Werksbilder    0-9   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z

 
© Copyright Antonios Vassiliadis
 
 

Saltzman, Auguste
 
Siehe dazu in KLASSIK UHREN mit den Ausgaben 03-2007 (Autor Klaus Pöhlmann) sowie 02-2008 (Autoren Klaus Pöhlmann & Antonios Vassiliadis)
 
 
Kaliber    "Poseidon" Chronographe "pont ondulé" avec seconde foudroyante

Auguste Saltzman "Poseidon" Nr.1238 (20¼"') - Bilder mit freundlicher Genehmigung von David Penney © AntiqueWatchStore

 

   
Gesamt Ø    46.00 mm (20¼"')
Höhe    8.00 mm
Steine    30
Frequenz    18.000 A/h (2.5 Hz)
Gangreserve    32 Std. (Gehwerk) sowie ca.20 Std. (Chrono-Sekunde)
Antriebsart    Schlüsselaufzug
Hemmung    • Schweizer Anker, Échappement à ancre à ligne droit
   • Breguet-Spirale mit Phillips-Endkurve, gebläut
   • Bimetallische-Unruh (
ganz durchtrennt), 2-schenklig, 16 Regulier-
      sowie Masseschrauben aus Gold
Hersteller    Saltzman Jacot & Co. SA
Herstellung    1877
Stückzahl    ca.200
Typ    Chronograph mit Schaltstern
Material    • Neusilber, rhodiniert / vergoldet
Funktionen    • Stunde
   • Minute
   • Zentralsekunde, springend
   • Kleine 1/4-Sekunde, blitzend "seconde foudroyante" auf "6"
Ausstattung    • Zeigerstellung durch Schlüssel
   • Seitlicher Drücker zur Auslösung der Chrono-Sekunde auf "4/5"
      oder später auf "12"
   •
Schaltstern mit 22-Zähnen auf der Zifferblattseite

   •
2 unabhängig voneinander laufende Federhäuser, jeweils flie-
      gend mit Malteserkreuz-Stellung
   • Drei, je dreifach geschraubte Chatons zur Schlüsselaufnahme
   •
Beweglicher Spiralklötzchenträger

   •
Rücker
   •
Ankerbrücke mit Deckstein sowie verschraubtem Deckstein-
      plättchen
   •
Ankerradkloben mit Deckstein sowie verschraubtem Deckstein-
      plättchen

   • Unruhkloben mit Deckstein
Qualitätsausführung    Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet / hochglanzpoliert und angliert
   • Schraubenköpfe, Rücker, Spiralklötzchenhalter, Ankerrad sowie
      Decksteinfassung hochglanzpoliert
   •
Federhaustrommeln mit sternförmigem Dekorschliff
   • Perlierte Grundplatine
   • Federhausbrücke mit sternförmigem Dekorschliff
   • Stempel "SJ & Co." auf der Zifferblatt- sowie Ausstattungsdetails
      mit der Seriennummer in künstlerischer Schreibschrift auf der Werk-
      seite
   
  Gab es in den Größen 19¾"' und 20¼"'.

"Poseidon" (griechisch Ποσειδων) = Griechischer Gott des Meeres
"pont ondulé" = Wellenförmige Brücke

1877 wurden 3 Uhren dieses Typs im Observatorium Neuchâtel zum Wettbewerb eingeliefert, bei denen kein geringerer als Charles Edouard Jacot als Regleur auftrat:
Nr.1360 erreichte Platz 10/45 (Chronometre de poche, obsérves 6 semaines, 5 positions et l'etuve),
Nr.1362 erreichte Platz 4/45 (Chronometre de poche, obsérves 6 semaines, 5 positions et l'etuve),
Nr.1392 erreichte Platz 45/128 (Observés pendant un mois, dans le deux positions et l'etuve/glaciere).
 

 
Kaliber    14"', 16"', 18"' à clef

Auguste Saltzman Nr.27965 (Bild links) sowie Nr.28635 (Bild rechts)

   
Gesamt Ø    31.45 mm (14"') / 36.28 mm (16"') / 40.80 mm (18"')
Höhe    5.87 mm
Steine    15
Frequenz    18.000 A/h (2.5 Hz)
Gangreserve    32 Std.
Antriebsart    Schlüsselaufzug
Hemmung    • Schweizer Anker, Échappement à ancre à ligne droit
   • Flach-Spirale, gebläut
   • Bimetallische-Unruh (
halb durchtrennt / ganz durchtrennt), 2-schenklig,
      14 Regulier sowie Masseschrauben (Versionsabhängig)
Hersteller    Saltzman Jacot & Co. SA
Herstellung    1860er
Stückzahl    ?
Typ    Ankerwerk
Material    • Neusilber, rhodiniert; Stahl
Funktionen    • Stunde
   • Minute
   • Kleine Sekunde auf "6"
Ausstattung    Zeigerstellung durch Schlüssel
   •
Federhaus mit Malteserkreuz-Stellung vierfach verschraubt

   •
Überlanger Rücker als Feinregulierung
   • Abgerundeter Unruhkloben zur Federhausbrücke
   • Abgewinkelte, gekröpfte Minutenradbrücke
   • Ankerradkloben mit Deckstein sowie verschraubtem Deckstein-
      plättchen aus Rotgold

   • Unruhkloben mit Deckstein, zweifach geschraubt
Qualitätsausführung    • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet / hochglanzpoliert und angliert
   • Gesperr, Schraubenköpfe, Rücker, Spiralklötzchenhalter, Anker-
      rad sowie Decksteinfassung hochglanzpoliert

   • Perlierte Grundplatine
   • Schrauben durch spezifischer Erhitzung (ca.280°C) violett ange-
      lassen

   • Genfer Streifenschliff
   • Stempel "A.SALTZMAN" mit der Seriennummer zwischen den
      Brücken auf der Werkseite
   
 

 
Kaliber    15"', 16"', 18½"' ancre de côte, à clef

Auguste Saltzman Nr.19403

   
Gesamt Ø    34 mm (15"') / 36.28 mm (16"') / 42 mm (18½"')
Höhe    6.50 mm (5.13 mm ohne Chatons des Aufzugs oder Zeigerstellung)
Steine    13
Frequenz    18.000 A/h (2.5 Hz)
Gangreserve    32 Std.
Antriebsart    Schlüsselaufzug
Hemmung    • Schweizer Anker, Échappement à ancre de côte
   • Flach-Spirale, gebläut
   • Ring-Unruh (Stahl, gebläut)
, 3-schenklig
Hersteller    Saltzman Jacot & Co. SA
Herstellung    1860er
Stückzahl    ?
Typ    Ankerwerk
Material    • Uhren-Messing, vergoldet / Neusilber, rhodiniert; Stahl
Funktionen    • Stunde
   • Minute
   • Kleine Sekunde auf "6"
Ausstattung    Zeigerstellung durch Schlüssel
   •
Federhaus mit Malteserkreuz-Stellung vierfach verschraubt
   • Gesperr mit Wolfsverzahnung
   •
Überlanger Anker mit Ausgleichsgewicht

   •
Überlanger Rücker als Feinregulierung
   • Abgerundeter Unruhkloben zur Federhausbrücke
   • Abgewinkelte, gekröpfte Minutenradbrücke

   • Unruhkloben mit Deckstein, zweifach geschraubt
Qualitätsausführung    • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet / hochglanzpoliert und angliert
   • Gesperr, Schraubenköpfe, Rücker, Spiralklötzchenhalter, Anker,
      Ankerrad sowie Decksteinfassung hochglanzpoliert

   • Grainierte Grundplatine
   • Schrauben durch spezifischer Erhitzung (ca.280°C) violett ange-
      lassen

   • Stempel "A.SALTZMAN" mit der Seriennummer zwischen den
      Brücken auf der Werkseite
   
 

 
Kaliber    "St.Imier" 19"' ancre de côte, à clef

Auguste Saltzman Nr.21611

   
Gesamt Ø    43 mm (19"')
Höhe    10 mm (7 mm ohne Chatons des Aufzugs oder Zeigerstellung)
Steine    13
Frequenz    18.000 A/h (2.5 Hz)
Gangreserve    32 Std.
Antriebsart    Schlüsselaufzug
Hemmung    • Schweizer Anker, Échappement à ancre de côte
   • Flach-Spirale, gebläut
   • Bimetallische-Unruh (
halb durchtrennt), 2-schenklig, 14 Masse-
      schrauben
Hersteller    A.Saltzman SA
Herstellung    1860er
Stückzahl    ?
Typ    Ankerwerk
Material    • Neusilber, rhodiniert; Stahl
Funktionen    • Stunde
   • Minute
   • Kleine Sekunde auf "6"
Ausstattung    Zeigerstellung durch Schlüssel
   • Gesperr auf der Zifferblattseite mit langer Gesperrfeder
   • 1 Dreifach geschraubter Chaton
   •
Federhausbrücke in Pfeilerbauweise

   •
Überlanger Seiten-Anker mit Ausgleichsgewicht
   •
Überlanger Rücker als Feinregulierung
   • Unruhkloben mit Deckstein, zweifach geschraubt
Qualitätsausführung    • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet / hochglanzpoliert und angliert
   • Rücker, Anker, Ankerrad sowie Decksteinfassung hochglanzpoliert

   • Perlierte Grundplatine
   • Gebläute Schraubenköpfe
   • Federhausbrücke mit sternförmigem Dekorschliff
   
 

 
Kaliber    "St.Imier II" 19"' negative, ancre de côte, à clef

Auguste Saltzman Nr.66325

   
Gesamt Ø    43 mm (19"')
Höhe    10 mm (7 mm ohne Chatons des Aufzugs oder Zeigerstellung)
Steine    13
Frequenz    18.000 A/h (2.5 Hz)
Gangreserve    32 Std.
Antriebsart    Schlüsselaufzug
Hemmung    • Schweizer Anker, Échappement à ancre de côte
   • Flach-Spirale, gebläut
   • Bimetallische-Unruh (
halb durchtrennt), 2-schenklig, 10 Masse-
      schrauben
Hersteller    A.Saltzman SA
Herstellung    1860er
Stückzahl    ?
Typ    Ankerwerk
Material    • Neusilber, rhodiniert; Stahl
Funktionen    • Stunde
   • Minute
   • Kleine Sekunde auf "6"
Ausstattung    Zeigerstellung durch Schlüssel
   •
Federhausbrücke in Pfeilerbauweise
   •
Gesperr mit Wolfsverzahnung, zweifach geschraubt

   •
Überlanger Seiten-Anker mit Ausgleichsgewicht
   •
Überlanger Rücker als Feinregulierung
   • Unruhkloben mit Deckstein, zweifach geschraubt
Qualitätsausführung    • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet / hochglanzpoliert und angliert
   • Rücker, Anker, Ankerrad sowie Decksteinfassung hochglanzpoliert

   • Perlierte Grundplatine
   • Gebläute Schraubenköpfe
   • Federhausbrücke mit sternförmigem Dekorschliff
   
 

 
Kaliber    "St.Imier III" 19"' à clef

Auguste Saltzman Nr.52587

   
Gesamt Ø    43 mm (19"')
Höhe    10 mm (7 mm ohne Chatons des Aufzugs oder Zeigerstellung)
Steine    13
Frequenz    18.000 A/h (2.5 Hz)
Gangreserve    32 Std.
Antriebsart    Schlüsselaufzug
Hemmung    • Schweizer Anker, Échappement à ancre à ligne droit
   • Flach-Spirale, gebläut
   • Bimetallische-Unruh (
halb durchtrennt), 2-schenklig, 14 Masse-
      schrauben
Hersteller    A.Saltzman SA
Herstellung    1860er
Stückzahl    ?
Typ    Ankerwerk
Material    • Neusilber, rhodiniert; Stahl
Funktionen    • Stunde
   • Minute
   • Kleine Sekunde auf "6"
Ausstattung    Zeigerstellung durch Schlüssel
   •
Federhausbrücke in Pfeilerbauweise
   •
Gesperr mit Wolfsverzahnung, zweifach geschraubt

   •
Überlanger Seiten-Anker mit Ausgleichsgewicht
   •
Überlanger Rücker als Feinregulierung
   • Unruhkloben mit Deckstein, zweifach geschraubt
Qualitätsausführung    • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet / hochglanzpoliert und angliert
   • Rücker, Anker, Ankerrad sowie Decksteinfassung hochglanzpoliert

   • Perlierte Grundplatine
   • Gebläute Schraubenköpfe
   • Federhausbrücke mit sternförmigem Dekorschliff
   
 

 
Kaliber    18½"'

Auguste Saltzman Nr.3547

   
Gesamt Ø    42 mm (18½"')
Höhe    9 mm
Steine    15
Frequenz    18.000 A/h (2.5 Hz)
Gangreserve    32 Std.
Antriebsart    Kronenaufzug
Hemmung    • Schweizer Anker, Échappement à ancre à ligne droit
   • Breguet-Spirale, gebläut
   • Bimetallische Unruh (
ganz durchtrennt), 2-schenklig, 2 Regulier-
      schrauben aus Stahl sowie 14 Masseschrauben aus Gold
Hersteller    Saltzman & Vuille SA
Herstellung    1870er
Stückzahl    ?
Typ    Ankerwerk
Material    • Neusilber, rhodiniert; Stahl
Funktionen    • Stunde
   • Minute
   • Kleine Sekunde auf "6"
Ausstattung    Zeigerstellung durch Hebel
   • 1 Dreifach geschraubter Chaton aus Gold
   • Beweglicher Spiralklötzchenträger
   •
Überlanger Anker mit Ausgleichsgewicht

   •
Überlanger Rücker als Feinregulierung
   • Geschwungener, gekröpfter Unruhkloben

   • Unruhkloben mit Deckstein, zweifach geschraubt
Qualitätsausführung    • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet / hochglanzpoliert und angliert
   • Gesperr, Schraubenköpfe, Rücker, Spiralklötzchenhalter, Anker,
      Ankerrad sowie Decksteinfassung hochglanzpoliert

   • Perlierte Grundplatine
   • Federhausbrücke mit sternförmigem Dekorschliff
   
 

 
Kaliber    16"', 18"', 19"' pont ondulé à clef

Auguste Saltzman Nr.29321

Auguste Saltzman Nr.23240 (19"')

   
Gesamt Ø    36 mm (16"') / 40.79 mm (18"') / 42.98 mm (19"')
Höhe    8.90 mm
Steine    17
Frequenz    18.000 A/h (2.5 Hz)
Gangreserve    32 Std.
Antriebsart    Schlüsselaufzug
Hemmung    • Schweizer Anker
   • Breguet-Spirale, gebläut
   • Bimetallische-Unruh (ganz durchtrennt), 2-schenklig, 14 Regulier-
      sowie Masseschrauben
Hersteller    Saltzman Jacot & Co. SA
Herstellung    1870er
Stückzahl    ?
Typ    Ankerwerk
Material    • Neusilber, rhodiniert; Stahl
Funktionen    • Stunde
   • Minute
   • Kleine Sekunde auf "6"
Ausstattung    • Zeigerstellung durch Schlüssel
   •
Federhaus mit Malteserkreuz-Stellung
   • Zwei, je dreifach geschraubte Chatons zur Schlüsselaufnahme
   • 4 geschraubte Chatons aus Gold (Versionsabhängig)
   • Beweglicher Spiralklötzchenträger
   • Überlanger, abgewinkelter Rücker als Feinregulierung

   • Ankerradkloben mit Deckstein sowie verschraubtem Deckstein-
      plättchen aus Rotgold

   • Unruhkloben mit Deckstein, zweifach geschraubt
Qualitätsausführung    • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet / hochglanzpoliert und angliert
   • Schraubenköpfe, Rücker, Spiralklötzchenhalter, Ankerrad sowie
      Decksteinfassung hochglanzpoliert

   • Perlierte Grundplatine
   • Federhausbrücke mit sternförmigem Dekorschliff
   • Ausstattungsdetails mit der Seriennummer in künstlerischer
      Schreibschrift auf der Werkseite
   
 

 
Kaliber    19"' Chronomètre, pont ondulé à clef
   19"' Chronomètre, pont ondulé

Auguste Saltzman Nr.30873 in Extra-feiner Ausführung sowie mit Kronenaufzug

Auguste Saltzman Nr.26611 in Extra-feiner Ausführung aber noch mit Schlüsselaufzug

   
Gesamt Ø    42.98 mm (19"')
Höhe    8.98 mm
Steine    20
Frequenz    18.000 A/h (2.5 Hz)
Gangreserve    32 Std.
Antriebsart    Schlüsselaufzug / Kronenaufzug
Hemmung    • Schweizer Anker
   • Turm-Spirale, gebläut
   • Bimetallische-Unruh (ganz durchtrennt), 2-schenklig, 14 Regulier-
      sowie Masseschrauben
Hersteller    Saltzman Jacot & Co. SA
Herstellung    1870er
Stückzahl    ?
Typ    Ankerwerk
Material    • Neusilber, rhodiniert; Stahl
Funktionen    • Stunde
   • Minute
   • Kleine Sekunde auf "6"
Ausstattung    • Zeigerstellung durch Schlüssel / Hebel auf "4"
   •
Federhaus mit Malteserkreuz-Stellung
   • Zwei, je dreifach geschraubte Chatons zur Schlüsselaufnahme
      sowie zwei weitere, je zweifach geschraubte Chatons aus Gold
   • Beweglicher Spiralklötzchenträger
   • Überlanger Rücker als Feinregulierung
   • Ankerbrücke mit Deckstein sowie verschraubtem Deckstein-
      plättchen aus Rotgold

   • Ankerradkloben mit Deckstein sowie verschraubtem Deckstein-
      plättchen aus Rotgold

   • Gekröpfter Unruhkloben mit Deckstein, zweifach geschraubt
Qualitätsausführung    • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile hochglanzpoliert und angliert
   • Schraubenköpfe, Rücker, Spiralklötzchenhalter, Ankerrad sowie
      Decksteinfassung hochglanzpoliert

   • Perlierte Grundplatine
   • Federhausbrücke mit sternförmigem Dekorschliff
   • Ausstattungsdetails mit der Seriennummer in künstlerischer
      Schreibschrift auf der Werkseite
   
 

 
Kaliber    18"', 19"' pont ondulé savonnette

Auguste Saltzman Nr.39476 (Bild links) sowie Nr.32881 (Bild rechts)

   
Gesamt Ø    40.79 mm (18"') / 42.98 mm (19"')
Höhe    8.90 mm
Steine    17
Frequenz    18.000 A/h (2.5 Hz)
Gangreserve    32 Std.
Antriebsart    Kronenaufzug
Hemmung    • Schweizer Anker
   • Breguet-Spirale, gebläut
   • Bimetallische-Unruh (ganz durchtrennt), 2-schenklig, 14 Regulier-
      sowie Masseschrauben
Hersteller    Saltzman Jacot & Co. SA
Herstellung    1870er
Stückzahl    ?
Typ    Ankerwerk; Savonnette
Material    • Neusilber, rhodiniert; Stahl
Funktionen    • Stunde
   • Minute
   • Kleine Sekunde auf "6"
Ausstattung    • Zeigerstellung durch Hebel auf "4"
   •
Federhaus mit Malteserkreuz-Stellung

   • Beweglicher Spiralklötzchenträger
   • Überlanger Rücker als Feinregulierung

   • Ankerradkloben mit Deckstein sowie verschraubtem Deckstein-
      plättchen aus Rotgold

   • Unruhkloben mit Deckstein, zweifach geschraubt
Qualitätsausführung    • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet / hochglanzpoliert und angliert
   • Schraubenköpfe, Rücker, Spiralklötzchenhalter, Ankerrad sowie
      Decksteinfassung hochglanzpoliert

   • Perlierte Grundplatine
   • Federhausbrücke mit sternförmigem Dekorschliff
   • Ausstattungsdetails mit der Seriennummer in künstlerischer
      Schreibschrift auf der Werkseite
   
 

 
Kaliber    18"', 19"' pont ondulé verre

Auguste Saltzman Nr.41110

Frédéric Nicoud Nr.41339

   
Gesamt Ø    40.79 mm (18"') / 42.98 mm (19"')
Höhe    8.90 mm
Steine    17
Frequenz    18.000 A/h (2.5 Hz)
Gangreserve    32 Std.
Antriebsart    Kronenaufzug
Hemmung    • Schweizer Anker
   • Breguet-Spirale, gebläut
   • Bimetallische-Unruh (ganz durchtrennt), 2-schenklig, 14 Regulier-
      sowie Masseschrauben
Hersteller    Saltzman Jacot & Co. SA
Herstellung    1870er
Stückzahl    ?
Typ    Ankerwerk; Lépine
Material    • Neusilber, rhodiniert; Stahl
Funktionen    • Stunde
   • Minute
   • Kleine Sekunde auf "6"
Ausstattung    • Zeigerstellung durch Hebel auf "4"
   •
Federhaus mit Malteserkreuz-Stellung

   • Beweglicher Spiralklötzchenträger
   • Überlanger Rücker als Feinregulierung

   • Ankerradkloben mit Deckstein sowie verschraubtem Deckstein-
      plättchen aus Rotgold

   • Unruhkloben mit Deckstein, zweifach geschraubt
Qualitätsausführung    • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet / hochglanzpoliert und angliert
   • Schraubenköpfe, Rücker, Spiralklötzchenhalter, Ankerrad sowie
      Decksteinfassung hochglanzpoliert

   • Perlierte Grundplatine
   • Federhausbrücke mit sternförmigem Dekorschliff

   • Ausstattungsdetails mit der Seriennummer in künstlerischer
      Schreibschrift auf der Werkseite
   
 
 
 

Sandoz-Lehmann
 
 
Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung



Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen





Ausstattung



Qualitätsausführung
   19"'
  

   ? mm (19"')
   10 mm
   15
   18.000 A/h (2.5 Hz)
   32 Std.
   Kronenaufzug
   • Schweizer Anker, Échappement à ancre à ligne droit
   • Breguet-Spirale (gebläut)
   • Bimetallische Unruh (geschlitzt), 2-schenklig, 4 Regulier-
      sowie 14 Masseschrauben

   Sandoz-Lehmann
   1889
   ?
   Chronograph mit Schaltrad-Steuerung
   • Uhren-Messing, vergoldet; Lépine
   • Stunde
   • Minute
   • Zentrale Chrono-Sekunde
   • 30-Minuten-Register auf "12"
   • 60-Sekunden-Register auf "6"

   • Zeigerstellung durch Stellstift auf "1/2"
   • Kronenaufzug mit Wippenschaltung
   • Federhaus mit Malteserkreuzstellung
   • Rücker

   • Unruhkloben mit Deckstein
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet und angliert
   • Hochglanzpolierte Schraubenköpfe

   • Grainierte Werksoberflächen

  
Schaltrad-Chronograph mit vertikaler Kupplung (CH-Patent Nr.783 von 1889).

G.Sandoz-Lehmann Kaliber 19"' - Bilder mit freundlicher Genehmigung von Hans Weil (Berlin)

 
 
 

Schwarz Etienne
 
 
 
Kaliber
o

Gesamt Ø
Einpassung Ø
Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung



Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen




Ausstattung



Qualitätsausführung
   ASE 100.00
   ASE 120.00

   30.40 mm (13¼"')
   30.00 mm (13¼"')
   5.35 mm
   34
   21.600 A/h (3 Hz)
   96 Std. / 4 Tage
   Automatik
   • Schweizer Anker
   • Nivarox-1 Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, Achsschenkel in "Schwarz Etienne"-Initialen,
     
Trägheitsmoment 8 mg / cm², mit 4 Regulierschrauben

   Chronode SA; Schwarz Etienne SA
   2015
   ?
   Ankerwerk
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Stunde
   • Minute
   • Kleine Sekunde, dezentral auf "11"
   • 2.Zeitzone durch Zentralen Zeiger (
ASE 120.00)
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Micro-Rotor, dezentral
   • Unruh-Stopp
   • Incabloc-Stoßsicherung

   • 230 / 213 Einzelteile (
ASE 120.00)
   • Alle Brücken und Kloben sandgestrahlt und angliert
   • Alle Stahteile matt gebürstet und angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert

   • Perlierte Grundplatine
   • Brücken und Kloben mit Genfer Streifenschliff


   Die Schwarz Etienne Kaliber-Familie ASE 100.00:
   ASE 100.00: Basis; 230 Einzelteile
   ASE 120.00: zusätzlich mit 2.Zeitzone; 213 Einzelteile

Schwarz Etienne Kaliber ASE 100.00 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Schwarz Etienne SA

Schwarz Etienne Kaliber ASE 120.00 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Schwarz Etienne SA

 

 
Kaliber    "Irreversible" ISE 100.00

Schwarz Etienne Kaliber "Irreversible" ISE 100.00 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Schwarz Etienne SA

   
Gesamt Ø    30.40 mm (13¼"')
Höhe    6.30 mm
Steine    26
Frequenz    21.600 A/h (3 Hz)
Gangreserve    96 Std. / 4 Tage
Antriebsart    Automatik
Hemmung    • Schweizer Anker
   • Nivarox-1 Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, Achsschenkel in "Schwarz Etienne"-Initialen,
      Trägheitsmoment 8 mg / cm²
Hersteller    Chronode SA; Schwarz Etienne SA
Basis    Schwarz Etienne Kaliber ASE 100.00
Herstellung    2016
Stückzahl    ?
Typ    Ankerwerk
Material    • Uhren-Messing, rhodiniert
Funktionen    • Stunde
   • Minute
   • Kleine Sekunde auf "11"
Ausstattung    • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Micro-Rotor, dezentral kugelgelagert

   • KiF-Stoßsicherung

   • 191 Einzelteile
Qualitätsausführung    • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahteile matt gebürstet und angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Glasperlgestrahlte Brücken und Kloben
   
 

 
Kaliber
o

Gesamt Ø
Einpassung Ø
Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung



Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen




Ausstattung



Qualitätsausführung
   MSE 100.00
   MSE 111.00

   30.40 mm (13¼"')
   30.00 mm (13¼"')
   5.35 mm
   38
   21.600 A/h (3 Hz)
   96 Std. / 4 Tage
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Nivarox-1 Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, Achsschenkel in "Schwarz Etienne"-Initialen,
     
Trägheitsmoment 16 mg / cm², mit 8 Regulierschrauben

   Chronode SA; Schwarz Etienne SA
   2015
   ?
   Ankerwerk
   • Uhren-Messing, rhodiniert
   • Stunde
   • Minute
   • Kleine Sekunde auf "6"
   • Gangreserve auf "1/2" (
MSE 111.00) oder "9"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • 2 Federhäuser, parallel geschaltet
   • Unruh-Stopp
   • Incabloc-Stoßsicherung

   • 230 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahteile matt gebürstet und angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert

   • Perlierte Grundplatine
   • Brücken und Kloben mit Genfer Streifenschliff


   Die Schwarz Etienne Kaliber-Familie MSE 100.00:
   MSE 100.00: Basis
   MSE 111.00: zusätzlich mit Gangreserve

Schwarz Etienne Kaliber MSE 100.00 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Schwarz Etienne SA

Schwarz Etienne Kaliber MSE 111.00 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Schwarz Etienne SA

 

 
Kaliber    TSE 300.00
   TSE 300.21

Schwarz Etienne Kaliber TSE 300.00 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Schwarz Etienne SA

Schwarz Etienne Kaliber TSE 300.21 - Bild mit freundlicher Genehmigung der Schwarz Etienne SA

   
Gesamt Ø    32.86 mm (14½"')
Höhe    5.35 mm / 5.76 mm (TSE 300.21)
Steine    23
Frequenz    21.600 A/h (3 Hz)
Gangreserve    60 Std. / 2.5 Tage
Antriebsart    Handaufzug
Hemmung    • Schweizer Anker
   • Nivarox-1 Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, Achsschenkel in "Schwarz Etienne"-Initialen,
      Trägheitsmoment 8 mg / cm², mit 4 Regulierschrauben
Hersteller    Chronode SA; Schwarz Etienne SA
Basis     Chronode Kaliber 502
Herstellung    2013
Stückzahl    ?
Typ    Tourbillon
Material    • Uhren-Messing, rhodiniert; Saphir-Glas
Funktionen    • Tourbillon (1 min./U.), fliegend
   • Stunde
   • Stunde, springend (TSE 300.21)
   • Minute
   • Minute, retrograd (TSE 300.21)
Ausstattung    • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • 2 Federhäuser, parallel geschaltet
   •
Tourbillon-Käfigbrücke aus Saphir-Glas
   • KiF-Stoßsicherung

   •
153 Einzelteile (TSE 300.00)
Qualitätsausführung    • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahteile matt gebürstet und angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Genfer Streifenschliff
   
  Die Schwarz Etienne Kaliber-Familie TSE 300.00:
TSE 300.00: Basis
TSE 300.21: Springende Stunde; Minute retrograd
 
 
 

Siegrist, Jérôme
 
 
 
Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen






Ausstattung

Qualitätsausführung
   CH 1450

   30.40 mm x 32.90 mm (13½"' x 14½"')
   7.40 mm
   35
   21.600 A/h (3 Hz)
   120 Std.
   Handaufzug
   • Schweizer Anker
   • Nivarox-1 Spirale
   • Glucydur-Unruh (offen), 4-schenklig, 4 Exzenterschrauben
   Jérôme Siegrist (BNB Concept)
   2009
   1 (
bis jetzt bekannt)
   Tourbillon, Chronograph mit Schaltrad-Steuerung, Formwerk
   • Uhren-Messing, rhodiniert / schwarz beschichtet
   • Tourbillon (1 min./U.), fliegend
   • Stunde
   • Minute
   • 30-Minuten-Register auf "10/11"
   • 60-Sekunden-Register auf "1/2"

   • Gangreserve mit 72°-Anzeige

   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • KiF-Stoßsicherung
   • 265 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile angliert und matt gebürstet
   • 3D-strukturierte Grundplatine


   Nach dem Konkurs der BNB Concept im Januar 2010 stellte HUBLOT den Ge-
   schäftsführer der BNB Concept, Mathias Buttet, ein und übernahm auch gleich-
   zeitig rund dreißig junge und sehr begabte Uhrmacherinnen / Uhrmacher sowie
   Mechaniker des Unternehmens. HUBLOT pflegte bereits seit 2004 zu BNB Concept
   Geschäftsbeziehungen, bzw. seit deren Gründung des in der Herstellung von
   Uhrenkomplikationen spezialisierten Unternehmens. BNB Concept stellte die
   Tourbillons für die Marke HUBLOT her, die zu deren größten Kunden zählte. Mit
   der nun neu ausgelegten "Confrérie Horlogère Hublot" hat die Firma HUBLOT nun
   eine spezielle und einzigartige Abteilung der Haut-Horlogerie aufgestellt, welche
   noch viele neue Ideen junger, kreativer Köpfe zeigen wird. Das Konzept
   "Confrérie" von Mathias Buttet wird unter dem Namen "Confrérie Horlogère
   Hublot" weitergeführt
.

BNB Concept, Confrérie Horlogère Kaliber CH 1450 - Bild mit freundlicher Genehmigung von Sandro Campardo, Freier Fotograf, Neuchâtel

 
 
 

Smith, Roger W.
 
 
 
Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen




Ausstattung


Qualitätsausführung
   series 2

   32.60 mm (14½"')
   9.00 mm
   28
   18.000 A/h (2.5 Hz)
   72 Std. / 3 Tage
   Handaufzug
   • Co-axial (nach George Daniels)
   • Flach-Spirale
   • Gyromax-Unruh mit 4 Rosé-Gold-Ausgleichsgewichten
   Roger W. Smith
   2007
   ?
   Ankerwerk
   • Uhren-Messing, vergoldet
   • Stunde
   • Minute
   • Kleine Sekunde auf "6"
   • Gangreserve, dezentral, retrograd auf "11/12"
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • 3 geschraubte Chatons
   • Incabloc-Stoßsicherung
   • ca.220 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Schrauben gebläut

   • Grainierte Grundplatine
   • Grainierte Werksoberflächen (
Versionsabhängig)
   • Handgravierte Werksoberflächen (
Versionsabhängig)

   Roger W.Smith, Uhrmacher und Chronometermacher ist einer der heraus-
   ragendsten Talente im englischen Königreich. Mit 22 Jahren hatte er bereits 2
   Tourbillons in Taschenuhren realisiert. 1992 stellte er seine erste Taschenuhr (Nr.1)
   fertig und mit konstruktiver Kritik von George Daniels setzte er sich an seine
   zweite Uhr (Nr.2), für welche er dann allerdings 5 anstrengende, aber sehr lehr-
   reiche Jahre benötigte. Wiederum unterzog er sein 2.Werk den kritischen Blicken
   des Meisters George Daniels, doch dieser war von Smith Fertigungskunst sehr an-
   getan. 6 Monate später bekam Roger W.Smith DEN Telefonanruf: George
   Daniels wurde von OMEGA für die Fertigung einer Serie mit co-axial-Hemmung
   beauftragt und bot Smith an ihm dabei zu assistieren. Roger W.Smith willigte
   mit dem Umzug auf die Insel Isle of Man nach Ramsey ein. Zusammen in
   George Daniels Atelier fertigten beide über einen Zeitraum von drei Jahren 50
   Stück der OMEGA "Millennium" Uhr (Modifiziertes OMEGA 2500 mit Basis OMEGA
   1120, was wiederum auf dem ETA Kaliber A2892-A2 beruht). Danach fand Roger
   die Möglichkeit mit einigen Uhrenprojekten und Reparaturen unter dem Aspekt
   zur Erhaltung der britischen Uhrmacherkunst sich selbstständig zu machen. Seine
   Auszeichnung mit einer bronzenen Medaille der Britischen Uhrmacherzunft
   zeugt von seiner Ausnahmequalität für sein Alter. Mit seinen derzeitigen Pro-
   jekten wird er sicher noch eine große Zukunft vor sich haben. Roger W.Smith
   hatte von Anfang an in Dr.George Daniels seinen Mentor und gleichzeitig einen
   großen Bewunderer gefunden, welcher es ihm ermöglichte in das Rampenlicht
   der Uhrenwelt zu treten.

Roger W.Smith Kaliber series 2 - Mit freundlicher Genehmigung der Roger W.Smith Ltd.

 
 
 

Snyper
 
 
 
Kaliber    F-117

Snyper Kaliber F-117 - Mit freundlicher Genehmigung der Snyper SA

   
Gesamt Ø    32.60 mm (14½"')
Einpassung Ø    32.00 mm (14¼"')
Höhe    5.70 mm
Steine    19
Frequenz    21.600 A/h (3 Hz)
Gangreserve    72 Std. / 3 Tage
Antriebsart    Handaufzug
Hemmung    • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig
Hersteller    Concepto SA; Snyper SA
Basis    Concepto Kaliber 8004
Herstellung    2014
Stückzahl    125
Typ    Tourbillon
Material    • Uhren-Messing, rhodiniert / schwarz PVD-beschichtet
Funktionen    • Tourbillon (1 min./U.), fliegend
   • Stunde
   • Minute
Ausstattung    Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   •
2 Federhäuser

  
Feinregulierung
   • KiF-Stoßsicherung
Qualitätsausführung    Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet und angliert

   • Perlierte Grundplatine
   • Kreisförmiger Streifenschliff
   
  Tourbillon-Drehgestellform "Concepto"
 
 
 

Speake-Marin
 
 
Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen





Ausstattung





Qualitätsausführung
   SM2

   32.60 mm (14½"')
   6.20 mm
   29
   21.600 A/h (3 Hz)
   80 Std.
   Automatik
   • Schweizer Anker
   • Breguet-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 4-schenklig, 4 Exzenterschrauben
   Peter Speake-Marin
   2008
   ?
   Ankerwerk
   • Neusilber, rhodiniert
   • Stunde
   • Minute
   • Kleine Sekunde auf "9" (
Versionsabhängig)
   • Zentralsekunde (
Versionsabhängig)
   • Datum (
Versionsabhängig)
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Chronometer-Unruh
   • Rotor, bidirektional
   • Spezielle Schwanenhals-Feinregulierung
   • Ankerrad mit KiF-Stoßsicherung
   • Incabloc-Stoßsicherung
   • 211 Einzelteile
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Brücken und Kloben teilskelettiert
   • Rotor skelettiert

   • Perlierte Grundplatine
   • Brücken und Kloben mit kreisförmigem Mattschliff (
Versionsab-
     
hängig)
   • Brücken und Kloben handgraviert (
Versionsabhängig)

Speake-Marin Kaliber SM2 - Mit freundlicher Genehmigung der Speake Marin SA

 

Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung



Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen



Ausstattung



Qualitätsausführung
   SM3

   30.40 mm (13½"')
   5.40 mm
   25
   21.600 A/h (3 Hz)
   72 Std. / 3 Tage
   Automatik
   • Schweizer Anker
   • Flach-Spirale
   • Glucydur-Unruh, 2-schenklig mit 4 aerodynamisch plazierten Re-
      gulierschrauben

   Speake-Marin
   2013 (Präsentation 2014)
   ?
   Tourbillon
   • Neusilber, rhodiniert; Durnico-Stahl
   • Tourbillon (1 min./U.), fliegend
   • Stunde
   • Minute
   • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   • Micro-Rotor aus 950 Platin (Ø = 16.40 mm)
   • Rotor, dezentral, bidirektional
   • Tourbillonbrücke aus Durnico maraging steel
   • Stoßsicherung
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Rotor, skelettiert

   • Perlierte Grundplatine
   • Brücke und Tourbillonkloben mit gebürsteten Mattschliff im
      Sonnenstrahlmuster mit Achse der Rotormitte


   Tourbillon-Drehgestellform "Speake-Marin"

Speake-Marin Kaliber SM3 - Mit freundlicher Genehmigung der Speake Marin SA

 
 
 

Stauffer, Henri Onesime
 
 
Kaliber

Gesamt Ø

Höhe
Steine
Frequenz
Gangreserve
Antriebsart
Hemmung


Hersteller
Herstellung
Stückzahl
Typ
Platine / Brücken
Funktionen





Ausstattung


Qualitätsausführung
   19"'

   43.20 (42.20) mm (19"')
   9.10 mm
   17
   18.000 A/h (2.5 Hz)
   32 Std.
   Kronenaufzug
   • Schweizer Anker, Échappement à ancre à ligne droit
   • Breguet-Spirale
   • Bimetallische Schrauben-Unruh, 2-schenklig
   Henri O. Stauffer
   1891
   ?
   Chronograph mit Schaltrad-Steuerung
   • Uhren-Messing, vergoldet; Lépine
   • Stunde
   • Minute
   • Zentrale Chrono-Sekunde
   • 30-Minuten-Register, retrograd auf "12"
   • 60-Sekunden-Register auf "6"

   • Zeigerstellung durch Hebel auf "1"
   • Federhaus mit Malteserkreuz-Stellung
   • Rücker
   • Deckstein
   • Alle Brücken und Kloben angliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet
   • Schrauben gebläut

   • Grainierte Werksoberflächen


   Retrograde Chronographen-Anzeige nach CH-Patent Nr.54832/115 (18.06.1892),
   bzw.
US-Patent Nr.000490123 (1893) von Georges Nicolet (La Chaux-de-Fonds).

Stauffer Kaliber 19"' Nr.165294 - Bild mit freundlicher Genehmigung von Manfred Zwehn

 
 
 

Strehler, Andreas
 
 
 
Kaliber    Cocon

Andreas Strehler Kaliber "Cocon" - Mit freundlicher Genehmigung von Andreas Strehler

   
Gesamt Ø    32.00 mm x 30.00 mm (14¼"' x 13¼"')
Höhe    5.90 mm
Steine    20
Frequenz    21.600 A/h (3 Hz)
Gangreserve    78 Std. / 3¼ Tage
Antriebsart    Handaufzug
Hemmung    • Ankergang nach Andreas Strehler
   • Straumann®-Spirale mit Breguet Endkurve
   • Schrauben-Unruh, 2-schenklig, 4 Regulier- sowie 14 Masse-
      schrauben
Hersteller    Andreas Strehler (AHCI)
Herstellung    2012
Stückzahl    ?
Typ    Formwerk
Material    • Uhren-Messing, rhodiniert
Funktionen    • Stunde, dezentral auf "3"
   • Minute, dezentral auf "3"
   • Kleine Sekunde auf "10"
Ausstattung    • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   •
Dreiviertel-Platine

   • Räderwerk mit runden Spaichen

   • 2 Federhäuser

   • Incabloc-Stoßsicherung
   • 138 Einzelteile
Qualitätsausführung    Alle Kanten von Hand angliert und poliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet und angliert
   • Skelettierte Federhausbrücke in Schmetterlingsform
   • Grundplatine zur Hemmungspartie durchbrochen
   • Anker, Hemmungsrad sowie Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Kreisförmiger Streifenschliff
   
 

 
Kaliber    Papillon Classic

Andreas Strehler Kaliber "Papillon Classic" - Mit freundlicher Genehmigung von Andreas Strehler

   
Gesamt Ø    32.00 mm x 30.00 mm (14¼"' x 13¼"')
Höhe    5.90 mm
Steine    18
Frequenz    18.000 A/h (2.5 Hz)
Gangreserve    78 Std. / 3¼ Tage
Antriebsart    Handaufzug
Hemmung    • Ankergang nach Andreas Strehler
   • Straumann®-Spirale mit Breguet Endkurve
   • Schrauben-Unruh, 2-schenklig, 4 Regulier- sowie 14 Masse-
      schrauben
Hersteller    Andreas Strehler (AHCI)
Herstellung    2008
Stückzahl    ?
Typ    Formwerk
Material    • Uhren-Messing, rhodiniert; Stahl; Saphir
Funktionen    • Stunde, dezentral mittels Ziffernscheibe aus Saphir auf "1"
   • Minute, dezentral mittels Ziffernscheibe aus Saphir auf "5"
Ausstattung    • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   •
Dreiviertel-Platine

   • Räderwerk mit runden Spaichen
   • 2 Federhäuser

   • Incabloc-Stoßsicherung
   • 143 Einzelteile
Qualitätsausführung    Alle Kanten von Hand angliert und poliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet und angliert
   • Skelettierte Federhausbrücke in Schmetterlingsform
   • Anker, Hemmungsrad sowie Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Sandgestrahlte, matt geschliffene sowie perlierte Grundplatine
   • Kreisförmiger Streifenschliff
   
 

 
Kaliber    Sauterelle a lune perpetuelle 2M

Andreas Strehler Kaliber "Sauterelle a lune perpetuelle 2M" (2.Generation) - Mit freundlicher Genehmigung von Andreas Strehler

   
Gesamt Ø    32.00 mm x 30.00 mm (14¼"' x 13¼"')
Höhe    5.90 mm
Steine    25
Frequenz    21.600 A/h (3 Hz)
Gangreserve    78 Std. / 3¼ Tage
Antriebsart    Handaufzug
Hemmung    • Ankergang nach Andreas Strehler
   • Straumann®-Spirale mit Breguet Endkurve
   • Schrauben-Unruh, 2-schenklig, 4 Regulier- sowie 14 Masse-
      schrauben
Hersteller    Andreas Strehler (AHCI)
Herstellung    2014
Stückzahl    ?
Typ    Formwerk
Material    • Uhren-Messing, rhodiniert
Funktionen    • Stunde, dezentral auf "3"
   • Minute, dezentral auf "3"
   • Kleine Sekunde auf "10"
   • Mondphase auf "8"
Ausstattung    • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone mit 2 Rastpositionen
   •
Dreiviertel-Platine
   • Patentiertes "
Remontoir d'égalité"
, welches die Hemmung mit
      konstanter Kraft versorgt
   • Räderwerk mit runden Spaichen
   • 2 Federhäuser

   • Incabloc-Stoßsicherung
   • 173 Einzelteile
Qualitätsausführung    Alle Kanten von Hand angliert und poliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet und angliert
   • Skelettierte Federhausbrücke in Schmetterlingsform
   • Anker, Hemmungsrad sowie Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Kreisförmiger Streifenschliff
   
  Die Mondphase bedarf einer Korrektur von einem Tag in lediglich 2 Millionen Jahren...
 

 
Kaliber    Sauterelle a lune perpetuelle 14K

Andreas Strehler Kaliber "Sauterelle a lune perpetuelle 14K" - Mit freundlicher Genehmigung von Andreas Strehler

   
Gesamt Ø    32.00 mm x 30.00 mm (14¼"' x 13¼"')
Höhe    5.90 mm
Steine    25
Frequenz    21.600 A/h (3 Hz)
Gangreserve    78 Std. / 3¼ Tage
Antriebsart    Handaufzug
Hemmung    • Ankergang nach Andreas Strehler
   • Straumann®-Spirale mit Breguet Endkurve
   • Schrauben-Unruh, 2-schenklig, 4 Regulier- sowie 14 Masse-
      schrauben
Hersteller    Andreas Strehler (AHCI)
Herstellung    2013
Stückzahl    ?
Typ    Formwerk
Material    • Uhren-Messing, rhodiniert
Funktionen    • Stunde, dezentral auf "3"
   • Minute, dezentral auf "3"
   • Kleine Sekunde auf "10"
   • Mondphase auf "8"
Ausstattung    • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone mit 2 Rastpositionen
   •
Dreiviertel-Platine
   • Patentiertes "
Remontoir d'égalité", welches die Hemmung mit
      konstanter Kraft versorgt

   • Räderwerk mit runden Spaichen
   • 2 Federhäuser

   • Incabloc-Stoßsicherung
   • 160 Einzelteile
Qualitätsausführung    Alle Kanten von Hand angliert und poliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet und angliert
   • Skelettierte Federhausbrücke in Schmetterlingsform
   • Anker, Hemmungsrad sowie Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Perlierte Grundplatine
   • Kreisförmiger Streifenschliff
   
  Die Mondphase bedarf einer Korrektur von einem Tag in lediglich 14.189 Jahren...
 

 
Kaliber    Sauterelle

Andreas Strehler Kaliber "Sauterelle" - Mit freundlicher Genehmigung von Andreas Strehler

   
Gesamt Ø    32.00 mm x 30.00 mm (14¼"' x 13¼"')
Höhe    5.90 mm
Steine    25
Frequenz    21.600 A/h (3 Hz)
Gangreserve    78 Std. / 3¼ Tage
Antriebsart    Handaufzug
Hemmung    • Ankergang nach Andreas Strehler
   • Straumann®-Spirale mit Breguet Endkurve
   • Schrauben-Unruh, 2-schenklig, 4 Regulier- sowie 14 Masse-
      schrauben
Hersteller    Andreas Strehler (AHCI)
Herstellung    2013
Stückzahl    ?
Typ    Formwerk
Material    • Uhren-Messing, rhodiniert / vergoldet
Funktionen    • Stunde, dezentral auf "3"
   • Minute, dezentral auf "3"
   • Kleine Sekunde auf "10"
Ausstattung    • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone mit 2 Rastpositionen
   •
Dreiviertel-Platine
   • Patentiertes "
Remontoir d'égalité", welches die Hemmung mit
      konstanter Kraft versorgt

   • Räderwerk mit runden Spaichen
   • 2 Federhäuser

   • Incabloc-Stoßsicherung
   • 155 Einzelteile
Qualitätsausführung    Alle Kanten von Hand angliert und poliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet und angliert
   • Skelettierte Federhausbrücke in Schmetterlingsform
   • Anker, Hemmungsrad sowie Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Grundplatine zur Hemmungspartie und Sekunde durchbrochen
   • Perlierte Grundplatine
   • Kreisförmiger Streifenschliff
   
 

 
Kaliber    Papillon d´Or

Andreas Strehler Kaliber "Papillon d`Or" - Mit freundlicher Genehmigung von Andreas Strehler

   
Gesamt Ø    32.00 mm x 30.00 mm (14¼"' x 13¼"')
Höhe    5.90 mm
Steine    27
Frequenz    21.600 A/h (3 Hz)
Gangreserve    78 Std. / 3¼ Tage
Antriebsart    Handaufzug
Hemmung    • Ankergang nach Andreas Strehler
   • Straumann®-Spirale mit Breguet Endkurve
   • Schrauben-Unruh, 2-schenklig, 4 Regulier- sowie 14 Masse-
      schrauben
Hersteller    Andreas Strehler (AHCI)
Herstellung    2015
Stückzahl    ?
Typ    Formwerk
Material    • Uhren-Messing, rhodiniert; Stahl; Saphir; Gold
Funktionen    • Stunde, dezentral auf "3"
   • Minute, dezentral auf "3"
   • Gangreserve (Werkseite)
Ausstattung    • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   •
Dreiviertel-Platine

   • Räderwerk mit runden Spaichen
   • 2 Federhäuser
   • Micro-Differential für die Anzeige der Gangreserve

   • Incabloc-Stoßsicherung
   • 162 Einzelteile
Qualitätsausführung    Alle Kanten von Hand angliert und poliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet und angliert
   • Skelettierte Federhausbrücke aus Gold und in Schmetterlings-
      form (Zifferblattseite)
   • Anker, Hemmungsrad sowie Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Perlierte Grundplatine und Platte der Spiralklötzchenträgers
   • Brücken und Kloben matt gebürstet
   • Kreisförmiger Streifenschliff mit Achse der Gangreserve (Werk-
      seite)
   
 

 
Kaliber    Time shadow

Andreas Strehler Kaliber "Time shadow" - Mit freundlicher Genehmigung von Andreas Strehler

   
Gesamt Ø    32.00 mm x 30.00 mm (14¼"' x 13¼"')
Höhe    5.90 mm
Steine    21
Frequenz    21.600 A/h (3 Hz)
Gangreserve    78 Std. / 3¼ Tage
Antriebsart    Handaufzug
Hemmung    • Ankergang nach Andreas Strehler
   • Straumann®-Spirale mit Breguet Endkurve
   • Schrauben-Unruh, 2-schenklig, 4 Regulier- sowie 14 Masse-
      schrauben
Hersteller    Andreas Strehler (AHCI)
Herstellung    2016
Stückzahl    8
Typ    Formwerk
Material    • Uhren-Messing, rhodiniert
Funktionen    • Stunde, dezentral, digital auf "9"
   • Minute, dezentral auf "3"
Ausstattung    • Zeigerstellung durch Ziehen der Krone
   •
Dreiviertel-Platine

   • Räderwerk mit runden Spaichen
   • 2 Federhäuser

   • Incabloc-Stoßsicherung
   • 132 Einzelteile
Qualitätsausführung    Alle Kanten von Hand angliert und poliert
   • Alle Stahlteile matt gebürstet und angliert
   • Anker, Hemmungsrad sowie Schraubenköpfe hochglanzpoliert
   • Räderwerksbrücke mit "grainage" Oberfläche (spezielle Bürsten-
      technik)
   • Perlierte Grundplatine
   • Perlgestrahlte Werksoberflächen
   
 
 

Alle Markennamen sind eingetragene Warenzeichen und Eigentum der jeweiligen Hersteller - Sounddateien mit freundlicher Genehmigung durch class="auto-style14" href="http://www.zeiteisen.at" target="_blank"> span class="auto-style13">Martin Filzwieser  -  IMPRESSUM