 2310 / 2320
   1996
   ?
   Chronograph mit Schaltrad-Steuerung
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Stunde
   • Minute
   • Zentrale Chrono-Sekunde
   • 30-Minuten Register auf "3"
   • 60-Sekunden Register auf "9"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Duo-Drücker
   • Beweglicher Spiralklötzchenträger
   • Schwanenhals-Feinregulierung
   • Incabloc-Stoßsicherung
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet und angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   • Genfer Siegel


   Variante des Basiskalibers ist auch das Roger Dubuis Kaliber RD10.

   Kaliber Familie Roger Dubuis RD56:
   RD56
   RD5610
   RD5630
   RD5632
   RD5635

   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Sogem SA (Société Genevoise des Montres) --->
Manufacture Roger Dubuis SA

Roger Dubuis Kaliber RD56 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture Roger Dubuis SA


Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen



Ausstattung



Qualitätsausführung
   RD77

   13¾"'
   4.00 mm
   29
   28.800 A/h (4 Hz)
   42 Std.
   Automatik
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 3-schenklig

   Manufacture Roger Dubuis SA (Richemont)
   2006
   ?
   Ankerwerk
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Stunde
   • Minute
   • Kleine Sekunde auf "9"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Micro-Rotor aus einer Wolfram-Legierung

   • Beweglicher Spiralklötzchenträger
   • KiF-Stoßsicherung

   • 179 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert

   • Alle Stahlteile angliert und poliert
   • Micro-Rotor guillochiert

   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   • Genfer Siegel

   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Sogem SA (Société Genevoise des Montres) --->
Manufacture Roger Dubuis SA

Roger Dubuis Kaliber RD77 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture Roger Dubuis SA


Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Basis
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen





Ausstattung






Qualitätsausführung
   RD78

   13¾"'
   5.65 mm
   36
   28.800 A/h (4 Hz)
   42 Std.
   Automatik
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 3-schenklig

   Manufacture Roger Dubuis SA (Richemont)
   Roger Dubuis Kaliber RD77
   2006
   ?
   Chronograph mit Schaltrad-Steuerung
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Stunde
   • Minute
   • Zentrale Chrono-Sekunde
   • 45 Minuten-Register auf "3"
   • 60 Sekunden-Register auf "9"

   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Duo-Drücker
   • 1 Chaton aus Gold
   • Micro-Rotor aus einer Wolfram-Legierung
   • Brücken des Micro-Rotor in Form eines Keltischen Kreuzes

   • Beweglicher Spiralklötzchenträger
   • KiF-Stoßsicherung

   • 297 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert

   • Alle Stahlteile angliert und poliert
   • Schraube des Schaltrads gebläut
   • Micro-Rotor guillochiert

   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   • Genfer Siegel

   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Sogem SA (Société Genevoise des Montres) --->
Manufacture Roger Dubuis SA

Roger Dubuis Kaliber RD78 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture Roger Dubuis SA


Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen






Ausstattung






Qualitätsausführung
   RD781

   13¾"'
   5.80 mm
   36
   28.800 A/h (4 Hz)
   42 Std.
   Automatik
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 3-schenklig

   Manufacture Roger Dubuis SA (Richemont)
   Roger Dubuis Kaliber RD77
   2006
   ?
   Chronograph mit Schaltrad-Steuerung
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Stunde
   • Minute
   • Zentrale Chrono-Sekunde
   • 45 Minuten-Register auf "3"
   • 60 Sekunden-Register auf "9"

   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Duo-Drücker
   • 1 Chaton aus Gold
   • Micro-Rotor aus einer Wolfram-Legierung
   • Brücken des Micro-Rotor in Form eines Keltischen Kreuzes

   • Beweglicher Spiralklötzchenträger
   • KiF-Stoßsicherung

   • 307 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert

   • Alle Stahlteile angliert und poliert
   • Schraube des Schaltrads gebläut
   • Micro-Rotor guillochiert
   • Teilskelettierte Grundplatine

   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   • COSC-Zertifizierung
   • Genfer Siegel

   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Sogem SA (Société Genevoise des Montres) --->
Manufacture Roger Dubuis SA

Roger Dubuis Kaliber RD781 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture Roger Dubuis SA


Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Basis
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen





Ausstattung







Qualitätsausführung
   RD79

   13¾"'
   7.15 mm
   38
   28.800 A/h (4 Hz)
   48 Std. / 2 Tage
   Automatik
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 3-schenklig

   Manufacture Roger Dubuis SA (Richemont)
   Roger Dubuis Kaliber RD77
   2006
   ?
   Chronograph mit Schaltrad-Steuerung
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Stunde
   • Minute
   • Zentrale Chrono-Sekunde mit Schleppzeiger (Rattrapante)
   • 45 Minuten-Register auf "3"
   • 60 Sekunden-Register auf "9"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Duo-Drücker
   • 2 Schaltsterne
   • 1 Chaton aus Gold
   • Micro-Rotor aus einer Wolfram-Legierung
   • Brücken des Micro-Rotor in Form eines Keltischen Kreuzes
   • Beweglicher Spiralklötzchenträger
   • KiF-Stoßsicherung

   • 328 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert

   • Alle Stahlteile angliert und poliert
   • Schrauben der beiden Schalträder gebläut
   • Micro-Rotor guillochiert

   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   • Genfer Siegel

   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Sogem SA (Société Genevoise des Montres) --->
Manufacture Roger Dubuis SA

Roger Dubuis Kaliber RD79 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture Roger Dubuis SA


Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen



Ausstattung



Qualitätsausführung
   RD82

   30.45 mm (13½"')
   4.10 mm
   21
   21.600 A/h (3 Hz)
   192 Std. / 8 Tage
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 3-schenklig

   Manufacture Roger Dubuis SA (Richemont)
   2011
   ?
   Formwerk
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Stunde
   • Minute
   • Kleine Sekunde auf "9"

   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Schwanenhals-Feinregulierung
   • Beweglicher Spiralklötzchenträger
   • KiF-Stoßsicherung

   • 172 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert

   • Alle Stahlteile angliert und poliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   • Genfer Siegel

   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Sogem SA (Société Genevoise des Montres) --->
Manufacture Roger Dubuis SA

Roger Dubuis Kaliber RD82 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture Roger Dubuis SA


Kaliber
o

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen




Ausstattung





Qualitätsausführung
   RD100
   RD102


   16"'
   8.80 mm
   52
   2 x 21.600 A/h (2 x 3 Hz)
   50 Std.
   Handaufzug
   • 2 Schweizer Anker
   • 2 Flach-Spiralen
   • 2 Glucydur-Unruh, 2-schenklig, Masseschrauben

   Manufacture Roger Dubuis SA (Richemont)
   2013
   ? / 88
   Tourbillon
   • Uhren-Messing, rhodiniert; 18 Karat Rotgold (RD102)
   • 2 Tourbillon (je 1 min./U.), fliegend mit jeweils integrierter Sekunde

   • Stunde
   • Minute

   • Gangreserve (Werkseite)
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Tourbillon-Drehgestell in Form eines Maltesischen Kreuzes
   • 2 mittels Differentialgetriebe aneinander gekoppelte, fliegende
      Tourbillon

   • 2 Bewegliche Spiralklötzchenträger
   • 2 KiF-Stoßsicherungen
   • 452 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet sowie angliert
   • Skelettierte Tourbillonbrücke
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert / schwarzpoliert
   • Grundplatine auf der Zifferblattseite sternförmig guillochiert
   • Brücken und Kloben auf der Werkseite mit kreisförmigen, Genfer
      Streifenschliff
   • Perlierte Grundplatine auf der Werkseite

   • Genfer Siegel

   Varianten von diesem Kaliber:
   RD01       : Ø = 16"'; 2008
   RD01 SQ  : Ø = 16¾"'; Skelettiertes Werk; Basis; 2005
   RD100     : Ø = 16"'; Gangreserve (Werkseite); 2013
   RD102     : Ø = 16"'; Gangreserve (Werkseite); Werk vollständig aus 18ct Gold; 2013
   RD105 SQ: Ø = 16¾"'; Skelettiertes Werk; Gangreserve; 2017

  
Das ROGER DUBUIS Kaliber RD102 aus Rotgold ist auf 88 Stück limitiert. Tourbillon-
   Drehgestellform "Roger Dubuis".


   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Sogem SA (Société Genevoise des Montres) --->
Manufacture Roger Dubuis SA

Roger Dubuis Kaliber RD100 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture Roger Dubuis

Roger Dubuis Kaliber RD102 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture Roger Dubuis SA


Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen





Ausstattung



Qualitätsausführung
   RD101

   1"'
   10.60 mm
   113
   4 x 28.800 A/h (4 x 4 Hz)
   40 Std.
   Handaufzug
   • 4 x Schweizer Anker
   • 4 x Flach-Spiralen
   • 4 x Glucydur-Unruh, je 3-schenklig

   Manufacture Roger Dubuis SA (Richemont)
   2013
   91
   Tourbillon
   • Uhren-Messing, rhodiniert / schwarz NAC-beschichtet
   • 4 in 90° versetzte Tourbillon (je 1 min./U.), fliegend mit jeweils inte-
      grierter Sekunde

   • Stunde
   • Minute

   • Gangreserve auf "9"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • 5 Differentiale
   • 4 bewegliche Spiralklötzchenträger
   • 4 KiF-Stoßsicherungen
   • 590 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet / hochglanzpoliert sowie angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert / schwarzpoliert
   • Perlierte Grundplatine, Brücken und Kloben
   • Genfer Siegel

   Mit dieser Konstruktion wurde erstmals ein Uhrwerk mit 4 Unruhfedern realisiert. 3 Ex-
   emplare werden in einem Siliziumgehäuse für je 1 Million Euro sowie 88 in einem
   etwas "günstigeren" Rotgoldgehäuse angeboten.

   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Sogem SA (Société Genevoise des Montres) --->
Manufacture Roger Dubuis SA

Roger Dubuis Kaliber RD101 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture Roger Dubuis SA


Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen




Ausstattung







Qualitätsausführung
   RD104

   14¾"'
   8.80 mm
   46
   21.600 A/h (3 Hz)
   60 Std.
   Automatik
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig, Masseschrauben
   Manufacture Roger Dubuis SA (Richemont)
   2014
   20
   Tourbillon, Répétition
   • Uhren-Messing, rhodiniert / rotvergoldet
   • Tourbillon (1 min./U.), fliegend mit augesetzter Sekunde
   • Minuten-Répétition
   • Stunde
   • Minute
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • 2 Micro-Rotoren aus Platin, rotvergoldet, dezentral
   • Tourbillonkäfig in Form eines Malteserkreuzes
   • Tourbillonkäfig 63-teilig (0.68g Gewicht)
   • 2 Hämmer auf Tonfeder
   • Fliehkraft-Regulator
   • Beweglicher Spiralklötzchenträger

   • KiF-Stoßsicherung
   • 434 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert

   • Alle Stahlteile angliert und poliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   • Genfer Siegel

   Zum 20.Firmenjubiläum in Limitierter Auflage von 20 Stück.

   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Sogem SA (Société Genevoise des Montres) --->
Manufacture Roger Dubuis SA

Roger Dubuis Kaliber RD104 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture Roger Dubuis SA

 

 
Kaliber    RD105 SQ

Roger Dubuis Kaliber RD105SQ - Mit freundlicher Genehmigung der Manufacture Roger Dubuis

   
Gesamt Ø    16¾"'
Höhe    7.67 mm
Steine    49
Frequenz    21.600 A/h (3 Hz)
Gangreserve    50 Std.
Antriebsart    Handaufzug
Hemmung    • 2 x Schweizer Anker
   • 2 x Flach-Spirale
   • 2 x Glucydur-Unruh, je 2-schenklig, jeweils Regulier- sowie Masse-
      schrauben
Hersteller    Manufacture Roger Dubuis SA (Richemont)
Basis    Roger Dubuis Kaliber RD01 SQ
Herstellung    2017
Stückzahl    8
Typ    Tourbillon
Material    • Uhren-Messing, rhodiniert / anthrazit NAC-beschichtet
Funktionen    • 2 x Tourbillon (je 1 min./U.), fliegend mit integrierter Sekunde auf
      "4/5" sowie "7/8"
   • Stunde
   • Minute
   • Gangreserve auf "9"
Ausstattung    • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • 2 x Tourbillon-Käfig in Form eines Keltischen Kreuzes
   • 2 mittels Differentialgetriebe aneinander gekoppelte, fliegende
      Tourbillon

   • 2 x Bewegliche Spiralklötzchenträger
   • 2 x KiF-Stoßsicherungen

   • 365 Einzelteile
Qualitätsausführung    • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet / hochglanzpoliert und angliert
   • Skelettiertes Werk
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Siegel
   
  Varianten von diesem Kaliber:
RD01       : Ø = 16"'; 2008
RD01 SQ  : Ø = 16¾"'; Skelettiertes Werk; Basis; 2005
RD100     : Ø = 16"'; Gangreserve (Werkseite); 2013
RD102     : Ø = 16"'; Gangreserve (Werkseite); Werk vollständig aus 18ct Gold; 2013
RD105 SQ: Ø = 16¾"'; Skelettiertes Werk; Gangreserve; 2017

Entwicklung der Firmengeschichte:
Sogem SA (Société Genevoise des Montres) --->
Manufacture Roger Dubuis SA

Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen



Ausstattung



Qualitätsausführung
   RD505 SQ

   16"'
   4.28 mm
   19
   21.600 A/h (3 Hz)
   60 Std.
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig, Masseschrauben
   Manufacture Roger Dubuis SA (Richemont)
   2011
   ?
   Tourbillon
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Tourbillon (1 min./U.), fliegend mit integrierter Sekunde auf "7/8"
   • Stunde
   • Minute

   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Tourbillon-Käfig in Form eines Keltischen Kreuzes
   • Beweglicher Spiralklötzchenträger
   • Incabloc-Stoßsicherung
   • 179 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert

   • Alle Stahlteile angliert und poliert
   • Skelettiertes Werk
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   • Genfer Siegel

   Varianten innerhalb dieser Kaliber-Familie:
   RD02 SQ 2: Ø = 13¼"'x14"'; Höhe 5.70 mm; Skelettiertes Formwerk; 2006
   RD02 SQ 3: Ø = 16"'; Höhe 4.28 mm; Skelettiertes Werk; 2008
   RD02 SQ 4: Ø = 14"'x14
1/3"'; Höhe 4.85 mm; Skelettiertes Formwerk; 2008
   RD505 SQ: Ø = 16"'; Höhe 4.28 mm; Skelettiertes Werk; 2011
   RD509 SQ: Ø = 16"'; Höhe 4.28 mm; Skelettiertes Werk aus T700 Karbon; 2017

   Das Design ist geschützt nach US-Patent D0611866 (Carlos Dias, Carouge) von 2008
   (in 2010 erteilt). Tourbillon-Drehgestellform "Roger Dubuis".

   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Sogem SA (Société Genevoise des Montres) --->
Manufacture Roger Dubuis SA

Roger Dubuis Kaliber RD505 SQ - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture Roger Dubuis SA

 

 
Kaliber    RD509SQ

Roger Dubuis Kaliber RD509SQ - Mit freundlicher Genehmigung der Manufacture Roger Dubuis

   
Gesamt Ø    16"'
Höhe    4.28 mm
Steine    19
Frequenz    21.600 A/h (3 Hz)
Gangreserve    70 Std. / 3 Tage
Antriebsart    Handaufzug
Hemmung    • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig, Masseschrauben
Hersteller    Manufacture Roger Dubuis SA (Richemont)
Basis    Roger Dubuis Kaliber RD505 SQ
Herstellung    2017
Stückzahl    28
Typ    Tourbillon
Material    Karbon T700; Stahl
Funktionen    • Tourbillon (1 min./U.), fliegend mit integrierter Sekunde
   • Stunde
   • Minute
Ausstattung    • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Tourbillon-Drehgestell in Form eines Maltesischen Kreuzes
   • Tourbillonkäfig aus Karbon
   • Beweglicher Spiralklötzchenträger

   • KiF-Stoßsicherung
   • 179 Einzelteile
Qualitätsausführung    • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet und angliert
   • Schraubenköpfe schwarz PVD-beschichtet

   • Honigwaben strukturierte Dekorteile zwischen der Grundplatine
      und den Brücken
   • Genfer Siegel
   
  Varianten innerhalb dieser Kaliber-Familie:
RD02 SQ 2: Ø = 13¼"'x14"'; Höhe 5.70 mm; Skelettiertes Formwerk; 2006
RD02 SQ 3: Ø = 16"'; Höhe 4.28 mm; Skelettiertes Werk; 2008
RD02 SQ 4: Ø = 14"'x14
1/3"'; Höhe 4.85 mm; Skelettiertes Formwerk; 2008
RD505 SQ: Ø = 16"'; Höhe 4.28 mm; Skelettiertes Werk; 2011
RD509 SQ: Ø = 16"'; Höhe 4.28 mm; Skelettiertes Werk aus T700 Karbon; 2017

Das Design ist geschützt nach US-Patent D0611866 (Carlos Dias, Carouge) von 2008 (in 2010 erteilt). Tourbillon-Drehgestellform "Roger Dubuis".

Entwicklung der Firmengeschichte:
Sogem SA (Société Genevoise des Montres) --->
Manufacture Roger Dubuis SA

Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen



Ausstattung




Qualitätsausführung
   RD520

   33.84 mm (15"')
   6.50 mm
   30
   21.600 A/h (3 Hz)
   60 Std.
   Automatik
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig, Masseschrauben

   Manufacture Roger Dubuis SA (Richemont)
   2011
   ?
   Formwerk; Tourbillon
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Tourbillon (1 min./U.), fliegend mit integrierter Sekunde auf "7/8"
   • Stunde
   • Minute

   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Tourbillon-Käfig in Form eines Keltischen Kreuzes
   •
Micro-Rotor aus Weissgold
   • Beweglicher Spiralklötzchenträger
   • Incabloc-Stoßsicherung
   • 227 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert

   • Alle Stahlteile angliert und poliert
   • Teilskelettiertes Werk
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   • Genfer Siegel

   Tourbillon-Drehgestellform "Roger Dubuis".

   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Sogem SA (Société Genevoise des Montres) --->
Manufacture Roger Dubuis SA

Roger Dubuis Kaliber RD520 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture Roger Dubuis SA


Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen




Ausstattung



Qualitätsausführung
   RD540

   33.84 mm (15"')
   5.70 mm
   30
   21.600 A/h (3 Hz)
   60 Std.
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig, Masseschrauben

   Manufacture Roger Dubuis SA (Richemont)
   ?
   ?
   Formwerk; Tourbillon
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Tourbillon (1 min./U.), fliegend mit integrierter Sekunde auf "7/8"
   • Stunde
   • Minute
   • Großdatum

   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Tourbillon-Käfig in Form eines Keltischen Kreuzes
   • Beweglicher Spiralklötzchenträger
   • KiF-Stoßsicherung
   • 293 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert

   • Alle Stahlteile angliert und poliert
   • Teilskelettiertes Werk
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   • Genfer Siegel

   Tourbillon-Drehgestellform "Roger Dubuis".

   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Sogem SA (Société Genevoise des Montres) --->
Manufacture Roger Dubuis SA

Roger Dubuis Kaliber RD540 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture Roger Dubuis SA


Kaliber
o

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen



Ausstattung



Qualitätsausführung
   RD620
   RD622


   13¾"'
   4.50 mm
   35 / 33 (RD622)
   28.800 A/h (4 Hz)
   52 Std.
   Automatik
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 3-schenklig

   Manufacture Roger Dubuis SA (Richemont)
   2012
   ?
   Ankerwerk
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Stunde
   • Minute
   • Kleine Sekunde auf "9" (RD620)
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Micro-Rotor, dezentral aus einer Tungsten-Legierung
   • Beweglicher Spiralklötzchenträger
   • Incabloc-Stoßsicherung

   • 184 / 179 (RD622) Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert

   • Alle Stahlteile angliert und poliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   • Genfer Siegel

   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Sogem SA (Société Genevoise des Montres) --->
Manufacture Roger Dubuis SA

Roger Dubuis Kaliber RD620 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture Roger Dubuis SA

Roger Dubuis Kaliber RD622 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture Roger Dubuis SA

Roger Dubuis Kaliber RD620 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture Roger Dubuis


Kaliber
o

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen






Ausstattung




Qualitätsausführung
   RD680
   RD681


   13¾"'
   6.30 mm
   42 / 44 (RD681)
   28.800 A/h (4 Hz)
   52 Std.
   Automatik
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 3-schenklig

   Manufacture Roger Dubuis SA (Richemont)
   2006
   ?
   Chronograph mit Schaltrad-Steuerung
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Stunde
   • Minute
   • Zentrale Chrono-Sekunde
   • 30 Minuten-Register auf "3"
   • 60 Sekunden-Register auf "9"
   • Datum auf "6" (RD681)

   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Micro-Rotor
aus einer Tungsten-Legierung
   • Duo-Drücker

   • Beweglicher Spiralklötzchenträger
   • KiF-Stoßsicherung

   • 261 / 280 (RD681) Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert

   • Alle Stahlteile angliert und poliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   • COSC-Zertifizierung
   • Genfer Siegel

   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Sogem SA (Société Genevoise des Montres) --->
Manufacture Roger Dubuis SA

Roger Dubuis Kaliber RD680 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture Roger Dubuis SA

Roger Dubuis Kaliber RD681 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture Roger Dubuis SA


Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen


Ausstattung



Qualitätsausführung
   RD820SQ

   16"'
   6.38 mm
   35
   28.800 A/h (4 Hz)
   60 Std.
   Automatik
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 3-schenklig
   Manufacture Roger Dubuis SA (Richemont)
   2015
   ?
   Ankerwerk
   • Neusilber, rhodiniert
   • Stunde
   • Minute
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Micro-Rotor, dezentral
   • Beweglicher Spiralklötzchenträger
   • KiF-Stoßsicherung

   • 167 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert

   • Alle Stahlteile angliert und poliert
   • Skelettiertes Werk
   • Skelettierter Micro-Rotor
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Siegel

   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Sogem SA (Société Genevoise des Montres) --->
Manufacture Roger Dubuis SA

Roger Dubuis Kaliber RD820SQ - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture Roger Dubuis SA


Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen



Ausstattung




Qualitätsausführung
   RD821

   11½"'
   3.43 mm
   33
   28.800 A/h (4 Hz)
   48 Std. / 2 Tage
   Automatik
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 3-schenklig

   Manufacture Roger Dubuis SA (Richemont)
   2002
   ?
   Ankerwerk
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Stunde
   • Minute
   • Optionale kleine Sekunde auf "6"

   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Rotor Keramik kugelgelagert
   • Schwanenhals-Feinregulierung
   • Beweglicher Spiralklötzchenträger
   • KiF-Stoßsicherung

   • 168 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert

   • Alle Stahlteile angliert und poliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Kreisförmiger Streifenschliff
   • Genfer Siegel

   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Sogem SA (Société Genevoise des Montres) --->
Manufacture Roger Dubuis SA

Roger Dubuis Kaliber RD821 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture Roger Dubuis SA


Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Basis
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen







Ausstattung




Qualitätsausführung
   RD821J

   12½"'
   5.28 mm
   33
   28.800 A/h (4 Hz)
   48 Std. / 2 Tage
   Automatik
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 3-schenklig

   Manufacture Roger Dubuis SA (Richemont)
   Roger Dubuis Kaliber RD821 + Kalender-Modul
   2011
   ?
   Ankerwerk
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Stunde
   • Minute
   • Datum auf "4/5"

   • Wochentag auf "12"
   • Monat auf "12"
   • Schaltjahr auf "3"
   • Mondphase auf "7/8"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Rotor aus Platin, Keramik kugelgelagert
   • Schwanenhals-Feinregulierung
   • Beweglicher Spiralklötzchenträger
   • KiF-Stoßsicherung

   • 364 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert

   • Alle Stahlteile angliert und poliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Kreisförmiger Streifenschliff
   • Genfer Siegel

   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Sogem SA (Société Genevoise des Montres) --->
Manufacture Roger Dubuis SA

Roger Dubuis Kaliber RD821J - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture Roger Dubuis SA

Roger Dubuis Kaliber RD821J (Rückseite des Kalender-Moduls) - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture Roger Dubuis SA


Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Basis
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen





Ausstattung




Qualitätsausführung
   RD8231

   30.45 mm (13½"')
   7.60 mm
   28
   21.600 A/h (3 Hz)
   192 Std. / 8 Tage
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 3-schenklig

   Manufacture Roger Dubuis SA (Richemont)
   Roger Dubuis Kaliber RD82
   2001
   ?
   Formwerk; Chronograph mit Schaltrad-Steuerung
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Stunde
   • Minute
   • Zentrale Chrono-Sekunde
   • 30 Minuten-Register auf "3"
   • Kleine Sekunde auf "9"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Mono-Drücker (alle Funktionen über die Krone)
   • Chronobrücke mit 2 verschraubten Deckstein-Plättchen
   • Schwanenhals-Feinregulierung
   • Beweglicher Spiralklötzchenträger
   • KiF-Stoßsicherung

   • Alle Brücken und Kloben angliert

   • Alle Stahlteile angliert und poliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   • Genfer Siegel

   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Sogem SA (Société Genevoise des Montres) --->
Manufacture Roger Dubuis SA

Roger Dubuis Kaliber RD8231 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture Roger Dubuis SA


Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen











Ausstattung







Qualitätsausführung
   RD829

   15"'
   11.80 mm
   42
   21.600 A/h (3 Hz)
   50 Std.
   Automatik
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig, Masseschrauben
   Manufacture Roger Dubuis SA (Richemont)
   2008
   ?
   Tourbillon
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Tourbillon (1 min./U.), fliegend mit integrierter Sekunde auf "5/6"
   • Stunde
   • Minute
   • Minuten-Répétition (Auslösung durch seitlichen Schieber)
   • 2.Zeitzone auf "6"
   • Tag- /Nachtanzeige auf "8"
   • Großdatum auf "12"
   • Wochentag auf "10"
   • Monat auf "2"
   • Schaltjahr auf "4"
   • Mondphase auf "6"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Seitliche Korrekturdrücker auf "2" und "4"
   • 2 Micro-Rotoren aus Platin

   • Tourbillon-Käfig in Form eines Keltischen Kreuzes
   • 2 Hämmer auf 2 Tonfeder
   • Fliehkraft-Regulator
   • Beweglicher Spiralklötzchenträger
   •
KiF-Stoßsicherung

   • 683 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert

   • Alle Stahlteile angliert und poliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   • Genfer Siegel

   Tourbillon-Drehgestellform "Roger Dubuis".

   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Sogem SA (Société Genevoise des Montres) --->
Manufacture Roger Dubuis SA

Roger Dubuis Kaliber RD829 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture Roger Dubuis SA


Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen



Ausstattung



Qualitätsausführung
   RD88 SQ

   13½"' x 13½"'
   4.50 mm
   19
   21.600 A/h (3 Hz)
   50 Std.
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig, Masseschrauben
   Manufacture Roger Dubuis SA (Richemont)
   ?
   ?
   Formwerk; Tourbillon
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Tourbillon (1 min./U.), fliegend mit integrierter Sekunde auf "7/8"
   • Stunde
   • Minute

   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Tourbillon-Käfig in Form eines Keltischen Kreuzes
   • Beweglicher Spiralklötzchenträger
   •
KiF-Stoßsicherung

   • 158 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert

   • Alle Stahlteile angliert und poliert
   • Skelettiertes Werk
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   • Genfer Siegel

   Das Design ist geschützt nach US-Patent D0627249 (Carlos Dias, Carouge) von 2010.
  
Tourbillon-Drehgestellform "Roger Dubuis".

   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Sogem SA (Société Genevoise des Montres) --->
Manufacture Roger Dubuis SA

Roger Dubuis Kaliber RD88 SQ - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture Roger Dubuis SA


Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen



Ausstattung



Qualitätsausführung
   RD98

   10½"'
   3.80 mm
   19
   21.600 A/h (3 Hz)
   40 Std.
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 3-schenklig
   Manufacture Roger Dubuis SA (Richemont)
   1998
   ?
   Ankerwerk
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Stunde
   • Minute
   • Optionale kleine Sekunde auf "9"

   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Schwanenhals-Feinregulierung
   • Beweglicher Spiralklötzchenträger
   • KiF-Stoßsicherung

   • 134 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert

   • Alle Stahlteile angliert und poliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   • Genfer Siegel

   Entwicklung der Firmengeschichte:
   Sogem SA (Société Genevoise des Montres) --->
Manufacture Roger Dubuis SA

Roger Dubuis Kaliber RD98 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture Roger Dubuis SA


 
Kaliber    RD181

Roger Dubuis Kaliber RD181 - Mit freundlicher Genehmigung der Manufacture Roger Dubuis SA

   
Gesamt Ø    20"'
Höhe    12.20 mm
Steine    28
Frequenz    18.000 A/h (2.5 Hz)
Gangreserve    36 Std.
Antriebsart    Kronenaufzug
Hemmung    • Schweizer Anker
   • Breguet-Spirale (gebläut)
   • Bimetallische Schrauben-Unruh, 2-schenklig
Hersteller    Manufacture Roger Dubuis SA (Richemont)
Basis    Kaliber 47 der LeCoultre SA (Jaeger-LeCoultre SA / Richemont)
Herstellung    2015
Stückzahl    1
Typ    Schlagwerk; Chronograph mit Schaltrad-Steuerung
Material    • Uhren-Messing, rhodiniert / 5N rotvergoldet
Funktionen    • Minuten-Répétition (Auslösung durch seitlichen Schieber)
   • Stunde
   • Minute
   • Zentrale Chrono-Sekunde
   • Kleine Sekunde auf "3"
   • Mondphase auf "3"
   • Datum, retrograd auf "12"
   • Wochentag, retrograd auf "6"
   • Monat auf "9"
   • Schaltjahr auf "9"
Ausstattung    • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Drücker zur Auslösung der Chrono-Funktion auf "9"
   • Seitlich vertiefte Korrekturdrücker für den Kalender: für den Mond
      auf "2", den Tag auf "4", das Datum auf "8" sowie Monat auf "10"
   • 2 Hämmer auf Tonfeder
   • Federhaus mit Malteserkreuz-Stellung
   • 1 dreifach geschraubter Chaton aus Gold
   • Wolfsverzahnte Aufzugsräder
   •
Beweglicher Spiralklötzchenträger
   •
Schwanenhals-Feinregulierung
   •
Ankerbrücke mit Deckstein und Decksteinplättchen
   •
Ankerradkloben mit Deckstein und Decksteinplättchen, geschraubt

   • Deckstein als Stoßsicherung
   • 558 Einzelteile
Qualitätsausführung    • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet und angliert
   • Hämmer, Schraubenköpfe sowie Schwanenhals-Feinregulierung
      hochglanzpoliert

   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   • Genfer Siegel
   
  Aus seinem Bestand steuerte Roger Dubuis zur Restaurierung ein betagtes Taschen-
uhrwerk bei, welches nach einer aufwändigen Restaurierung nach 1.950 Arbeits-
stunden nun als Einzelstück in deren Genfer Boutique zu bewundern ist.

Entwicklung der Firmengeschichte:
Sogem SA (Société Genevoise des Montres) --->
Manufacture Roger Dubuis SA
 
 
 

Rolex
 
 
Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Basis
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen






Ausstattung


Qualitätsausführung
   72 A

   30.00 mm (13"')
   6.95 mm
   17
   18.000 A/h (2.5 Hz)
   46 Std.
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig, 14 Masse- sowie 4 Regulierschrauben

   Manufacture des Montres Rolex SA
   Valjoux (ETA Valjoux) Kaliber 72
   ?
   ?
   Chronograph, Schaltrad-Steuerung
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Stunde
   • Minute
   • Chrono-Sekunde, zentral
   • 30-Minuten Register auf "3"
   • 60-Sekunden Register auf "9"
   • 12-Stunden Register auf "12"

   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Duo-Drücker
   • Rücker zur Feinregulierung

   • Pare-Shock-Stoßsicherung
   • Alle Brücken und Kloben angliert

   • Alle Stahlteile matt gebürstet und angliert
   • Anker, Ankerrad sowie alle Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Zahnräder rotvergoldet
   • Perlierte Grundplatine
   • Werksoberflächen matt gebürstet

Rolex Kaliber 72 A


Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Basis
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen






Ausstattung


Qualitätsausführung
   72 B / 722

   30.00 mm (13"')
   6.95 mm
   17
   18.000 A/h (2.5 Hz)
   46 Std.
   Handaufzug

   • Schweizer Anker
   • Breguet-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig, 14 Masse- sowie 4 Regulierschrauben

   Manufacture des Montres Rolex SA
   Rolex Kaliber 72 A (ETA Valjoux Kaliber 72)
   ?
   ?
   Chronograph mit Schaltrad-Steuerung
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Stunde
   • Minute
   • Chrono-Sekunde, zentral
   • 30-Minuten Register auf "3"
   • 60-Sekunden Register auf "9"
   • 12-Stunden Register auf "12"

   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Duo-Drücker
   • Beweglicher Spiralklötzchenträger

   • Pare-Shock-Stoßsicherung
   • Alle Brücken und Kloben angliert

   • Alle Stahlteile matt gebürstet und angliert
   • Anker, Ankerrad sowie alle Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Zahnräder rotvergoldet
   • Perlierte Grundplatine
   • Werksoberflächen matt gebürstet

Rolex Kaliber 72 B

Rolex Kaliber 72 B


Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Basis
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen









Ausstattung





Qualitätsausführung
   72 BC

   30.00 mm (13"')
   6.95 mm
   17
   18.000 A/h (2.5 Hz)
   46 Std.
   Handaufzug

   • Schweizer Anker
   • Breguet-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig, 14 Masse- sowie 4 Regulierschrauben

   Manufacture des Montres Rolex SA
   Rolex Kaliber 72 A (ETA Valjoux Kaliber 72) + Kalender
   ?
   ?
   Chronograph, Schaltrad-Steuerung
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Stunde
   • Minute
   • Chrono-Sekunde, zentral
   • 30-Minuten Register auf "3"
   • 60-Sekunden Register auf "9"
   • 12-Stunden Register auf "12"
   • Datum, zentraler Zeiger
   • Wochentag auf "12"
   • Monat auf "12"

   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Duo-Drücker
   • Drücker zur Korrektur für Tag und Monat auf "10" (für den Tag
      tiefer eindrücken)
   • Drücker zur Korrektur für Zeiger-Datum auf "8/9"
   • Beweglicher Spiralklötzchenträger

   • Pare-Shock-Stoßsicherung
   • Alle Brücken und Kloben angliert

   • Alle Stahlteile matt gebürstet und angliert
   • Anker, Ankerrad sowie alle Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Zahnräder rotvergoldet
   • Perlierte Grundplatine
   • Werksoberflächen matt gebürstet

Rolex Kaliber 72 BC


 
Kaliber
o
o
Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung



Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen



Ausstattung




Qualitätsausführung
   TS Ref.300
   Alpina-Gruen Gilde 877 TECNO
  
   16.90 x 32.70 mm (7½"' x 14½"')
   4.10 mm
   15 / 17 u.18 (Rolex)
   18.000 A/h (2.5 Hz)
   32 Std.
   Handaufzug
   • Schweizer Anker, Échappement à ancre de côté
   • Flach-Spirale, antimagnetische Elinvar-Spirale (Rolex)
   • Bi- / Monometallische Schrauben-Unruh, 2 schenklig, 2 Regulier-
      schrauben sowie 16 Masseschrauben aus Gold
   Aegler für die Manufacture des Montres Rolex SA
   1928-1937
   ?
   Formwerk
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Stunde
   • Minute
   • Kleine Sekunde auf "6"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Federhaus mit
Malteserkreuz-Stellung
   • Beweglicher Spiralklötzchenträger
   • Rücker

   • optionale Schutzbrücke für die Unruh (Rolex)
   • Deckstein / Stoßsicherung
   • Alle Brücken und Kloben angliert

   • Alle Stahlteile angliert und hochglanzpoliert
   • Zahnräder gelb- / rotvergoldet (Rolex)
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   • COSC-zertifiziert (Rolex)

   Die Erweiterungen des Kaliber TS 300:
   TS 300
   TS 310: Zentralsekunde
   TS 350: Digitale Stundenanzeige


   Aegler produzierte für GRUEN-TECNO als auch für Rolex. Eingetragen war dafür
  
CH-Patent Nr.120849 vom 26.08.1926 sowie das Deutsche D.R.M.-Nr.1013406. Leider
   wurde speziell bei diesem Werk Tür und Tor für Fälscher geöffnet, da ein Gruen-Werk
   (Kaliber 877s) sich auf den ersten Blick nicht wesentlich von einem Rolex-Werk der
   Kollektion "Prince" unterschied. Meist verrät eine fehlende Unruh-Schutzbrücke und
   ein übergravierter Schriftzug eine Fälschung. Das Aegler-Kaliber 877 wurde ab 1932
   geringfügig verändert. Die Firma Aegler wurde später ein Teil von Rolex.

Aegler Kaliber Gruen Tecno 877 (17 Steine-Version ohne Schutzbrücke der Unruh)

 

 
Kaliber    620
   630
   635
   640
   645

Rolex Kaliber 620 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture des Montres Rolex SA

Rolex Kaliber 630

   
Gesamt Ø    26.35 mm (11½"')
Einpassung Ø    26.00 mm (11½"')
Höhe    7.40 mm
Steine    17-18 (Versionsabhängig)
Frequenz    18.000 A/h (4 Hz)
Gangreserve    41 Std.
Antriebsart    Automatik, unidirektional
Hemmung    • Schweizer Anker
   • Breguet-Spirale (gebläut)
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig, 2 Regulier- sowie 16 Masseschrauben
   • Rolex Super-Unruh, 2-schenklig, 2 Regulier- sowie 6 Masseschrauben
Hersteller    Manufacture des Montres Rolex SA
Basis    Rolex Kaliber 620
Herstellung    1931
Stückzahl    ?
Typ    Ankerwerk
Material    • Uhren-Messing, rhodiniert
Funktionen    • Stunde
   • Minute

   • Kleine Sekunde auf "6" (Versionsabhängig)
   • Zentralsekunde, indirekt (Versionsabhängig)
Ausstattung    • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
  
Rotor
   • Beweglicher Spiralklötzchenträger
   • Schwanenhals-Feinregulierung
   •
Ankerrad mit geschraubtem Chaton aus Gold mit Deckstein

   • Unruh mit Deckstein, später mit KiF-Stoßsicherung
Qualitätsausführung    • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet und angliert
   • Alle Schraubenköpfe hochglanzpoliert

   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   • COSC-Zertifizierung
   
  Rolex Kaliber-Familie 600:
600 : Ø = 9¾"'; Handaufzug; Kl.Sekunde; Abgeschrägte Ränder
620 : Ø = 11½"'; Automatik; Kl.Sekunde; 1931
630 : Automatik; Indirekte Zentralsekunde; 1937
635 : Automatik; Kl.Sekunde; Stoßsicherung; 1950
640 : Automatik; Indirekte Zentralsekunde; Stoßsicherung; 1950
645 : Automatik; Indirekte Zentralsekunde; Stoßsicherung; 1950

Rolex erstes Automatikwerk von 1931. Entwickelt von Emil Borer sowie Hans Wilsdorf.
 

 
Kaliber    700 "Remise à zero"

Rolex Kaliber 700 "Remise à zero"

   
Gesamt Ø    23.40 mm (10½"')
Höhe    ? mm
Steine    17
Frequenz    18.000 A/h (2.5 Hz)
Gangreserve    40 Std.
Antriebsart    Handaufzug
Hemmung    • Schweizer Anker
   • Breguet-Spirale, gebläut
   • Rolex Super-Unruh, 2-schenklig, 2 Regulier- sowie 4 Masseschrauben
Hersteller    Manufacture des Montres Rolex SA
Basis    Rolex Kaliber 710  als flyback-Version
Herstellung    1937
Stückzahl    7-12 (davon sind nur 4 bisher bekannt)
Typ    Chronograph mit Nockenschaltung
Material    • Uhren-Messing, rhodiniert
Funktionen    • Stunde
   • Minute

   • Zentrale Chrono-Sekunde
Ausstattung    • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Chrono-Funktion durch Drücker auf "2" (1 x Drücken setzt den
      Chrono-Sekundenzeiger auf Null zurück. Dabei muss der Drücker
      gehalten werden, damit der Zeiger auf Null stehen bleibt. Um den
      Zeiger los laufen zu lassen, lässt man den Drücker einfach wieder los)
   • Minutenrohr mit Stoßsicherungsfeder

   •
Beweglicher Spiralklötzchenträger
   • Minutenrohr mit Stoßsicherungsfeder
   • Ankerrad mit Deckstein

   • Unruh mit Deckstein
Qualitätsausführung    • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet und angliert
   • Alle Schraubenköpfe hochglanzpoliert

   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   • COSC-Zertifizierung
 

 
Kaliber    1000
   1030
   1035
   1036
   1040
   1055
   1055B

Rolex Kaliber 1030

Rolex Kaliber 1035 (Bild links) sowie Kaliber 1040 (Bild rechts)

 

   
Gesamt Ø    28.50 mm (12½"')
Höhe    5.85 mm
Steine    25-26 (Versionsabhängig)
Frequenz    18.000 A/h (2.5 Hz)
Gangreserve    42 Std.
Antriebsart    Automatik, bidirektional
Hemmung    • Schweizer Anker; Hebewinkel 52°
   • Breguet-Spirale, gebläut
   • Monometallische-Unruh, 2-schenklig, Regulier- sowie Masse-
      schrauben / Glucydur-Unruh, 2 schenklig, 4-schenklig, 4 Microstella-
      Muttern aus Gold
Hersteller    Manufacture des Montres Rolex SA
Herstellung    1950
Stückzahl    ?
Typ    Ankerwerk
Material    • Uhren-Messing, rhodiniert
Funktionen    • Stunde
   • Minute

   • Zentralsekunde
   • Zentralsekunde "Tru-Beat", springend (1040)
   • GMT (1036)
   • Datum auf "3" (1035, 1036, 1055, 1055B)
   • Wochentag auf "12" (1055, 1055B)
Ausstattung    • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   •
Rotor
   • Rücker zur Feinregulierung
   •
Ankerrad mit Deckstein

   • KiF-Flector Stoßsicherung
Qualitätsausführung    • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet und angliert
   • Alle Schraubenköpfe hochglanzpoliert

   • Teilskelettierter Rotor

   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   • COSC-Zertifizierung
   
  Rolex Kaliber-Familie 1030:
1000   :
1030   : Basis; Zentralsekunde; 1950
1035   : Zentralsekunde; Datum; 1957
1036   : H = 6.44mm; Zentralsekunde; Datum; GMT; 1957
1040   : 26 Steine; Springende Zentralsekunde "Tru-Beat"; 1954-1959
1055   : Microstella-Unruh; Zentralsekunde; Datum; Wochentag; 1954-1959
1055B : Zentralsekunde; Datum (modif.); Wochentag

 
Kaliber    3135

Rolex Kaliber 3135 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture des Montres Rolex SA

   
Gesamt Ø    28.50 mm (12½"')
Einpassung Ø    28.10 mm (12½"')
Höhe    5.85 mm
Steine    31
Frequenz    28.800 A/h (4 Hz)
Gangreserve    50 Std. / 2 Tage
Antriebsart    Automatik, bidirektional
Hemmung    • Schweizer Anker
   • Breguet-Spirale / ab 2008 mit Parachrom-Spiralfeder (Niobium-
      Zirkonium-Legierung mit Oxid-schicht) mit Breguet-Endkurve, para-
      magnetisch, gebläut

   • Glucydur-Unruh, 2 schenklig / ab 2008 Glucydur-Unruh, 4-schenklig,
      4 Microstella-Muttern aus Gold
Hersteller    Manufacture des Montres Rolex SA
Herstellung    1988-
Stückzahl    ?
Typ    Ankerwerk
Material    • Uhren-Messing, rhodiniert
Funktionen    • Stunde
   • Minute

   • Zentralsekunde
   • Datum
   • Wochentag
Ausstattung    • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Beschleunigter automatischer Selbstaufzug (Wechslersystem mit
       roten Umkehrrädern)
   • Achse des Rotors (Schwungmasse) in synthetischen Rubinen ge-
      lagert

   • Durchgehende Unruhbrücke mit Höhenregulierung
   • Sekundenstopp
   • KiF-Stoßsicherung (Unruh sowie Ankerradtrieb)

   • 123 Einzelteile
Qualitätsausführung    • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet und angliert
   • Alle Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Teilskelettierter Rotor
   • Umkehrrädern (rot) Teflonbeschichtet

   • Perlierte Grundplatine
   • Sonnenstrahlförmiger Schliff
   • COSC-Zertifizierung
   
  Rolex Kaliber-Familie 3130:
3130: ohne Datum
3131: ohne Datum; ab 2008 mit Parachrom blue-Spirale
3135: mit Datum; ab 2008 mit Parachrom blue-Spirale
3155: Wochentag
3156: Wochentag; ab 2008 mit Parachrom blue-Spirale
3175: 2.Zeitzone (GMT)
3185: 2.Zeitzone (GMT) separat einstellbar
3186: 2.Zeitzone (GMT); ab 2008 mit Parachrom blue-Spirale; Datumschnellschaltung
 

Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung



Hersteller
Basis
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen







Ausstattung



Qualitätsausführung
   3186

   28.50 mm (12½"')
   6.45 mm
   31
   28.800 A/h (4 Hz)
   48 Std. / 2 Tage
   Automatik, bidirektional
   • Schweizer Anker
   • Parachrom-Spiralfeder (Niob-Zirkonium-Legierung mit Oxid-
      schicht) mit Breguet-Endkurve, paramagnetisch, gebläut

   • Glucydur-Unruh, 4-schenklig, 4 Microstella-Muttern aus Gold

   Manufacture des Montres Rolex SA
   Rolex Kaliber 3135 (zusätzliche 2.Zeitzone, ab 1988)
   2005
   ?
   Ankerwerk
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Stunde
   • Minute
   • Zentralsekunde
   • Datum auf "3"
   • 24h-Anzeige
   • 2.Zeitzone durch rasch und unabhängig verstellbaren Stunden-
      zeiger

   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Durchgehende Unruhbrücke mit Höhenregulierung
   •
Schutzbrücke für die Unruh
   • Sekundenstopp
   • Paraflex-Stoßsicherung
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet und angliert
   • Alle Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Teilskelettierter Rotor
   • Farblich abgesetzte Zahnräder

   • Perlierte Grundplatine
   • Sonnenstrahlförmiger Schliff
   • COSC-Zertifizierung

   Rolex Kaliber-Familie 3130:
   3130: ohne Datum
   3131: ohne Datum; ab 2008 mit Parachrom blue-Spirale
   3135: mit Datum; ab 2008 mit Parachrom blue-Spirale
   3155: Wochentag
   3156: Wochentag; ab 2008 mit Parachrom blue-Spirale
   3175: 2.Zeitzone (GMT)
   3185: 2.Zeitzone (GMT) separat einstellbar
   3186: 2.Zeitzone (GMT); ab 2008 mit Parachrom blue-Spirale; Datumschnellschaltung


   Werkfamilie 3130: Basis Kaliber 3135 (zusätzliche 2.Zeitzone, ab 1988). Weiterent-
   wicklung zum Kaliber 3185 (Parachrom blue-Spirale und Datumschnellschaltung).
   Es kam jedoch Kritik Seitens der Material-Entscheidung: die blaue Parachrom-
   Spirale war eine strategische Entscheidung der Genfer ROLEX-Zentrale. Die Techniker
   in Biel waren darüber jedoch nicht sehr glücklich, da diese Spirale zwar theoretisch
   in einigen Punkten bessere Eigenschaften aufweist, die Gangwerte der Werke sich
   insgesamt aber messbar verschlechtert haben. Die von den Bieler ROLEX-Technikern
   voher eigens entwickelte goldene Spiralfeder, welche die Graue ablöste, fiel wohl
   einer vorschnellen Entscheidung zum Opfer..

Rolex Kaliber 3186 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture des Montres Rolex SA


 
Kaliber    3255

Rolex Kaliber 3255 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture des Montres Rolex SA

   
Gesamt Ø    29.10 mm (12¾"')
Höhe    5.40 mm
Steine    31
Frequenz    28.800 A/h (4 Hz)
Gangreserve    70 Std. / 3 Tage
Antriebsart    Automatik, bidirektional
Hemmung    • Schweizer Anker
   • Parachrom-Spiralfeder (Niob-Zirkonium-Legierung mit Oxid-
      schicht) mit Breguet-Endkurve, paramagnetisch, gebläut

   • Glucydur-Unruh, 4-schenklig, 4 Microstella-Muttern aus Gold
Hersteller    Manufacture des Montres Rolex SA
Herstellung    2015
Stückzahl    ?
Typ    Ankerwerk
Material    • Uhren-Messing, rhodiniert
Funktionen    • Stunde
   • Minute
   • Zentralsekunde
   • Datum
   • Wochentag
Ausstattung    • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Beschleunigter automatischer Selbstaufzug (Wechslersystem mit
       roten Umkehrrädern)
   •
Rotor kugelgelagert
   •
Chronergy-Hemmung
   • Anker und Ankerrad im LiGA-Verfahren (Mikrofertigung durch El-
      ektroformung) aus paramagnetischen Nickel-Phosphor Werkstoffen
      hergestellt, durchbrochen zur Gewichtsersparnis mit doppelt so
      breiten Kontaktflächen (Rubinpaletten nur 1.25 mm breit)

   • Durchgehende Unruhbrücke mit Höhenregulierung
   • Sekundenstopp
   • Paraflex-Stoßsicherung
Qualitätsausführung    Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet und angliert
   • Alle Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Teilskelettierter Rotor
   • Farblich abgesetzte Zahnräder

   • Perlierte Grundplatine
   • Sonnenstrahlförmiger Schliff
   • COSC-Zertifizierung
   
  Allein 14 Patente schützen diese Konstruktion.
 

 
Kaliber    4130

Rolex Kaliber 4130 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture des Montres Rolex SA

Rolex Kaliber 4130 "Les Artisans de Geneve" Kravitz Design LK-01 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture des Montres Rolex SA

   
Gesamt Ø    30.50 mm (13½"')
Höhe    6.50 mm
Steine    44
Frequenz    28.800 A/h (4 Hz)
Gangreserve    72 Std. / 3 Tage
Antriebsart    Automatik, bidirektional
Hemmung    • Schweizer Anker
   • Parachrom-Spiralfeder (Niob-Zirkonium-Legierung mit Oxid-
      schicht) mit Breguet-Endkurve, paramagnetisch, gebläut

   • Glucydur-Unruh, 4-schenklig, 4 Microstella-Muttern aus Gold
Hersteller    Manufacture des Montres Rolex SA
Herstellung    2000 / 2016
Stückzahl    ? / 55 (Version "Les Artisans de Genève X Kravitz Design LK 01")
Typ    Chronograph mit Schaltrad-Steuerung
Material    • Uhren-Messing, rhodiniert / Schwarz DLC-beschichtet (Versionsab-
      hängig
)
Funktionen    • Stunde
   • Minute

   • Zentrale Chrono-Sekunde
   • 30-Minuten Register auf "3"
   • 12-Stunden Register auf "9"
  
• Kleine Sekunde auf "6"
Ausstattung    • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Duo-Pusher
   •
Rotor aus 22ct Gold (Versionsabhängig), Keramik-kugelgelagert
   • Durchgehende Unruhbrücke mit Höhenregulierung
   • Sekundenstopp

   • Paraflex-Stoßsicherung
   • 201 Einzelteile
Qualitätsausführung    • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet und angliert
   • Alle Schraubenköpfe hochglanzpoliert

   • Teilskelettierter Rotor

   • Perlierte Grundplatine
   • Sonnenstrahlförmiger Schliff
   • COSC-Zertifizierung
   
  2016 präsentierte ROLEX zusammen mit "Les Artisans de Gèneve" für den US-Amerikanischen Interpreten Lenny Kravitz eine Sonderserie heraus.
 

 
Kaliber    4160
   4161

Rolex Kaliber 4161 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture des Montres Rolex SA

   
Gesamt Ø    30.50 mm (13½"')
Höhe    6.50 mm
Steine    48
Frequenz    28.800 A/h (4 Hz)
Gangreserve    72 Std. / 3 Tage
Antriebsart    Automatik, bidirektional
Hemmung    • Schweizer Anker
   • Parachrom-Spiralfeder (Niob-Zirkonium-Legierung mit Oxid-
      schicht) mit Breguet-Endkurve, paramagnetisch, gebläut

   • Glucydur-Unruh, 4-schenklig, 4 Microstella-Muttern aus Gold
Hersteller    Manufacture des Montres Rolex SA
Basis    Rolex Kaliber 4130 
Herstellung    2007 / 2013
Stückzahl    ?
Typ    Chronograph mit Schaltrad-Steuerung
Material    • Uhren-Messing, rhodiniert
Funktionen    • Stunde
   • Minute

   • Zentrale Chronosekunde
   • Kleine Sekunde auf "6"

   • 10 Min.-Countdown, retrograd
Ausstattung    • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   •
Duo-Drücker

   •
Rotor kugelgelagert
   • Basierend auf dem Patent für Regattas (CH-Patent Nr.662237A von 1987)

   • Durchgehende Unruhbrücke mit Höhenregulierung
   • Sekundenstopp

   • Paraflex-Stoßsicherung
   • 360 Einzelteile
Qualitätsausführung    • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet und angliert
   • Alle Schraubenköpfe hochglanzpoliert

   • Teilskelettierter Rotor

   • Perlierte Grundplatine
   • Sonnenstrahlförmiger Schliff
   • COSC-Zertifizierung
 

 
Kaliber    7040-1
   7040-2
   7040-3
   7040-4

Rolex Kaliber 7040-1 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture des Montres Rolex SA

Rolex Kaliber 7040-3 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture des Montres Rolex SA

   
Gesamt Ø    29.60 mm x 19.60 mm (13"' x 8¾"')
Höhe    3.70 mm
Steine    21
Frequenz    28.800 A/h (4 Hz)
Gangreserve    72 Std. / 3 Tage
Antriebsart    Handaufzug
Hemmung    • Schweizer Anker
   • Parachrom-Spiralfeder (Niob-Zirkonium-Legierung mit Oxid-
      schicht) mit Breguet-Endkurve, paramagnetisch, gebläut

   • Glucydur-Unruh, 4-schenklig, 4 Microstella-Muttern aus Gold
Hersteller    Manufacture des Montres Rolex SA
Herstellung    2000
Stückzahl    ?
Typ    Formwerk
Material    • Uhren-Messing, rhodiniert/vergoldet
Funktionen    • Stunde
   • Minute

   • Kleine Sekunde auf "6"
Ausstattung    • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Sekundenstopp

   • Paraflex-Stoßsicherung
Qualitätsausführung    • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet und angliert
   • Alle Schraubenköpfe hochglanzpoliert

   • Perlierte Grundplatine
   • Brücken und Kloben der Werkseite mit Guillochierung
   • COSC-Zertifizierung
   
  Die unterschiedlichen Versionen des Rolex-Kalibers 7040:
7040-1: Guillochierung "Clous de Paris"; vergoldet
7040-2: Guillochierung strahlenförmig mit Zentrum der Sekunde; silber
7040-3: Guillochierung rund, mit Zentrum der Sekunde; silber
7040-4: Guillochierung "Rayon flammé de la gloire"

 
Kaliber    9001

Rolex Kaliber 9001 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Manufacture des Montres Rolex SA

   
Gesamt Ø    28.80 mm (12¾"')
Höhe    ? mm
Steine    40
Frequenz    28.800 A/h (4 Hz)
Gangreserve    72 Std. / 3 Tage
Antriebsart    Automatik, bidirektional
Hemmung    • Schweizer Anker
   • Parachrom-Spiralfeder (Niob-Zirkonium-Legierung mit Oxid-
      schicht) mit Breguet-Endkurve, paramagnetisch, gebläut

   • Glucydur-Unruh, 4-schenklig, 4 Microstella-Muttern aus Gold
Hersteller    Manufacture des Montres Rolex SA
Herstellung    2012
Stückzahl    ?
Typ    Ankerwerk
Material    • Uhren-Messing, rhodiniert
Funktionen    • Stunde
   • Minute

   • Zentralsekunde
   • Datum

   • Monat
   • Jahreskalender
   • 2.Zeitzone
Ausstattung    • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • SAROS-System (Schnellkorrektur des Datums in beiden Richtungen)
   •
Rotor kugelgelagert
   • Durchgehende Unruhbrücke mit Höhenregulierung
   • Sekundenstopp

   • Paraflex-Stoßsicherung
   • 380 Einzelteile
Qualitätsausführung    • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet und angliert
   • Alle Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Teilskelettierter Rotor

   • Perlierte Grundplatine
   • Sonnenstrahlförmiger Schliff
   • COSC-Zertifizierung
   
  Rolex komplizierteste Uhrwerk ist zugleich deren erstes Werk mit Kalender. Allein 14 Patente schützen diese Konstruktion.
 
 
 

Rönkkö, Antti
 
 
 
Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen



Ausstattung

Qualitätsausführung
   AR1

   35.00 mm (15½"')
   3.50 mm
   17
   18.000 A/h (2.5 Hz)
   36 Std.
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Breguet-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig, Masseschrauben
   Antti Rönkkö
   2012
   ?
   Ankerwerk
   • Neusilber, rhodiniert; Edelstahl
   • Stunde
   • Minute
   • Kleine Sekunde, dezentral auf "7"

   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Ankerbrücke sowie Ankerradkloben aus Edelstahl
   • Incabloc-Stoßsicherung
   • Alle Brücken und Kloben angliert

   • Alle Stahlteile matt gebürstet und angliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Werksoberflächen matt gebürstet

   Der ehemalige Judoka Antti Rönkkö wurde nach einer schweren Kampfverletzung
   Uhrmacher und stellt sein Werk AR1 in Finnland her. Beim Herstellen einer Uhr ge-
   nießt er dort die Ruhe seiner Umgebung.

Rönkkö Kaliber AR1 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Rönkkö Watches Oy

 
 
 

Rudis Sylva
 
 
 
Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung



Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen





Ausstattung


Qualitätsausführung
   RS010

   39.55 mm (17½"')
   7.78 mm
   26
   21.600 A/h (3 Hz)
   70 Std.
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Zwei Flach-Spiralen
   • Zwei Glucydur-Unruh, jeweils 3-schenklig, Kadratur-Struktur der
      Aussenseite
   Rudis Sylva
   2009
   ?
   Tourbillon
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Tourbillon (jeweils 1 min./U.), fliegend nach System Patent 575/09
      von Mika Rissanen, Resonanz oszilierend, Sekundenanzeige durch
      Tourbillonkäfig
   • Stunde, dezentral auf "12"
   • Minute, dezentral auf "12"

   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Tourbillonkäfig aus Titan (Ø = 17.40 mm)
   • 2 Federhäuser

   • Zwei Incabloc-Stoßsicherungen
   • Alle Brücken und Kloben angliert und poliert
   • Guillochierte Grundplatine
   • Stahlteile Bürstenschliff
   • Sonnenschliff

   Tourbillon-Drehgestellform "Rudis Sylva"

Rudis Sylva Kaliber RS010 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Rudis Sylva

 
 

Alle Markennamen sind eingetragene Warenzeichen und Eigentum der jeweiligen Hersteller - Sounddateien mit freundlicher Genehmigung durch Martin Filzwieser  -  IMPRESSUM